Zum Inhalte wechseln

HBL: Magdeburg fährt in Minden den siebten Sieg in Folge ein

Handball-Bundesliga, 25. Spieltag

Sport-Informations-Dienst (SID)

29.03.2019 | 22:01 Uhr

2:14
DKB Handball-Bundesliga: Michael Damgaard führt Magdeburg mit elf Toren zum Sieg in Minden (Videolänge: 2:14 Min.).

Bundesligist SC Magdeburg hat im Kampf um die Champions-League-Plätze den nächsten Erfolg gefeiert.

Der frühere deutsche Meister erkämpfte sich am 25. Spieltag bei GWD Minden ein 27:25 (11:11) und holte damit bereits den siebten Sieg in Serie. Magdeburg liegt mit 40:10 Punkten auf dem vierten Rang knapp hinter Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen (40:8).

Alle Kretzschmar-Kolumnen in der Übersicht

Alle Kretzschmar-Kolumnen in der Übersicht

Sky Experte Stefan Kretzschmar beleuchtet in seiner Kolumne jede Woche die wichtigsten Themen aus der Welt des Handballs.

Der zweitplatzierte THW Kiel (44:6) ist lediglich vier Zähler entfernt. Einzig der weiterhin ungeschlagene Meister SG Flensburg-Handewitt (48:0) liegt außer Reichweite. Minden (20:30) steht als Zwölfter weiter im Mittelfeld der Tabelle.

Damgaard überragt mit elf Toren

Vor 3800 Zuschauern war Magdeburgs Michael Damgaard mit elf Treffern bester Werfer, Matthias Musche blieb am Sonntag mit drei Toren unter seinen Möglichkeiten. Der Nationalspieler steht mit nun 201 Treffern allerdings weiterhin mit einigem Abstand an der Spitze der Torjägerliste.

"Es waren zwei ebenbürtige Mannschaften, denn Minden war nicht schlechter als Magdeburg. Aber Magdeburg war am Ende dann eben etwas cleverer. Sie besitzen Spielerpersönlichkeiten, die so eine Begegnung letztendlich dann entscheiden", sagte Sky Experte Stefan Kretzschmar nach dem Spiel.

Hand aufs Harz - der Handball-Podcast

Hand aufs Harz - der Handball-Podcast

In der vierten Folge von "Hand aufs Harz - Der Handball-Podcast" gibt es ziemlich viel zu lachen. Zu Gast: Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen.

TSV GWD Minden - SC Magdeburg 25:27 (11:11). - Tore: Michalczik (4), Doder (4), Cederholm (4), Gulliksen (4), Zvizej (4/2), Savvas (3), Rambo (1), Pusica (1) für Minden - Damgaard (11), Pettersson (4), Musche (3), Lagergren (3), Weber (3/3), Musa (2), O'Sullivan (1) für Magdeburg. - Zuschauer: 3800

Melsungen siegt in Leipzig

Im Kampf um die EHF-Cup-Plätze feierte die MT Melsungen einen wichtigen 29:26 (18:12)-Sieg bei DHfK Leipzig.

Mehr dazu

2:22
DKB Handball-Bundesliga: Melsungen feiert einen Auswärtssieg in Leipzig (Videolänge: 2:22 Min.).

DHfK Leipzig - MT Melsungen 26:29 (12:18). - Tore: Weber (6), Semper (5), Binder (3), Jahnke (3), Wiesmach (3), Milosevic (3), Esche (2), Krzikalla (1), für Leipzig - Mikkelsen (9), Kunkel (8) Ignatow (6), Danner (2), Lemke (1) Birkefeldt (1), Müller (1), Sidorowicz (1) für Melsungen. - Zuschauer: 5027

Nächste Pleite für Gummersbach

Der VfL Gummersbach steckt nach der fünften Niederlage in Serie hingegen weiter im Tabellenkeller fest. Im Derby gegen Aufsteiger Bergischer HC unterlag der Traditionsklub deutlich 22:29 (11:14) und hat nach wie vor nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

2:04
DKB Handball-Bundesliga: Der Bergische HC feiert, der VfL Gummersbach kassiert die nächste Pleite (Videolänge: 2:05 Min.).

VfL Gummersbach - Bergischer HC 22:29 (11:14). - Tore: Baumgärtner (8), Zhukov (6), Preuss (4), Becker (1), Martinovic (1), Norouzinezhad (1), Puhle (1) für Gummersbach - Boomhouwer (9), Fontaine (5), Gunnarson (4), Darj (4), Arnesson (2), Babak (2), Baena Gonzalez (1), Criciotoiu (1), Szücs (1) für den Bergischen HC. - Zuschauer: 3899

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories