Zum Inhalte wechseln

Buffalo Sabres gewinnen gegen Rangers - Peterka erzielt neuntes Saisontor

Peterka trifft! Sabres schlagen Spitzenreiter New York

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Auch dank Eishockey-Nationalspieler John-Jason Peterka haben die Buffalo Sabres den Spitzenreiter New York Rangers gestürzt. Die Sabres gewannen im Madison Square Garden 5:1, Peterka erzielte in der zwölften Minute das wichtige 1:0.

Auch dank Eishockey-Nationalspieler John-Jason Peterka haben die Buffalo Sabres in der NHL den Spitzenreiter New York Rangers gestürzt.

Die Sabres gewannen im Madison Square Garden 5:1, Peterka erzielte in der zwölften Minute das wichtige 1:0. Für den Vizeweltmeister was es das neunte Saisontor.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

"Wir wollten viel mehr Intensität erreichen und auf einem Niveau spielen, das wir spielen können", sagte Peterka angesichts der 2:7-Pleite bei den New Jersey Devils nur zwei Tage zuvor: "Neulich Abend, das war nicht unser Spiel. Das wussten wir. Wir haben uns das Video angeschaut und heute wollten wir gut rauskommen."

Das gelang: Die Rangers hatten zuvor 13 von 15 Spielen gewonnen, waren gegen die kämpferisch auftretenden Sabres aber ohne Chance. Mit 31 Punkten liegt New York nun gleichauf mit den Boston Bruins an der Spitze der Liga, die Sabres stehen bei 22 Zählern.

Stützle verliert, Sturm gewinnt - Trainerwechsel bei Minnesota

Eine bittere Niederlage kassierte Nationalspieler Tim Stützle. Der Stürmer verlor mit den Ottawa Senators 0:5 gegen die Florida Panthers und blieb dabei wirkungslos. Gut sieben Minuten vor dem Spielende kam es zu einer heftigen Schlägerei, der Schiedsrichter sprach kurzerhand gegen alle zehn Spieler auf dem Eis Zehn-Minuten-Strafen aus.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Im Spiel der Ottawa Senators und der Florida Panthers liefern sich die Spieler einen wilden Faustkampf. Die Schiedsrichter werfen sich mutig dazwischen.

Vizeweltmeister Nico Sturm gewann derweil mit den San Jose Sharks 2:1 gegen die Washington Capitals. Für das derzeit schlechteste NHL-Team war es erst der fünfte Sieg im 22. Saisonspiel - aber auch der zweite in Folge.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Eine bittere Niederlage kassierte Nationalspieler Tim Stützle. Der Stürmer verlor mit den Ottawa Senators 0:5 gegen die Florida Panthers und blieb dabei wirkungslos. Kurz vor Spielende kam es zudem zu einer heftigen Schlägerei.

Eine Trainerentlassung gab es bei den Minnesota Wild, die nach sieben Niederlagen in Folge Coach Dean Evason feuerten. Auch Assistent Bob Woods muss gehen, neuer Headcoach wird John Hynes.

Mehr zum Thema John-jason Peterka

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: