Zum Inhalte wechseln

Uwe Gensheimer Wechsel: DHB-Kapitän kehrt zu Löwen zurück

Vertrag bis 2022

Simone Trost

04.02.2019 | 11:38 Uhr

Uwe Gensheimer wird seinen Vertrag beim französischen Handballmeister wohl verlängern.
Image: Uwe Gensheimer kehrt zu den Rhein-Neckar Löwen zurück.  © Getty

Handball-Star Uwe Gensheimer kehrt zurück zu den Rhein-Neckar Löwen.

Der Pokalsieger bestätigte die Rückkehr des "weltbesten Linksaußen" (Sky Experte Stefan Kretzschmar) am Mittwoch bei der offiziellen Vorstellung.

Das "DKB All Star Game" live im TV und Stream

Das "DKB All Star Game" live im TV und Stream

Erster Auftritt nach der WM! Am Freitag misst sich deutsche Handball-Nationalmannschaft mit den All Stars der Bundesliga. Sky überträgt live im TV und Stream.

Gensheimer wechselt im Sommer nach Mannheim, der 32-Jährige unterschreibt bei den Löwen einen Dreijahresvertrag bis 2022.

Gensheimer: "Es war Zeit, zurückzukehren"

"Ich hatte und habe eine schöne Zeit in Paris. Was anderes zu machen, mal rauszukommen. Ich habe das erreicht, was ich wollte", sagte Gensheimer. "Aber es war für mich an der Zeit, zurückzukehren. Und ich bin froh, dass das so geklappt hat."

Gensheimer kehrt nach Mannheim zurück, dort, wo er aufgewachsen ist und wo er eine kometenhafte Karriere hinlegte. Von 2003 bis 2016 spielte Gensheimer bei den Rhein-Neckar Löwen - von der Zweiten Liga (damals noch Kronau-Östringen) bis hin zur ersten Deutschen Meisterschaft der Vereinsgeschichte (2016) prägte der Leader der deutschen Handball-Nationalmannschaft die Klubhistorie der Löwen.

Bei den Löwen erhält er seine Nummer drei. "Natürlich wird Uwe die Nummer drei tragen", sagte Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen. Ob er die Kapitänsbinde tragen wird, ist noch nicht klar. "Das werden wir mit dem neuen Trainer besprechen."

"Uwe ist das richtige Puzzleteil"

"Er hat den Verein wie kein anderer verkörpert", sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Und weiter: "Es kommt jemand nach Hause, der einfach hier her gehört."

Mehr dazu

"Wir holen den besten Linksaußen der Welt nach Mannheim zurück. Sportlich sowie menschlich eine Top-Verpflichtung. Uwe ist das richtige Puzzleteil", freute sich Roggisch.

2016 war Gensheimer zum Star-Ensemble von Paris-Saint-Germain um Welt-Star Nikola Karabatic gewechselt. Im Sommer läuft sein Vertrag bei PSG aus.

Mehr zur Autorin Simone Trost

Weiterempfehlen: