Zum Inhalte wechseln

Doppelschlag von Rahal in Detroit

Amerikaner gewinnt zweites Rennen

Graham Rahal schafft den Doppelschlag in Detroit.
Image: Graham Rahal schafft den Doppelschlag in Detroit.  © DPA pa

Nach Sieg im Samstagsrennen gewinnt der Honda-Schützling auch am Sonntag in der Chevy-Metropole.

(Sky Sport) - Nach dem Sieg im ersten Rennen des Chevrolet Detroit Grand Prix triumphierte Graham Rahl auch Rennen Nummer zwei.

Kurz vor Schluss muss der Amerikaner noch einmal zittern. Zwar übernahm er die Führung nach den 1. Boxenstopp von Polesitter Takuma Sato, allerdings wurde aus einer Gelbphase vier Runden vor Schluss eine Rotphase. Grund waren die gleichzeitig mit Defekt auf der Strecke gestrandeten Autos von James Hinchcliffe (Schmidt-Honda) und Spencer Pigot (Carpenter-Chevrolet).

Penske-Teamkollegen auf Podest

Nach dem erfolgreichen Restart fährt Graham als Doppelsieger über die Ziellinie. Damit ist der 28-Jährige der erste Fahrer, dem es gelungen ist, beide Rennen zu gewinnen.

Auf das Podest fuhren zudem neben Rahal die Penske-Teamkollegen Josef Newgarden (2.) und Will Power (3.).

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten