Zum Inhalte wechseln

NFL: Buffalo Bills gewinnen gegen Miami Dolphins - Denver Broncos gegen Chicago Bears

Bills feiern Spektakel-Sieg gegen Miami - Broncos mit Riesen-Comeback

Die Buffalo Bills gewinnen in einem spektakulären Duell gegen die Miami Dolphins.
Image: Die Buffalo Bills gewinnen in einem spektakulären Duell gegen die Miami Dolphins.  © Imago

Die Buffalo Bills besiegen die Miami Dolphins in einem spektakulären Duell besiegt - den Broncos gelingt eine spektakuläre Aufholjagd

21 Punkte Vorsprung im dritten Viertel haben den Chicago Bears gegen die Denver Broncos nicht zum ersten Saisonsieg in der NFL gereicht. Das Team, bei dem der Deutsch-Amerikaner Equanimeous St. Brown zum ersten Mal in dieser Saison einen Pass fing, gab am Sonntag ein 28:7 noch aus der Hand und verlor gegen die zuvor ebenfalls sieglosen Broncos 28:31.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

14. Pleite in Serie

Broncos-Quarterback Russell Wilson kam am Ende auf drei Touchdownpässe und hatte damit einen weniger als Justin Fields. Der Bears-Spielmacher leistete sich in der Schlussphase aber einen Fehlpass und besiegelte damit die vierte Niederlage im vierten Saisonspiel der Bears - und saisonübergreifend bereits die 14. Pleite in Serie.

In der AFC East holten die Buffalo Bills einen wichtigen Sieg und stoppten die Siegesserie der Miami Dolphins. Quarterback Josh Allen zeigte in der unterhaltsamen Partie mit insgesamt 68 Punkten eine herausragende Leistung und hatte beim 48:20 vier Touchdown-Pässe sowie einen selbst erzielten Touchdown. Beide Mannschaften stehen nun bei drei Siegen und einer Niederlage.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Eagles bleiben unbesiegt

Als einzige Mannschaft der Liga bei bereits vier Siegen stehen die Philadelphia Eagles. Der Super-Bowl-Teilnehmer der vergangenen Saison musste beim 34:31 gegen die Washington Commanders dafür aber in die Verlängerung.

Für die Cincinnati Bengals geht die Serie an Enttäuschungen dagegen weiter. Gegen die Tennessee Titans unterlag der Super-Bowl-Teilnehmer von vor zwei Jahren 3:27 und steht bei bereits drei Niederlagen in vier Spielen. Titans-Runningback Derrick Henry hatte einen Touchdown-Lauf und verbuchte zudem einen Touchdown-Pass. Der an der Wade verletzte Bengals-Quarterback Joe Burrow blieb bei lediglich 165 Yards durch Pässe.

dpa

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: