Zum Inhalte wechseln

Kylian Mbappe unterschreibt bei Real wohl für fünf Jahre und bekommt Mega-Handgeld

Mbappe kassiert bei Real wohl XXL-Handgeld

Paris Saint-Germain (Zweiter Gruppe F).
Image: Kehrt Paris Saint-Germain im Sommer den Rücken: Kylian Mbappe.  © DPA pa

Der Transfer von Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain zu Real Madrid gilt nur noch als Formsache. Für seinen Wechsel in die spanische Hauptstadt bekommt der Superstar einem Medienbericht zufolge ein exorbitant hohes Handgeld.

Wie die BBC berichtet, soll Mbappe für seine Unterschrift bei Real Madrid eine Prämie - die sogenannte Signing Fee - von 150 Millionen Euro von den Königlichen erhalten, die über fünf Jahre ausgezahlt wird. Eine Mega-Summe! (Sky Info: Mbappe verlässt PSG im Sommer)

Mbappe wird laut der BBC offenbar in Madrid einen Vertrag über fünf Jahre unterzeichnen und dabei 15 Millionen Euro pro Saison einstreichen. Die spanische Marca hatte am Montag sogar vermeldet, dass der Franzose bereits vor zwei Wochen ein Arbeitspapier für die kommenden fünf Spielzeiten unterschrieben hat.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Mbappe wechselte 2017 aus Monaco nach Paris

Mbappe war 2017 aus Monaco nach Paris gewechselt. 2022 verlängerte er seinen Vertrag bis 2024, weigerte sich jedoch im vergangenen Sommer, eine Klausel für eine weitere Verlängerung zu aktivieren.

Mit PSG hat Mbappe fünfmal die französische Meisterschaft und dreimal den Pokal gewonnen, der Triumph in der Champions League fehlt ihm jedoch noch.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr zum Thema Kylian Mbappe

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten