Zum Inhalte wechseln

Formel 1 GP von Italien: Sky User bewerten alle F1-Fahrer

Highspeed-Wahnsinn in Monza: Du bist gefragt! Benote alle F1-Fahrer

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Verstappen crasht die Ferrari-Party in Monza und das Rennen endet aufgrund des Unfalls von Daniel Ricciardo im Safety Car. Die Highlights im Video.

Max Verstappen ist beim Italien-GP von Platz sieben aus zu seinem fünften Sieg in Serie gerast und hat dabei den Party-Crasher gespielt. Denn für Polesetter Charles Leclerc und Ferrari blieb der erhoffte Heimsieg in Monza aus. Benote jetzt die Leistung aller 20 Fahrer*.

Immerhin konnten sich die Tifosi allerdings über Platz zwei des Monegassen sowie Rang vier für Carlos Sainz freuen. Der Spanier zeigte eine grandiose Aufholjagd von Startplatz 18 und schnupperte am Podium.

Ebenfalls weit nach vorne fuhren Lewis Hamilton, der sich von 19 auf fünf nach vorne kämpfte, sowie Sergio Perez, der von Startplatz 13 noch auf Platz sechs kam, obwohl er nach einem frühen Boxenstopp zwischenzeitlich auf den letzten Platz zurückfiel. Albon-Ersatz Nyck de Vries (Williams) fuhr in seinem ersten F1-Rennen überhaupt in die Punkte (P9).

JETZT ABSTIMMEN!

Die beiden deutschen Fahrer gingen hingegen leer aus. Mick Schumacher verbesserte sich im Haas von Startplatz 17 aus und kam als Zwölfter ins Ziel. Sebastian Vettel musste seinen Aston Martin mit Motorproblemen bereits früh im Rennverlauf abstellen.

*Die Reihenfolge richtet sich nach der Konstrukteurs-Wertung der Saison 2021.

Die Auflösung der Noten gibt es am Montag, den 12. September, auf skysport.de

Mehr zum Autor Peer Kuni

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten