Zum Inhalte wechseln

Jose Mourinho stand kurz davor, zum BVB zu gehen

Sky Info: Wann Mourinho vor einem BVB-Engagement stand

Jose Mourinho hat Anfang Juni einen Vertrag bei Fenerbahce unterschrieben.
Image: Jose Mourinho hat Anfang Juni einen Vertrag bei Fenerbahce unterschrieben.  © Imago

Jose Mourinho als Trainer von Borussia Dortmund? Klingt unwahrscheinlich, war in der Vergangenheit aber durchaus zum Greifen nah.

Am Freitag überraschte Jose Mourinho in München auf einer Veranstaltung der Berater-Agentur CAA mit folgender Aussage: "Als ich vor einigen Jahren kurz davor stand, zu Borussia Dortmund zu gehen, habe ich Deutsch gelernt. Es war nicht einfach, aber ich habe es probiert!"

BVB bei Fanatics: Achtung Fans! Euer Lieblingstrikot - jetzt hier
BVB bei Fanatics: Achtung Fans! Euer Lieblingstrikot - jetzt hier

Hol Dir jetzt das neue Trikot des BVB! Hier im Store von Sky Sport.

Nach Sky Informationen war das im Winter 2020, nachdem der BVB Lucien Favre rausgeworfen hatte. Es folgte jedoch nicht der portugiesische Star-Coach, sondern Edin Terzic als Interimscoach, der mit dem BVB den DFB-Pokal gewann.

Mourinho pflegt engen Draht zu Watzke

Im Sommer 2021 versuchte es der BVB dann noch einmal bei Mourinho, die Mega-Sensation zerschlug sich aber. Es kam Marco Rose als neuer Coach.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte
Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Mourinho pflegt einen engen Draht zu BVB-Macher Hans-Joachim Watzke. Der Portugiese saß 2013 sogar in einem BVB-Match in Fürth neben Watzke auf der Tribüne. Doch zu einem Engagement kam es bekanntlich nicht.

Mittlerweile steht der Star-Coach beim türkischen Spitzenklub Fenerbahce unter Vertrag, wo er Anfang Juni unterschrieb.

Nicht verpassen! "Transfer Update - die Show"

"Transfer Update - die Show" ab sofort immer montags und freitags ab 18 Uhr auf Sky Sport News. Infos, Hintergründe, Einordnungen: So verpasst Ihr keine wichtigen Transfer-News.

Mehr dazu

Mehr zum Autor Patrick Berger

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.