Zum Inhalte wechseln

Handball News: Manuel Späth vom HSV Hamburg beendet Karriere im Sommer

Dauerbrenner Späth beendet Karriere im Sommer

Manuel Späth beendet im Sommer seine Karriere beim HSV Hamburg.
Image: Manuel Späth beendet im Sommer seine Karriere beim HSV Hamburg.  © Imago

Nach dann 16 Jahren beendet der frühere Nationalspieler Manuel Späth im kommenden Sommer seine Karriere. Der 36 Jahre alte Kreisläufer wird seinen Vertrag beim HSV Hamburg nicht verlängern. Dies teilte der Hamburger Erstligist, der mit Späth gern verlängert hätte, am Mittwoch mit.

Insgesamt hat Späth bislang 484 Bundesliga-Spiele (937 Tore) bestritten und verpasste in 16 Jahren lediglich zwei Partien. Zudem kam er in 40 Länderspielen zum Einsatz. Nach der Saison zieht der langjährige Profi von Frisch Auf Göppingen und dem TVB Stuttgart mit seiner Frau und seinen zwei kleinen Töchtern zurück in die süddeutsche Heimat nach Esslingen.

LIQUI MOLY HBL Saison 2021/22 live auf Sky

LIQUI MOLY HBL Saison 2021/22 live auf Sky

Pass, Sprung und Wurf – auch in dieser Saison bist Du mit Sky in der LIQUI MOLY HBL am Ball! Sky zeigt alle Partien der Handball-Bundesliga live!

"Ich habe mir immer vorgenommen, meine Karriere zu einem guten Zeitpunkt zu beenden, wo ich der Mannschaft noch helfen kann. Am Ende spielten mehrere Aspekte in die Entscheidung mit rein, auch familiäre Gründe gehörten dazu", sagte Späth und bezeichnete Hamburg als einen "schönen Karriere-Abschluss".

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten