Zum Inhalte wechseln

Ehemalige Tennis-Profispielerin verstärkt Sky bei Tennis-Übertragungen

Andrea Petkovic neue Tennis-Expertin bei Sky

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Als neue Sky Expertin spricht Andrea Petkovic über die neue Tennis-Saison und wie weit Alexander Zverev von seinem lang ersehnten Grand Slam-Titel entfernt ist.

Tennisfans auf Sky dürfen sich in der neuen Saison wieder auf starke Experten freuen, die die Matches kompetent einordnen und analysieren. Die ehemalige Profispielerin Andrea Petkovic wird neue Expertin der Tennis-Übertragungen bei Sky Sport. Im Wechsel mit Patrik Kühnen wird sie die Matches der ATP und WTA Tour begleiten. Komplettiert wird das Expertenteam von Philipp Kohlschreiber, Markus Wislsperger und Mischa Zverev.

Die 36-jährige Andrea Petkovic war 17 Jahre aktiv auf der WTA Tour und konnte während ihrer Karriere insgesamt sieben WTA Turniere gewinnen. Ihren letzten Erfolg feierte sie 2021 im rumänischen Cluj. Bis zuletzt war Petkovic nach Beendigung ihrer Tenniskarriere Schriftstellerin und Fernsehmoderatorin.

„Ich finde es großartig und wichtig, dass Sky dem Tennissport im deutschen Fernsehen eine derart große Bühne bietet. Tennis ist meine große Leidenschaft und so freue ich mich darauf, als Expertin die Turniere zu begleiten und den Zuschauern meine Begeisterung für den Sport weiterzugeben."
Andrea Petkovic über ihre neue Rolle bei Sky

Alexander Rösner, Chefredakteur Sky Sport bei Sky Deutschland: „Andrea Petkovic war nicht nur eine erfolgreiche Tennisspielerin, sondern ist eine bemerkenswerte Frau mit vielen Talenten. Ihr Wissen über den Tennissport, ihre Medienerfahrung sowie ihre lebhafte Art und Sprache machen sie zur optimalen Tennis-Expertin bei Sky Sport. ATP, WTA, Andrea Petkovic und Sky Sport Tennis sind ein perfektes Match."

Neben den Experten geht Sky Sport mit einem kompetenten Moderatoren- und Kommentatoren-Team in die Tennissaison. Das Team der Field Reporter, die bei den Turnieren vor Ort auf Stimmenfang gehen, wird Antonia Wisgickl verstärken. Daneben sind regelmäßig Florian Bauer, Paul Häuser und Stefan Hempel im Einsatz.

Bei den Turnieren besteht das Kommentatorenteam außerdem aus Marcel Meinert, Markus Götz, Hannes Herrmann, Markus Gaupp, Michi Fuchs, Philipp Langoz, Julian Jander, Jürgen Müller und Jens Westen. Neu dabei sind zudem die Ex-Profispielerin Nicola Geuer und Andreas Thies.

Mehr Live-Tennis als jemals zuvor auf Sky

Sky hat jüngst eine fünfjährige Partnerschaft jeweils mit ATP Media, der Übertragungsgesellschaft der ATP, als auch mit WTA Ventures, dem kommerziellen Unternehmen der WTA, vereinbart. In diesem Rahmen zeigt Sky fast täglich Live-Tennis, insgesamt über 80 Turniere mit über 4.000 Spielen auf Sky Sport. Damit bleibt Sky die Heimat des Tennissports im deutschen Fernsehen und überträgt mehr Live-Tennis als jemals zuvor. Sky wird die ATP und WTA Finals, alle 1000er-Turniere und die meisten 500er und 250er live übertragen.

Auf dem linearen 24-Stunden Tennissender „Sky Sport Tennis" überträgt Sky immer die besten Matches des Tages. Die Programmierung erfolgt durch die Sky Sport Redaktion, sodass hier die besten, relevantesten und spannendsten Matches der ATP und WTA Tour gezeigt werden. In Wochen mit mehreren parallel stattfindenden Turnieren werden zusätzliche Sky Sport Sender zur Verfügung gestellt.

Mehr dazu

Zusätzlich zu der Programmierung auf den linearen Kanälen bietet Sky ab dem 11. Februar alle verfügbaren Tennismatches und Courts der ATP und WTA Turniere auf Sky Q an. Das heißt, Tennisfans können sich über Sky Q (zum Start ausschließlich auf Kabel und Satellit) aus dem Angebot aller Spiele auch ein individuell bevorzugtes Match, welches nicht auf dem linearen Sky Sport Tennis Kanal läuft, auswählen und auch beliebig von Court zu Court wechseln. Bei Sky Q findet man alle Matches im Sportbereich in der Tennissektion auf der Sky Q Oberfläche. Dieses Zusatzangebot wird in Kürze auch für WOW Kunden verfügbar sein.

Außerdem können die Fans ihren Lieblingsspielerinnen und -spielern über den Sportnachrichtensender Sky Sports News, skysport.de und die Sky Sport App folgen sowie über die Social Media Kanäle von Sky Sport.

Die nächsten Turniere: WTA1000 in Doha und ATP500 aus Rotterdam

Die ersten ATP/WTA Highlights des Jahres erwarten Tennisfans in der kommenden Woche mit den Turnieren in Doha und Rotterdam.

Ab dem 11. Februar überträgt Sky die Qatar TotalEnergies Open in Doha. Viel Prominenz hat ihren Start im Wüstenstaat Katar zugesagt, darunter allein elf Grand-Slam-Siegerinnen, angeführt von der Weltranglistenersten und zweifachen Titelverteidigerin Iga Swiatek.

Einen Tag später startet das erste ATP 500er Turnier der Saison beim ABN Amro World Tennis Tournament in Rotterdam. Gemeldet für das mit 2,1 Millionen Euro dotierte Turnier sind u.a. der Sieger der Australian Open Jannik Sinner.

Sky überträgt dann ab dem 12. Februar beide Turniere auf Sky Sport Tennis täglich ab 11.00 Uhr in einer Konferenz - darüber hinaus steht das Zusatzangebot auf Sky Q zur Verfügung.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: