Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Alessandro Zanardi nach Verkehrsunfall schwer verletzt im Krankenhaus

Ehemaliger Formel-1-Pilot nach Verkehrsunfall im Krankenhaus

Sport-Informations-Dienst (SID)

24.06.2020 | 15:57 Uhr

Der frühere Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi liegt schwer verletzt im Krankenhaus.
Image: Der frühere Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi liegt schwer verletzt im Krankenhaus. © Imago

Der frühere Formel-1-Pilot Alessandro Zanardi ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall im Rahmen eines Handbike-Rennens in der Toskana schwer verletzt worden.

Der viermalige Paralympics-Sieger wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus von Siena geflogen. Nach Angaben der Klinik habe der 53-Jährige mehrere Frakturen erlitten, sein Zustand soll sehr kritisch sein.

Auch Lkw in den Unfall verwickelt

Laut Gazzetta dello Sport war Zanardi in einer Gruppe mit Handbikern unterwegs, dabei soll er angefahren worden sein. Auch ein Lkw soll in den Unfall verwickelt gewesen sein.

Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Stadt Pienza. "Alex hat die Kontrolle über sein Handbike verloren, sich zweimal überschlagen und ist dann mit einem Lastwagen kollidiert. Der Zusammenprall war schrecklich", sagte Mario Valentini, Trainer des italienischen Para-Radsport-Nationalteams, der Zeitung Corriere Della Sera.

25:17
Moderator Peter Hardenacke und Kommentator Sascha Roos kümmern vor einem Virtual GP 30 Minuten lang um die Themen des Motorsports.

Der Italiener hatte 2001 bei einem Unfall auf dem EuroSpeedway Lausitz beide Beine verloren. Zwei Jahre später kehrte er in den Motorsport zurück. 2012 und 2016 gewann Zanardi mit dem Handbike bei den Paralympics insgesamt vier Gold- und zwei Silbermedaillen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: