Zum Inhalte wechseln

FC Chelsea Transfer News: Timo Werner wird Verein wohl verlassen

Spannungen mit Tuchel: Werners Chelsea-Abschied rückt näher

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Spannungen zwischen Werner und Tuchel: Nationalspieler vor dem Absprung

Timo Werners schwieriges Verhältnis zu Trainer Thomas Tuchel ist mittlerweile offenkundig. Das hat nach Sky Infos Einfluss auf seine Zukunft.

Ein Abschied von Timo Werner vom FC Chelsea in diesem Sommer wird immer wahrscheinlicher.

Nach Sky Informationen passt es im Verhältnis zwischen ihm und Trainer Thomas Tuchel einfach nicht. Die Differenzen zwischen dem Nationalstürmer und dem Coach sind mittlerweile auch in der Öffentlichkeit unüberhörbar.

Werner kokettierte zuletzt in einem Interview offen mit einem Wechsel. "Ich könnte überall glücklich sein. Ich sollte mehr spielen, um für die WM gut in Form zu sein und auch eine Chance zu haben, bei der WM zu spielen", sagte der 26-Jährige der Times.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Tuchel irritiert über Werner-Aussagen

Tuchel reagierte während Chelseas aktueller USA-Reise verärgert: "Ich bin überrascht. Ich wäre sehr glücklich, wenn ich ein junger Kerl mit einem Vertrag bei Chelsea wäre. Ich wäre eine der glücklichsten Personen auf der Welt."

Unter Tuchel ging Werners Spielzeit bei Chelsea deutlich nach unten. Nach 52 Pflichtspieleinsätzen und 3800 Minuten 2020/2021 wurde Werner in der vergangenen Saison nur noch in 37 Partien über insgesamt 2200 Minuten eingesetzt.

Lange werden die beiden wohl nicht mehr zusammenarbeiten. Wie Sky weiß, gibt es auch Anfragen für Werner.

Konkret hat sich noch nichts ergeben, das kann sich aber schnell ändern.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: