Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Verstappen-Tipps für de Vries vor F1-Debüt in Monza

"Motivationsrede": Verstappen-Tipps für de Vries vor F1-Debüt

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Verstappen siegt bei Ferrari-Heimspiel - die XXL-Highlights im Video.

Nyck de Vries hat in Monza einen Formel-1-Einstand nach Maß hingelegt und nicht nur die Williams-Fans begeistert. Der Nachwuchsfahrer bekam viel Lob von seinen Konkurrenten und von Weltmeister Verstappens im Vorfeld seines Debüts sogar Tipps.

Hätte man Nyck de Vries am Freitag vor dem 1. Freien Training und seinem Einsatz im Aston Martin erzählt, dass er knapp 52 Stunden später sein Formel-1-Debüt geben würde, seine ersten Formel-1-Punkte auf dem Konto habe und das auch noch in einem Williams tue - er hätte einen vermutlich für verrückt erklärt.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Nyck de Vries fährt bei seinem Formel-1-Debüt in die Punkte und nun hofft er, im nächsten Jahr einen Platz in der Formel 1 zu bekommen.

Der 27-jährige Niederländer erlebte ein wahrlich überraschendes Wochenende. Sollte der Reservefahrer doch eigentlich nur das 1. Freie Training im Auto von Sebastian Vettel bestreiten, wurde er kurzerhand von Williams einen Tag später ins Cockpit des am Blinddarm operierten Alex Albon gesetzt.

Dabei überzeugte er nicht nur sein Team, die Sky User (Note: 1,27) und seine Konkurrenten (O-Ton George Russell: "Bei seinem Debüt in einem Williams in die Punkte zu fahren, ist ohne Zweifel ziemlich spektakulär"). Der letztjährige Formel-E-Weltmeister fuhr in Monza ein starkes Rennen und enterte die Top Ten - zwei WM-Punkte inklusive.

Verstappen gibt de Vries Tipps fürs Debüt

Tipps für einen erfolgreichen Start in seine (weiterhin offene) Formel-1-Karriere bekam er von keinem Geringeren als Landsmann und Weltmeister Max Verstappen. Der rund zweieinhalb Jahre jüngere Red-Bull-Pilot offenbarte gegenüber RacingNews365, was er seinem Kurzzeitkonkurrenten vor seinem Debüt mit auf den Weg gab.

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

"Zuallererst sollte man es genießen und nicht zu viel darüber nachdenken oder sich stressen", so der 24-Jährige und erinnert sich an sein erstes Rennen in Australien 2015. "Im Großen und Ganzen sollte man sich einfach sagen: 'Wir werden sehen, was passiert', anstatt sich wirklich zu stressen und zu sagen: 'Ich brauche einen guten Start oder eine gute erste Runde.'"

Man kenne sich "wirklich gut", so Verstappen. "Es war nur eine kleine Motivationsrede."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten