Zum Inhalte wechseln

Zverev schlägt Kokkinakis in zwei Sätzen in Los Cabos

Halbfinale: Zverev nimmt ersten Titelgewinn des Jahres ins Visier

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

ach dem bitteren Halbfinal-Aus bei den Australian Open darf Alexander Zverev in Mexiko weiter auf seinen ersten Einzel-Turniersieg des Jahres hoffen.

Alexander Zverev nimmt den ersten Titelgewinn in diesem Jahr immer fester in den Blick.

Der deutsche Spitzenspieler steht im Halbfinale des ATP-Turniers in Los Cabos. Zverev setzte sich im Viertelfinale in Mexiko mit 6:3, 6:4 gegen den Australier Thanasi Kokkinakis durch. Im Halbfinale trifft der topgesetzte Olympiasieger nun auf Kokkinakis' Landsmann Jordan Thompson.

Hanfmann raus in Rio

"Es war heute sehr kalt und daher schwer, Winner zu schlagen", sagte Zverev: "Es war ein kniffliges Match, aber ich bin froh, dass ich die Nerven bewahrt und mich in zwei Sätzen durchgesetzt habe." Zverev beendete die Partie nach knapp zwei Stunden Spielzeit und bestätigte damit weiter seine gute Form, die ihn bei den Australian Open bereits ins Halbfinale geführt hatte. Das zweite Halbfinale in Los Cabos bestreiten Casper Ruud (Norwegen) und Stefanos Tsitsipas (Griechenland).

Ausgeschieden ist im parallel stattfindenden Turnier in Rio de Janeiro der Karlsruher Yannick Hanfmann. Der 32-Jährige unterlag in seinem Achtelfinale dem Argentinier Mariano Navone mit 1:6, 2:6.

SID

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: