Zum Inhalte wechseln

Ab 18:30 Uhr live auf Sky

Kiel gegen Leipzig gefordert - Flensburg empfängt Erlangen

Sky Sport

14.09.2017 | 14:45 Uhr

Der THW Kiel ist noch nicht in Form.
Image: Der THW Kiel ist noch nicht in Form. © DPA pa

Keine drei Wochen ist die neue Handball-Saison alt, da erlebt Titel-Favorit THW Kiel bereits seine erste handfeste Krise. Manager Thorsten Storm analysiert die brenzlige Lage.

"Wir haben uns das alle anders vorgestellt", gibt Kiel-Manager Thorsten Storm gegenüber Sky Sport News HD ernüchternd zu. "Wenn man beim THW Kiel spielt, hat man andere sportliche Ziele und Ansprüche."

Der große Titel-Favorit steckt in einem Tief, nach nur zwei Siegen aus den ersten vier Spielen rennt man den eigenen Ansprüchen hinterher. Dabei wollte der Rekordmeister nach zuletzt zwei dritten Plätzen endlich wieder Meister werden.

Kiel-Krise: Manager Storm kritisiert das Team

"Es gibt keine Ausrede"

Bei der Pleite in Melsungen offenbarte Kiel erneut deutliche Schwächen. Manager Storm kritisiert das Team: "Es gibt keine Ausrede. Das sah alles andere als gut aus."

Es mangele an der Konzentration und der individuellen Leistung, meint der 52-Jährige. An Taktik oder Spielsystem hapere es nicht. "Wir bekommen die Chance, aber die Auswertung ist alles andere als ausreichend", so Storm.

Wolff sorgt für Unruhe

Auch das Wechseltheater um Torhüter Andreas Wolff ist sinnbildlich für die miese Stimmung, seine jüngsten Auftritte in der Bundesliga sorgen für Diskussion.

Als Coach Gislason den Schlussmann nach schwacher Leistung auswechselte, ließ Wolff seiner Verärgerung freien Lauf und würdigte den Isländer keines Blickes. Doch Storm mauert: "Andi hat einen Vertrag bis 2019 bei uns. Jetzt geht es um den THW Kiel und die aktuelle Saison."

preview image
Kretzschmar - der Handball-Talk: die komplette Sendung

Kommt gegen Leipzig die Wende?

Der Druck ist groß in Kiel, die Unzufriedenheit wächst. Nächste Chance auf die Wende: Das Heimspiel am Donnerstag gegen Leipzig (ab 18:30 Uhr live auf Sky)

Mut macht den THW-Bossen die Statistik: Mit vier Punkten aus vier Spielen war Kiel zuletzt vor drei Jahren gestartet - damals holten sie am Ende den bis dato letzten Meistertitel.

Die Spiele am Donnerstag im Überblick:

THW Kiel - SC DHfK Leipzig
Donnerstag, 14.9., ab 18:30 Uhr (Anwurf: 19:00 Uhr) live auf Sky Sport 2 & HD
Kommentar: Karsten Petrzika, Moderation: Jens Westen, Experte: Stefan Kretzschmar.

SG Flensburg-Handewitt - HC Erlangen
Donnerstag, 14.9., ab 18:30 Uhr (Anwurf 19:00 Uhr) exklusiv live auf Sky Sport 4 & HD
Kommentar: Carsten Fuljahn.

TSV GWD Minden - FRISCH AUF! Göppingen
Donnerstag, 14.9., ab 18:30 Uhr (Anwurf: 19:00 Uhr) exklusiv live auf Sky Sport 5 & HD
Kommentar: Dennis Baier.

TuS N-Lübbecke - HSG Wetzlar
Donnerstag, 14.9., ab 18:30 Uhr (Anwurf: 19:00 Uhr) exklusiv live auf Sky Sport 6 & HD
Kommentar: Markus Götz.

Weiterempfehlen: