Zum Inhalte wechseln

Australian Open: Linda Fruhvirtova scheitert im Achtelfinale - Pliskova gewinnt

17-Jährige verpasst nächste AO-Sensation - Pliskova im Viertelfinale

Das tschechische Toptalent Linda Fruhvirtova hat den Einzug ins AO-Viertelfinale knapp verpasst.
Image: Das tschechische Toptalent Linda Fruhvirtova hat den Einzug ins AO-Viertelfinale knapp verpasst.  © Imago

Der starke Lauf des tschechischen Toptalents Linda Fruhvirtova ist bei den Australian Open im Achtelfinale geendet. Auch Belinda Bencic ist nicht mehr im Turnier.

Die 17-Jährige verpasste es damit, als jüngste Teilnehmerin seit 25 Jahren ins Viertelfinale einzuziehen. Fruhvirtova unterlag am Montag mit 2:6, 6:1, 3:6 der Kroatin Donna Vekic.

"Es ärgert mich, ich werde in den nächsten Jahren aber hier noch einige Chancen bekommen. Ich habe definitiv gezeigt, dass ich es ins Grand Slam-Viertelfinale schaffen kann", sagte Fruhvirtova.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Sabalenka besiegt Bencic

Statt Fruhvirtova nimmt es nun Vekic mit Aryna Sabalenka aus Belarus auf, die ihr Duell mit Olympiasiegerin Belinda Bencic aus der Schweiz 7:5, 6:2 gewann. Sabalenka kommt ihrem ersten Major-Triumph einmal mehr näher. Bereits drei Halbfinals spielte die 24-Jährige auf der ganz großen Bühne, für mehr reichte es noch nicht.

Pliskova im Viertelfinale

Auch Karolina Pliskova (Tschechien) und die Polin Magda Linette duellieren sich um ein Halbfinal-Ticket. Die frühere Weltranglistenerste Pliskova setzte sich souverän gegen Zhang Shuai aus China mit 6:0, 6:4 durch, Linette überraschte die Französin Caroline Garcia mit 7:6 (7:3), 6:4.

Garcia hatte in der dritten Runde in Laura Siegemund (Metzingen) die letzte im Wettbewerb verbliebene deutsche Athletin besiegt.

SID

Weiterempfehlen: