Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Der Circuit de Spa-Francorchamps im Porträt

Streckenprofil Spa-Francorchamps

Der Circuit de Spa-Francorchamps im Profil.
Image: Der Circuit de Spa-Francorchamps im Profil.  © Sky

Der Circuit de Spa-Francorchamps im Kurzporträt.

Wann wurde die Strecke gebaut?

Die ursprüngliche Strecke wurde 1921 gebaut. Die Konstrukteure Jules de Thier und Henri Langlois van Ophem nutzten öffentliche Straßen zwischen den Städten Francorchamps, Malmedy und Stavelot, um einen beeindruckenden 14,9 km langen Rundkurs zu schaffen, der durch die Wälder und Hügel der Ardennen führt. Die Strecke wurde 1979 umgestaltet und auf 7,004 km gekürzt. Dennoch ist sie nach wie vor die längste im aktuellen Rennkalender. Zuletzt wurden 2022 Anpassungen an den berühmten Kurven "La Source" und "Eau Rouge" durchgeführt, um die Strecke sicherer zu machen.

Dein F1-Guide für die Saison 2021
Dein F1-Guide für die Saison 2021

Lexikon, Regelwerk, Dokus & vieles mehr: Alles Wissenswerte zur F1-Saison 2021 im großen Formel-1-Lexikon.

Wann fand der erste Grand Prix statt?

Bereits 1924 fand hier ein Grand Prix statt, allerdings war dieser nicht Teil einer Meisterschaft. 1950 war die Strecke dann jedoch erstmals Austragungsort eines Rennens im Rahmen der Formel-1-WM. Dieses Rennen wurde vom legendären Juan Manuel Fangio gewonnen, der mit seinem Alfa Romeo einen Doppelsieg vor seinem Teamkollegen Nino Farina einfuhr.

Was zeichnet den Kurs aus?

Spa gehört zu den beliebtesten Strecken der Formel-1-Piloten. Die Mischung aus langen Geraden und anspruchsvollen, schnellen Kurven ermöglicht es ihnen, ihre Autos bis an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit zu bringen - zumindest, wenn es trocken ist. Aufgrund der Länge der Strecke und des unberechenbaren Wetters kann es manchmal auf einem Teil der Strecke regnen und auf einem anderen trocken sein, was bedeutet, dass der Grip von einer Kurve zur nächsten variieren kann. Mit der Eau Rouge fahren die Piloten im ersten Sektor durch die berühmteste Kurve im Rennkalender. Insgesamt sind 44 Runden zu fahren.

Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream
Noch mehr F1! Der ''Pitlane''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus der Boxengasse? Dann bist du mit unserem "Pitlane"-Channel im Livestream noch näher dran. Jedes Rennwochenende hier auf skysport.de!

Die letzten drei Sieger in Belgien

2024: Max Verstappen (Red Bull)

2023: Max Verstappen (Red Bull)

Mehr Formel 1

2022: Max Verstappen (Red Bull)