Zum Inhalte wechseln

Wird Hansi Flick der neue Trainer des FC Barcelona?

Neuer Barca-Trainer? Gündogan schwärmt von Flick

Ilkay Gündogan schwärmt von Hansi Flick.
Image: Ilkay Gündogan schwärmt von Hansi Flick.  © Imago

DFB-Kapitän Ilkay Gündogan sieht den früheren Bundestrainer Hansi Flick offenbar durchaus als geeigneten Kandidaten für seinen Klub FC Barcelona.

"Ich weiß, dass es verschiedene Gerüchte über verschiedene Leute gibt, aber dafür bin ich nicht zuständig, das kann ich nicht kommentieren", sagte der Nationalspieler der katalanischen Tageszeitung La Vanguardia, "aber ich kann sagen, dass Hansi nicht nur ein wunderbarer Mensch mit wunderbarerem Charakter ist, sondern auch ein großartiger Trainer."

Gündogan verwies darauf, dass Flick mit dem FC Bayern 2020 das Triple gewonnen und dort "einen wunderbaren Job gemacht" habe. Zur deutschen Nationalmannschaft sei er als Bundestrainer 2021 "in einer schwierigen Phase gekommen, doch er ist sich immer treu geblieben. Dafür habe ich sehr viel Respekt." Flick gilt als eine von mehreren Optionen auf die Nachfolge des zum Saisonenden scheidenden Barca-Trainers Xavi.

Gündogan "bereit" für Neapel

Gündogan hofft, dass der katalanische Spitzenklub eine bisher enttäuschend verlaufene Saison noch zum Guten wenden kann. "Wir sind bereit", sagte er über das Achtelfinale in der Champions League gegen die SSC Neapel mit dem Hinspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) in Italien, "und wir brauchen diese Art von Spielen jetzt, die Herausforderung, um auf unser bestes Niveau zu kommen." In der Königsklasse, ergänzte er, gebe es "keinen Platz für Fehler. Ich liebe das!"

Zu den Favoriten auf den Titel zählt der 33-Jährige sein Team nicht. "Um ehrlich zu sein, sehe ich im Moment andere Mannschaften mit besseren Chancen. Aber wenn wir erstmal im Viertelfinale sind, werden die Karten neu gemischt. Wer hätte zum Beispiel letztes Jahr erwartet, dass Inter Mailand ins Finale kommt? Es wird für alle schwierig."

SID

Mehr Transfer Centre

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten