Zum Inhalte wechseln

Edmonton Oilers siegen gegen Winnipeg Jets - Pittsburgh-Torwart trifft

Oilers bauen Serie aus, Draisaitl trifft - Goalie sorgt für Seltenheit

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Eishockey-Star Leon Draisaitl arbeitet sich mit den Edmonton Oilers zusehends aus der Niederungen der NHL heraus. Der Deutsche führte sein Team zum vierten Sieg in Serie, beim 3:1 bei den Winnipeg Jets gelang Draisaitl das wichtige 2:1.

Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl arbeitet sich mit den Edmonton Oilers zusehends aus der Niederungen der NHL heraus.

Der Deutsche führte sein Team am Donnerstagabend zum vierten Sieg in Serie, beim 3:1 bei den Winnipeg Jets gelang Draisaitl das wichtige 2:1 (58.) gut zwei Minuten vor der Schlusssirene.

Für die Oilers, die das kanadische Duell im Schlussdrittel mit drei Toren drehten, traf Ryan McLeod (60.) anschließend noch ins leere Tor zum Endstand. Edmonton steht nun bei neun Siegen und 13 Niederlagen, als Sechster der Pacific Division haben die Oilers damit wieder Anschluss ans Mittelfeld.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Moritz Seider mit den Detroit Red Wings setzt sich gegen die Chicago Blackhawks um Lukas Reichel mit 5:1 durch. Die Red Wings spielen mit 12:10 Siegen weiterhin eine ordentliche Saison, die Blackhawks (7:14) sind das zweitschwächste NHL-Team.

Seider siegt mit den Red Wings

In einem deutschen Duell setzte sich zudem Moritz Seider mit den Detroit Red Wings gegen die Chicago Blackhawks und Lukas Reichel durch. 5:1 gewannen die Red Wings, die mit 12:10 Siegen weiterhin eine ordentliche Saison spielen. Verteidiger Seider steuerte einen Assist bei. Auf der anderen Seite erzielte Reichel das einzige Tor seines Teams, die Blackhawks (7:14) sind das zweitschwächste Team der NHL.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sie bleiben weiter das schwächste Team der NHL: Die San Jose Sharks (5:18) von Nico Sturm war bei Top-Team Boston Bruins mit 0:3 ohne Chance.

Schwächer stehen nur die San Jose Sharks (5:18) da, das Team von Nico Sturm war bei Top Team Boston Bruins mit 0:3 ohne Chance. John-Jason Peterka traf für die Buffalo Sabres, bei den St. Louis Blues setzte es dennoch ein 4:6. Auch Torwart Philipp Grubauer verlor mit den Seattle Kraken bei den Toronto Maple Leafs 3:4 nach Penaltyschießen.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Torwart Philipp Grubauer verliert mit den Seattle Kraken bei den Toronto Maple Leafs mit 3:4 nach Penaltyschießen.

Penguins-Goalie trifft und sorgt für Seltenheit

Eine Geschichte des Spieltags schrieb auch Torwart Tristan Jarry von den Pittsburgh Penguins. Beim 4:2 bei Tampa Bay Lightning hielt der Goalie nicht bloß 39 Schüsse - er traf auch gleich selbst.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Eine Geschichte des Spieltags schreibt Torwart Tristan Jarry von den Pittsburgh Penguins. Beim 4:2 bei Tampa Bay Lightning hielt der Goalie nicht bloß 39 Schüsse - er traf auch gleich selbst. In der Schlussphase.

In der Schlussphase, Tampa hatte den Torhüter bereits für einen weiteren Stürmer vom Eis genommen, nahm Jarry den Puck auf und traf über das gesamte Eis zum Endstand. Er ist erst der 14. Torwart in der NHL-Geschichte, der ein Tor erzielte.

Mehr zum Thema John-jason Peterka

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: