Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Der Losail International Circuit in Katar im Porträt

Streckenprofil Losail International Circuit

Das Streckenprofil des Losail International Circuit.
Image: Das Streckenprofil des Losail International Circuit.  © Sky

Der Losail International Circuit in Doha/Katar im Kurzporträt.

Wann wurde die Strecke gebaut?

Der Losail International Circuit, der sich am Rande der Hauptstadt Doha befindet, wurde in Vorbereitung auf die erste MotoGP-Veranstaltung in Katar im Jahr 2004 gebaut und in etwas mehr als einem Jahr fertiggestellt.

Wann fand der erste Grand Prix statt?

2021 ist Katar zum ersten Mal Gastgeber der Formel-1-Weltmeisterschaft. Zudem hat Katar einen Zehnjahresvertrag mit der Formel 1 unterschrieben, der ab der Saison 2023 gilt.

Was zeichnet den Kurs aus?

Der 5,4 Kilometer lange Losail International Circuit wurde in erster Linie für Motorradrennen konzipiert und ist eine schnelle und flüssige Strecke, auf der Kurven mit mittleren und hohen Geschwindigkeiten vorherrschen. Mehr als ein Kilometer der Gesamtlänge der Strecke entfällt auf die Hauptgerade, die in Kurve 1 zahlreiche Überholmöglichkeiten bietet.

Die letzten Sieger in Katar

-