Zum Inhalte wechseln

Kroatien besiegt Spanien - Frankreich sichert sich Platz eins

Handball-WM

19.01.2019 | 11:30 Uhr

Kroatiens Handballer gewinnen gegen Spanien mit 23:19.
Image: Kroatiens Handballer gewinnen gegen Spanien mit 23:19. © DPA pa

Mitfavorit Kroatien, Olympiasieger Dänemark und Vize-Europameister Schweden starten mit der besten Ausgangslage in die Hauptrunde der Handball-WM.

Ex-Weltmeister Kroatien besiegte Europameister Spanien in München mit 23:19 (13:10) und nimmt damit 4:0 Punkte mit in die deutsche Hauptrundengruppe I. Co-Gastgeber Deutschland und Titelverteidiger Frankreich haben 3:1 Zähler auf dem Konto, Spanien hingegen nur 2:2.

Dänemark besiegt Norwegen

Dänemark setzte sich gegen Vize-Weltmeister Norwegen in Herning mit 30:26 (17:14) durch. Überragender Spieler des Gastgebers war Topstar Mikkel Hansen mit 14 Toren. Neben Dänemark geht auch Schweden nach einem 33:30 (16:15) gegen Ungarn mit der optimalen Ausgangslage in die Gruppe II der Hauptrunde. Norwegen hat 2:2 Zähler auf dem Konto.

Handball-WM 2019: Gegner, Termine und Spielorte

Handball-WM 2019: Gegner, Termine und Spielorte

Deutschlands Handballer haben bei der Heim-WM die Hauptrunde erreicht. Wir erklären, gegen wen es jetzt geht und wer das Halbfinale erreicht.

Frankreich sicherte sich unterdessen beim Turnier-Debüt des Superstars Nikola Karabatic durch ein 23:22 (12:12) in Berlin gegen Russland den unbedeutenden Platz eins zum Abschluss der Vorrunde in der deutschen Gruppe. Nach seiner überstandenen Fußverletzung erzielte Karabatic bei drei Würfen aber keinen Treffer.

Island, Tunesien, Brasilien & Ägypten weiter

Die vier noch offenen Tickets für die Hauptrunde lösten am Donnerstag Island, Tunesien, Brasilien und Ägypten. Island setzte sich in der Gruppe B in der Olympiahalle mit 24:22 (11:13) gegen den direkten Konkurrenten Mazedonien durch, hat angesichts von 0:4 Punkten aber nur noch eine theoretische Chance auf das Halbfinale. Gleiches gilt für Brasilien nach dem 35:26 (18:10) in der deutschen Gruppe gegen Korea.

Handball-WM 2019: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

Handball-WM 2019: Spielplan, Ergebnisse, Tabellen

Alle Spiele von Deutschland und Co., Gruppen und Tabellen in der Übersicht: Mit unserem Datencenter behaltet ihr bei der Handball WM den Überblick.

Tunesien zog durch ein 32:27 (18:14) gegen Österreich in die zweite Turnierphase ein. Der Afrikameister startet aber ebenfalls mit null Punkten in die Hauptrunden-Gruppe II. Minimal besser ist die Ausgangsposition für Ägypten nach dem 33:28 (19:12) gegen Angola. Der Zweite Afrikameisterschaft nimmt ebenso wie Ungarn 1:3 Punkte mit.

Die fünfte Niederlage im fünften Spiel musste Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson mit Japan beim 22:23 (9:10) gegen Bahrain hinnehmen. Sigurdsson hatte die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) 2016 sensationell zum EM-Titel und zu Olympia-Bronze geführt. (sid)

Weiterempfehlen: