Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Die internationalen Pressestimmen zum Perez-Sieg in Singapur

Perez siegt in Singapur "vollkommen verdient" - die Pressestimmen

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sergio Perez siegte beim Nacht-Grand-Prix am Sonntag vor dem Ferrari-Star Charles Leclerc.

Sergio Perez hat den Großen Preis von Singapur gewonnen. Der Mexikaner feierte damit seinen zweiten Saisonsieg - auch weil er am Ende nur eine Fünf-Sekunden-Strafe bekam. Die Pressestimmen.

England:

Sun: "Verstappen muss auf den Titel warten. Im Mittelpunkt stand die Frage, ob Perez die Regeln eingehalten hat. Unglaublicherweise hatte Perez argumentiert, dass sein Auto auf der rutschigen Strecke Mühe hatte, mit dem Safety Car mitzuhalten, während er an anderen Stellen viel schneller war."

Guardian: "Der Große Preis von Singapur wurde als potenzielle Titelentscheidung für Max Verstappen angekündigt, doch statt einer Krönung gab es nur Bestürzung und Zerknirschtheit."

Bis 2027! Sky verlängert Formel-1-Rechte
Bis 2027! Sky verlängert Formel-1-Rechte

Sehr gute Nachrichten für alle Freunde der Formel 1. Die Königsklasse des Motorsports fährt langfristig bei Sky.

Niederlande:

De Volkskrant: "An dem Wochenende, an dem er die erste Chance hatte seinen Weltmeistertitel zu verteidigen, zeigte Max Verstappen zum ersten Mal in dieser Saison einen Hauch Verwundbarkeit. In Singapur rollte Verstappen von einer Frustration zur anderen. Das führte zu einer seltsamen Fehlkalkulation, wodurch er seit langem wieder unnötig WM-Punkte verspielte."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Dr. Helmut Marko, Motorsportchef bei Red Bull, spricht am Sky Mikrofon über das Rennen von Max Verstappen.

Italien

Gazzetta dello Sport: "Ungewissheit ist Teil der Show. Perez hat den Sieg vollkommen verdient. Am schlechtesten Sonntag für Max Verstappen, der beim Start vier Positionen verloren hat, rettet das schwarze Schaf von Red Bull die Bilanz und radiert die vielen fahlen Rennen nach seiner Leistung in Monte Carlo aus."

Corriere dello Sport: "Ferrari erleidet eine absurde Niederlage. Es ist traurig feststellen zu müssen, dass diesem Ferrari immer etwas zum Sieg fehlt."

Zum Durchklicken: Der Formel 1-Rennkalender 2023

  1. Lewis Hamilton gewinnt den Saisonauftakt in Bahrain.
    Image: 1. Rennen: GP von Bahrain in Sakhir, 5. März 2023 © Imago
  2. Im Dezember gastiert die Formel 1 in Saudi-Arabien. (Quelle: https://twitter.com/f1)
    Image: 2. Rennen: GP von Saudi-Arabien in Dschidda, 19. März 2023
  3. Der Albert Park Circuit in Melbourne/Australien gehört zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Strecken der Formel 1.
    Image: 3. Rennen: GP von Australien in Melbourne, 2. April 2023 © Imago
  4. 4. Rennen: GP von China in Shanghai, 24. April 2022
    Image: 4. Rennen: GP von China in Shanghai, 16. April 2023 © Imago
  5. Die Strecke in Baku garantiert mit ihren engen Kurven und langen Geraden ein Motorsport-Spektakel.
    Image: 5. Rennen: GP von Aserbaidschan in Baku, 30. April 2023 © Imago
  6. Die Strecke in Miami gehört ab 2022 zur Formel 1 (Bildquelle: Formula 1).
    Image: 6. Rennen: GP der USA in Miami, 7. Mai 2023 © Privat
  7. Lewis Hamilton (vorne) sicherte sich 2020 den Sieg in Imola.
    Image: 7. Rennen: GP der Emilia Romagna in Imola, 21. Mai 2023 © Imago
  8. Perez auf den Spuren von Vettel, Hamilton fährt vorweg.
    Image: 8. Rennen: GP von Monaco in Monte-Carlo, 28. Mai 2023 © Imago
  9. 6. Rennen: GP von Spanien in Barcelona, 22. Mai 2022
    Image: 9. Rennen: GP von Spanien in Barcelona, 4. Juni 2023 © Imago
  10. Großer Preis von Kanada: Montreal, Circuit Gilles-Villeneuve (Laufzeit einschließlich bis 2029)
    Image: 10. Rennen, GP von Kanada in Montreal, 18. Juni 2023 © Imago
  11. Am zweiten Wochenende in Folge gastiert die Formel 1 in Spielberg.
    Image: 11. Rennen: GP von Österreich in Spielberg, 2. Juli 2023 © Imago
  12. In Silverstone wird es ein Sprintrennen geben.
    Image: 12. Rennen: GP von Großbritannien in Silverstone, 9. Juli 2023 © DPA pa
  13. Hungaroring
    Image: 13. Rennen: GP von Ungarn in Budapest, 23. Juli 2023 © Imago
  14. Spa
    Image: 14. Rennen: GP von Belgien in Spa-Francorchamps, 30. Juli 2023 © Imago
  15. Der malerisch in einer Dünenlandschaft gelegene Kurs in Zandvoort.
    Image: 15. Rennen: GP der Niederlande in Zandvoort, 27. August 2023 © Imago
  16. Die Strecke mit der größten Höchstgeschwindigkeit: Autodromo di Monza/Italien – 349 km/h
    Image: 16. Rennen, GP von Italien in Monza, 3. September 2023 © Getty
  17. Auch 2021 wird es kein Nachtrennen in Singapur geben.
    Image: 17. Rennen: GP von Singapur in Singapur, 17. September 2023 © Imago
  18. Die Formel 1 dreht weiter ihre Runden auf dem Suzuka International Racing Course.
    Image: 18. Rennen: GP von Japan in Suzuka, 24. September 2023 © Imago
  19. Das Streckenprofil des Losail International Circuit.
    Image: 19. Rennen: GP von Katar in Losail, 8. Oktober 2023 © Sky
  20. Austin
    Image: 20. Rennen: GP der USA II in Austin, 22. Oktober 2023 © Imago
  21. Die Strecke mit der längsten Distanz bis zur ersten Kurve: Autodromo Hermanos Rodriguez in Mexiko-Stadt/Mexiko – 890 Meter
    Image: 21. Rennen: GP von Mexiko in Mexiko-Stadt, 29. Oktober 2023 © Imago
  22. Die Strecke mit der kürzesten Distanz bis zur ersten Kurve: Autodromo Jose Carlos Pace in Sao Paulo/Brasilien – 190 Meter
    Image: 22. Rennen: GP von Brasilien in Sao Paulo, 5. November 2023 © Imago
  23. Die Formel 1 fährt ab der Saison 2023 in Las Vegas.
    Image: 23. Rennen: GP der USA III in Las Vegas, 18. November 2023 © Imago
  24. So soll der neue GP von Abu Dhabi aussehen. (Quelle Bild: https://www.yasmarinacircuit.com/en/formula1)
    Image: 24. Rennen: GP von Abu Dhabi in Abu Dhabi, 26. November 2022

Tuttosport: "Leclercs zweiter Platz rettet Ferrari. Maranello scheint jedoch mehr mit dem Kampf um den Budget Cap anstatt mit der Arbeit am Boliden für 2023 beschäftigt zu sein. Mit dem späten Beschluss des Verbandes ruiniert die Formel 1 die Show, die ihr Hauptziel sein sollte."

Mehr dazu

La Repubblica: "Ein spannendes Duell bei rutschigem Asphalt. Ferrari hatte auf einen Doppelsieg gehofft und muss sich mit Leclercs zweitem Platz begnügen. Die späten Beschlüsse sind nicht zu begreifen. Ferrari ist enttäuscht, Maranello bedauert zu viele strategische Fehler."

Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky
Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky

Nur Sky zeigt dir alle Rennen live, ohne Werbeunterbrechung und auch in UHD. Alles auf Sky Sport F1 - Dein neues Zuhause für Motorsport. Infos zur Übertragung und zu allen Extras.

Corriere della Sera: "Man hat über zwei Stunden nach dem Ende des Rennens auf ein endgültiges Ergebnis warten müssen. Dabei musste man nur entscheiden, in welchem Ausmaß man den Red Bull-Piloten Sergio Perez bestrafen sollte."

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten