Zum Inhalte wechseln

FC Schalke: Alex Kral vor Wechsel zu Union Berlin

Dämpfer für S04! Schalke verliert Kral wohl an Union

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Schalke 04 verliert Kral wohl an Union Berlin.

Schalke 04 muss einen empfindlichen Stimmungsdämpfer hinnehmen.

Die Königsblauen verlieren im Sommer wohl einen wichtigen Spieler an Union Berlin. Alex Kral wird aller Voraussicht nach in der nächsten Saison in der Hauptstadt spielen.

Der 24-jährige Tscheche gehört eigentlich noch Spartak Moskau - und da liegt das Problem, denn bislang ist noch nicht offiziell geklärt, wie es mit Spielern von russischen Klubs weitergeht.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Kral war bereits in Berlin zu Gesprächen

In dieser Saison konnten Spieler, wie Alex Kral quasi kostenlos für andere Klubs auflaufen. So lange diese Situation nicht geklärt ist, dürfen keine neuen Verträge unterschrieben werden.

Kral war aber nach Sky Informationen in der Länderspielpause im März bereits in Berlin zu Gesprächen mit Union. Eine Entscheidung soll noch nicht gefallen sein, Schalke hat sein Angebot für den Defensivmann noch einmal nachgebessert.

Sollte Kral Schalke wirklich Richtung Berlin verlassen, hätten die Königsblauen direkt einen Ersatz im Visier: Ron Schallenberg von Paderborn ist auf Schalkes Wunschliste ganz oben dabei.

Mehr zum Autor Dirk große Schlarmann

Mehr Fußball

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: