Zum Inhalte wechseln

Niklas Süle musste beim BVB zuletzt meist auf der Bank sitzen

Vom Führungsspieler zum Reservisten: Unglücklicher Süle vor Wechsel?

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Niklas Süle ist nach Sky-Informationen unzufrieden bei Borussia Dortmund: Konkret geht es um mehr Spielzeit für den Innenverteidiger, der als Führungsspieler mehr erwartet. Kommt es gar zu einem Abgang im Sommer?

Niklas Süle ist nach Sky Informationen mit seiner derzeitigen Rolle beim BVB unzufrieden. Doch ist er deshalb auch ein Abgangskandidat?

Nach fünf Jahren an der Säbener Straße tauschte Niklas Süle im Sommer 2022 sein rotes Bayern-Trikot für das gelbe Jersey des BVB ein. Seit seinem Wechsel nach Westfalen war der 28-Jährige zumeist als Stamm-Verteidiger in der Dortmunder Defensive gesetzt und absolvierte bislang 55 Spiele für den BVB.

In der laufenden Spielzeit wurde der Nationalspieler von Edin Terzic allerdings zunehmend mit der Reservisten-Rolle belegt und kam in den letzten elf Dortmunder Ligaspielen lediglich auf einen einzigen Einsatz in der Anfangsformation des Vizemeisters.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Zweistündiges Gespräch

Wie Sky BVB-Experte Patrick Berger berichtet, ist der Defensiv-Spezialist "als absoluter Führungsspieler und mit einem Top-Vertrag ausgestattet" zu den Dortmundern gestoßen und wegen seiner rar gesäten Einsatzzeiten derzeit "definitiv unglücklich".

Aufgrund seiner Situation hat nun jüngst ein zweistündiges Gespräch zwischen Süle-Berater Volker Struth und BVB-Sportchef Sebastian Kehl stattgefunden, wobei sich beide Seiten über die aktuelle Situation austauschten, wie Berger weiß. Der BVB ließ laut dem Sky Experten dabei anklingen, dass Süle "einfach mehr machen und als Führungsspieler vorangehen muss."

Trotz Süles Unzufriedenheit ist der Ex-Bayern-Star aber aktuell kein Abgangskandidat beim BVB. "Im Winter wird nichts passieren, wenn es so weitergeht muss man aber im Sommer schauen", meinte Berger zur Süle-Zukunft.

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News.

Mehr zum Thema Edin Terzic

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: