Zum Inhalte wechseln

Leon Draisaitl verliert mit Edmonton Oilers - Seider gewinnt und trifft

Nächste NHL-Niederlage für Draisaitl - Seider trifft und siegt

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Leon Draisailt und seine Edmonton Oilers kassieren bei der 3:6-Niederlage gegen die Carolina Hurricanes die dritte Pleite in Serie und die bereits 13. nach 18 Spielen. Draisaitl verbucht einen Assist. Alle Highlights und Tore um Video.

Die Edmonton Oilers um Eishockey-Star Leon Draisaitl haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL den nächsten Rückschlag kassiert.

Das 3:6 bei den Carolina Hurricanes war die dritte Niederlage hintereinander und bereits die 13. in der noch recht jungen Saison. Draisaitl blieb erneut ohne eigenen Treffer, steuerte immerhin einen Assist bei. Damit liegen die Kanadier, die mit größten Ambitionen in die Saison gestartet waren, weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz der Pacific Division.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Niederlagen auch für Peterka und Reichel

Niederlagen mussten auch die deutschen NHL-Profis John-Jason Peterka und Lukas Reichel einstecken. Angreifer Peterka traf zwar für seine Buffalo Sabres, musste mit seinem Team aber ein 3:4 nach Verlängerung bei den Washington Capitals hinnehmen. Reichel war beim 3:7 seiner Chicago Blackhawks bei den Columbus Blue Jackets ziemlich chancenlos.

Sieg für Seider

Deutlich besser lief es für Moritz Seider und die Detroit Red Wings. Beim 4:0 gegen die New Jersey Devils erzielte der Verteidiger einen Treffer und feierte mit seinem Team den neunten Saisonerfolg.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Detroit Red Wings gewinnen mit 4:0 gegen die New Jersey Devils. Der deutsche Verteidiger Moritz Seider erzielt einen Treffer. Alle Tore und Highlights im Video.

Goalie Philipp Grubauer kam beim 7:1-Kantersieg seiner Seattle Kraken gegen die San Jose Sharks unterdessen nicht zum Einsatz. Die Sharks mussten dabei erneut auf ihren deutschen Stürmer Nico Sturm verzichten, der aus familiären Gründen weiterhin nicht zur Verfügung steht.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Seattle Kraken holen ohne ihren deutschen Goalie Philipp Grubauer einen deutlichen 7:1 Kantersieg gegen die San Jose Sharks. Auch auf Seiten der Sharks fehlt mit Stürmer Nico Sturm ein deutscher Profi. Alle Treffer und Highlights im Video

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: