Zum Inhalte wechseln

Eastbourne: Kerber erreicht Achtelfinale - auch Friedsam weiter

Kerber beendet Match mit einem Ass

Sport-Informations-Dienst (SID)

26.06.2019 | 15:55 Uhr

Angelique Kerber trifft im Achtelfinale auf die Schwedin Rebecca Peterson.
Image: Angelique Kerber trifft im Achtelfinale auf die Schwedin Rebecca Peterson. © Getty

Wimbledonsiegerin Angelique Kerber ist bei der Generalprobe für das Turnier im All England Club ins Achtelfinale eingezogen.

Die 31-Jährige aus Kiel setzte sich in ihrem Auftaktmatch in Eastbourne mit 6:4, 6:4 gegen die Australierin Samantha Stosur durch. In der ersten Runde hatte die an Nummer vier gesetzte Kerber ein Freilos.

Im Achtelfinale trifft Kerber auf die Schwedin Rebecca Peterson. Kerber verwandelte nach 83 Minuten mit einem Ass ihren ersten Matchball. Für die Weltranglistenfünfte war es der sechste Sieg im neunten Aufeinandertreffen und der vierte in Folge gegen die 35 Jahre alte Stosur.

Wimbledon live im TV und Stream: Alle Infos zur Übertragung auf Sky

Wimbledon live im TV und Stream: Alle Infos zur Übertragung auf Sky

Sky ist auch im Jahr 2019 Dein Wimbledon-Sender! Wir sagen Dir, was Dich beim prestigeträchtigen Turnier ab dem 1. Juli im TV und Livestream bei uns erwartet.

Auch Friedsam im Achtelfinale

Auch Anna-Lena Friedsam (Neuwied) ist nach einer starken Vorstellung ins Achtelfinale eingezogen. Die 25-Jährige bezwang die an Nummer 16 gesetzte Estin Anett Kontaveit 6:3, 6:4.

In der Runde der letzten 16 trifft Friedsam, derzeit nach vielen Verletzungsproblemen nur auf Weltranglistenplatz 356 geführt, auf die Weltranglistenvierte Kiki Bertens aus den Niederlanden.

Wimbledon live streamen

Wimbledon live streamen

Mit Sky Ticket kannst Du alle Spiele des elitärsten Tennis-Turniers des Jahres streamen . Einfach monatlich kündbar.

Petkovic scheidet aus

Keine weitere Spielpraxis bis Wimbledon kann Petkovic mehr sammeln. Die Hessin, die auf Mallorca schon in der ersten Runde gescheitert war, musste sich der früheren Weltranglistenersten Caroline Wozniacki aus Dänemark mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) hatte ihre ursprüngliche geplante Teilnahme am mit rund einer Million Dollar dotierten Rasenturnier zu Wochenbeginn abgesagt. Die Wimbledon-Halbfinalistin von 2018 musste nach ihrer Endspielniederlage beim WTA-Turnier in Birmingham wegen einer Magen-Darm-Erkrankung ihre Meldung zurückziehen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: