Zum Inhalte wechseln

DKB Handball-Bundesliga

Löwen straucheln in Erlangen - Kiel gewinnt in Melsungen

Sport-Informations-Dienst (SID)

03.03.2019 | 09:30 Uhr

preview image 1:54
DKB Handball-Bundesliga: Die Zebras besiegen Melsungen 25:29 (Videolänge: 1:54 Minuten).

Bitteres Remis für die Rhein-Neckar Löwen in Erlangen, der THW Kiel feiert dagegen am 23. Spieltag einen wichtigen Sieg.

Die Löwen haben einen herben Rückschlag im Meisterrennen hinnehmen müssen. Der Pokalsieger kam beim HC Erlangen nur zu einem 23:23 (13:12). Gemeinsam mit dem Tabellenvierten SC Magdeburg (34:10), der am Sonntag beim Bergischen HC antritt, liefern sich Kiel und die Löwen (35:7) einen Dreikampf um Rang zwei und damit um den Einzug in die Champions League. Spitzenreiter Flensburg spielt ebenfalls am Sonntag gegen den TBV Lemgo.

Tore: Büdel (9), Steinert (4/1), Thümmler (4), Bissel (3), Schröder (2), Haass (1) für Erlangen - Schmid (5), Tollbring (4/3), Kohlbacher (4), Lipovina (2), Larsen (2), Guardiola (2), Petersson (2), Grötzki (1), Radivojevic (1) für Rhein-Neckar. - Zuschauer: 5261

Kretzschmar: Lösungsansätze für das Reizthema Belastung

Kretzschmar: Lösungsansätze für das Reizthema Belastung

Sky Experte Stefan Kretzschmar beleuchtet in seiner Kolumne jede Woche die wichtigsten Themen aus der Welt des Handballs. Diesmal nennt er Maßnahmen für eine bessere Belastungsteuerung. Zur aktuellen Kolumne.

Kiel kann Rückstand auf Flensburg verringern

Rekordmeister Kiel hat mit einem Sieg bei der MT Melsungen seine kleine Titelchance gewahrt. Der THW gewann das Topspiel des 23. Spieltags 29:25 (15:14) und verkleinerte als Tabellenzweiter mit 40:6 Zählern den Rückstand auf die verlustpunktfreie SG Flensburg-Handewitt (42:0) zumindest vorübergehend.

"Wir haben sechs Punkte Rückstand auf Flensburg und es liegt nicht allein in unserer Hand. Aber natürlich müssen wir auch nach hinten schauen, was dort los ist. Wir müssen uns immer auf das nächste Spiel fokussieren und alles dafür geben, dass wir am Ende nur diese sechs Minuspunkte haben", sagte Trainer Gislason nach dem Spiel.

Tore: Mikkelsen (8), Reichmann (4/1), Danner (4), Kunkel (3), Birkefeldt (2), Sidorowicz (2), Müller (1), Lemke (1) für Melsungen - Vujin (5/5), Rahmel (4), Duvnjak (3), Reinkind (3), Jacobsen (3), Weinhold (3), Nilsson (3), Wiencek (2), Bilyk (2), Pekeler (1) für Kiel. - Zuschauer: 4300

preview image 1:54
DKB Handball-Bundesliga: Die Zebras besiegen Melsungen 25:29 (Videolänge: 1:54 Minuten).

Pflichtsieg für die Füchse

Einen Pflichtsieg feierten unterdessen die Füchse Berlin. Die Berliner gewannen in der heimischen Arena gegen den Tabellenvorletzten SG BBM Bietigheim 30:26 (15:12) und liegen mit 28:16 Punkten weiter auf Platz fünf.

Mehr dazu

Tore: Drux (8), Lindberg (7/4), Holm (5), Elisson (3), Wiede (2), Marsenic (2), Zachrisson (2), Reissky (1) für Berlin - Link (7/1), Rentschler (4), Asmuth (4), Schäfer (3/3), Trost (2), Rönningen (1), Döll (1), Fischer (1), Claus (1), Haller (1), Ebner (1) für Bietigheim. - Zuschauer: 6453

preview image 2:25
DKB Handball-Bundesliga: Die Füchse Berlin gewinnen gegen die SG BBM Bietigheim 30:26 (Videolänge: 2:25 Minuten).

Recken gewinnen in Minden

Die Recken entscheiden das Nachbarschaftsduell mit 32:29 (14:13) für sich.

Tore: Rambo (9), Michalczik (7), Gullerud (6), Zvizej (2/1), Korte (2), Pusica (1), Staar (1), Doder (1) für Minden - Kastening (7/5), Böhm (7), Häfner (5), Johannsen (3), Cehte (3), Brozovic (3), Büchner (2), Mavers (1), Pevnov (1) für Hannover. - Zuschauer: 3013

preview image 2:03
DKB Handball-Bundesliga: Hannover muss sich mit gegen Minden mit 29:32 geschlagen geben (Videolänge: 2:03 Minuten).

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories