Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Augsburg - Arminia Bielefeld. Bundesliga.

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für heute aus Augsburg. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!

comment icon

Bielefeld klettert mit dem Punkt auf einen Nichtabstiegsplatz. Am Dienstag muss gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Schalke wohl ein Sieg im Kampf um den Klassenerhalt gelingen. Augsburg ist für den Moment Elfter, am Dienstag steht das schwere Auswärtsspiel in Frankfurt auf dem Programm.

comment icon

Am Ende geht die Punkteteilung in Ordnung. Bielefeld war lange das aktivere Team, doch in der Schlussphase war dann der FCA dem Treffer etwas näher. Beide Teams kommen aber in 90 Minuten nicht über eine Großchance hinaus, auch dies kommt in der Torlosnummer zum Ausdruck.

full_time icon

Aus! Es bleibt beim 0:0.

comment icon

Brunner bringt einen Freistoß von rechts hoch in den Strafraum. Oxford klärt im Strafraum. Bei ihm endet auch der zweite Ball.

yellow_card icon

Rafal Gikiewicz sucht noch das freundliche Gespräch Nase an Nase mit Schipplock. Auch hier zückt der Schiedsrichter den Gelben Karton.

yellow_card icon

Sven Schipplock setzt gegen den gegnerischen Keeper nach und sieht für den unsauberen Luftkampf die Gelbe Karte.

comment icon

Die Nachspielzeit wird angezeigt: vier Minuten.

comment icon

Lucoqui holt den zweiten Ball und versucht es aus 20 Metern. Der Schuss geht klar rechts am Tor vorbei.

substitution icon

Nathan De Medina übernimmt für den angeschlagenen Masaya Okugawa.

comment icon

Voglsammer bricht auf der linken Seite durch, in der Mitte lauert Gebauer. Doch die Mischung aus Schuss und Hereingabe geht am langen Pfosten vorbei ins Aus.

comment icon

Okugawa bleibt mit Krämpfen liegen. Ein wenig wird damit sicher auch Zeit von der Uhr genommen. Bielefeld ist nun mit dem Punkt zufrieden.

comment icon

Caligiuri bringt auch die siebte Augsburger Ecke wieder hoch vor das Tor. Wieder behält Bielefeld die Lufthoheit im eigenen Strafraum.

yellow_card icon

Caligiuri blockt den Versuch einer schnellen Freistoßausführung und sieht Gelb. Die Verwarnung hat Folgen, er fehlt am Dienstag in Frankfurt.

comment icon

Augsburg hat seit der 70. Minute doch noch eine Schippe draufgelegt und kratzt nun eher am möglichen ersten Tor.

highlight icon

Finnbogason dreht sich um die eigene Achse und passt diagonal von der Strafraumgrenze in den Lauf von Vargas, der mit dem ersten Ballkontakt abschließt. Im Stile eines guten Handballtorwarts klärt Ortega mit den Fuß. Die Superparade war schmerzhaft, er muss sich im Leistenbereich behandeln lassen.

substitution icon

Christian Gebauer kommt bei den Gästen für Ritsu Doan.

comment icon

Abwehrchef Nilsson ist der Fels in der Brandung. Der Bielefelder hat nicht nur die beste Passquote auf dem Feld (95 Prozent), seine Zweikampf-Quote ist mit 83 Prozent unübertroffen.

comment icon

Augsburg bringt weiter keine Zuspiele in die Strafraum, Bielefeld wirft sich in alles, was da kommt. So muss es Gruezo dann auch aus der Distanz probieren. Der Schuss geht weit rechts am Tor vorbei.

comment icon

Caligiuri hat vor dem Strafraum etwas Platz, findet aber keine Anspielposition. So muss er den Distanzschuss riskieren, Okugawa blockt erfolgreich, die Kugel kommt nicht aufs Tor.

substitution icon

Nun humpelt Fabian Klos doch vom Platz, es geht nicht mehr weiter. Sven Schipplock übernimmt die vakante Position im Sturm.

comment icon

In der zweiten Halbzeit gab es noch keinen einzigen Torschuss beider Teams und insgesamt nur zwei Ballaktionen der angreifenden Teams im gegnerischen Strafraum.

substitution icon

Dritter Wechsel von Heiko Herrlich: Alfred Finnbogason kommt für Marco Richter.

comment icon

Die Behandlung geht am Spielfeldrand weiter, doch Klos versucht es noch einmal.

comment icon

Klos wird von Strobl am Sprunggelenk getroffen. Er muss sich behandeln lassen.

comment icon

Auch nach einer Viertelstunde im zweiten Durchgang spricht eine Menge dafür, dass diese Partie auch nach dem letzten Drittel noch ohne Tore dasteht. Auch wenn Bielefeld sich bemüht, die Gäste sind offensiv nicht wirklich gefährlich.

comment icon

Oxford verliert die Kugel mit einem riskanten Pass an Kunze, der die ungeordnete Defensive sofort nutzen will. Doch der Ball in die Tiefe auf Voglsammer bleibt bei Uduokhai hängen.

comment icon

Framberger sichert den Ball, seine Flanke kommt aber nicht bis zu Hahn durch. Der Stürmer hatte bislang erst 15 Ballkontakte, der eingewechselte Oxford kommt nun schon auf mehr.

comment icon

Bielefeld ist weiter um die Spielkontrolle bemüht und hier einem Treffer wesentlich näher als die offensiv weiterhin ideenlosen Hausherren.

comment icon

Klos will den Ball aus der eigenen Hälfte hoch in den Lauf von Voglsammer bringen. Das Zuspiel ist aber zu lang, Gikiewicz kommt raus und klärt vor dem Strafraum mit dem Kopf.

comment icon

Brunner und Richter rauschen im Mittelfeld mit den Köpfen aneinander. Der Augsburger ist kurz benommen, kann aber weitermachen.

comment icon

Auswärts gab die Arminia in dieser BL-Saison in keinem Spiel mehr Torschüsse in der ersten Hälfte ab als heute. Das 0:0 folgt aber auch einer gewissen Logik: Bielefeld erzielte ligaweit die wenigsten Tore in der ersten Halbzeit (7), Augsburg die drittwenigsten (12).

match_start icon

Das Spiel läuft wieder. Bielefeld ist unverändert aus der Kabine gekommen.

substitution icon

Und dann ersetzt Carlos Gruezo noch den gelbverwarnten Rani Khedira.

substitution icon

Der FCA wechselt gleich doppelt. Reece Oxford kommt für Jeffrey Gouweleeuw, der sich im ersten Durchgang nach einem Zweikampf am Kopf wehgetan hatte.

match_start icon

Pause in Augsburg.

yellow_card icon

Rani Khedira stoppt Kunze und sieht Gelb.

highlight icon

Caligiuri bringt von der rechten Seite einen Freistoß hoch in den Strafraum. Auf Höhe des ersten Pfostens kommt Gouweleeuw aus dem Rückraum zum Kopfball. Ortega packt sicher zu.

comment icon

Das Torschussverhältnis von 6:3 und die Flankenstatistik von 11:3 drücken das Spielgeschehen zu Gunsten der Gäste aus Bielefeld ganz gut aus.

comment icon

Framberger kann auf der rechten Seite mal mit etwas Tempo die Linie entlang ziehen. Er verlagert auf Vargas, der sich dann zu umständlich am Strafraum festdribbelt

comment icon

Brunner verspringt die Flanke, er bleibt danach unglücklich im Rasen hängen und hält sich kurz den Knöchel. Für den Außenverteidiger geht es aber weiter.

highlight icon

Caligiuri wählt bei der Ecke die kurze Variante an den ersten Pfosten, wo keiner bei Strobl steht. Die Verlängerung per Kopf fliegt scharf durch den Fünfmeterraum, kein Augsburger kann abstauben.

comment icon

Lucoqui passt links in den Lauf von Voglsammer, der die Kugel von der Torauslinie in die Mitte bringen will. Doch Gouweleeuw ist aufmerksam und klärt am eigenen Fünfer die Situation in der Luft.

comment icon

Das Bielefelder Spiel ist heute einmal mehr klar auf Klos zugeschnitten. Der Stürmer war an fünf der sechs Bielefelder Torschüsse direkt beteiligt (zwei Abschlüsse, drei Vorlagen).

comment icon

Iago gibt aus 20 Metern den zweiten Augsburger Torschuss ab. Der Ball geht aber klar über das Tor.

highlight icon

Mit der Hacke legt Klos herrlich innerhalb des Strafraums nach rechts auf Voglsammer raus, der fast am Keeper vorbeiziehen kann. Der stramme Schussversuch aus 13 Metern geht dann aber über das Tor. Das war die bislang beste Chance der Partie.

yellow_card icon

Diese Grätsche von Tobias Strobl gegen Kunze ist Markus Schmidt dann gleich auch verwarnungswürdig.

comment icon

Doan stoppt Richter auf Kosten eines Fouls. Dies ist der erste Regelverstoß in der 25. Minute. Auch wegen vermeintlicher Abseitsposition musste das Schiedsrichtergespann bislang nicht eingreifen. Man könnte auch eine Trainingseinheit vermuten.

comment icon

Dieses Mal sucht Brunner Klos auf Fußhöhe, der Volleyversuch versprint aber deutlich über das Tor.

comment icon

Voglsammer bleibt auf der Höhe des gestarteten Framberger, der so von der rechten Seite nicht gezielt zu Hahn oder Vargas flanken kann.

comment icon

Die Arminia versucht es weiter mit hohen Bällen. Nun flankt Kunze von der linken Seite. Adressat ist einmal mehr Klos, der aber von Uduokhai erfolgreich abgeschirmt wird.

comment icon

Die Gäste haben die Initiative übernommen. Das Bielefelder Spiel wirkt strukturierter, allerdings bleibt das Niveau der Begegnung übersichtlich.

comment icon

Brunner gewinnt auf der rechten Seite das Laufduell und flankt in die Mitte. Klos kommt zum Kopfball, der aber auf Kosten einer Ecke geblockt werden kann.

comment icon

Überzahl der Arminen beim Konter - doch dann ist Kunze am Ende zu eigensinnig und auch langsam. Er bleibt an der Strafraumkante mit seinem Schuss hängen. Nicht nur Klos ärgert sich über den ausgebliebenen Pass in die Tiefe.

comment icon

Unter Bedrängnis kann Klos am Fünfmeterraum per Kopf zu Doan ablegen, der aber keinen Druck hinter seinen Abschluss bekommt. Das war aber zumindest mal eine Torannährung.

comment icon

Die ersten zehn Minuten vergehen ohne jedes Foulspiel, der Partie fehlt weiter jegliche Intensität.

comment icon

Die erste Augsburger Ecke von Caligiuri findet den Kopf von Hahn, dessen Kopfball vom ersten Pfosten aber locker geblockt und im Anschluss geklärt wird.

comment icon

Nach einem langen Einwurf holt sich Pieper den zweiten Ball, doch nach seinem Abspiel bleibt Prietl dann an der Strafraumkante gegen Uduokhai hängen. 

comment icon

Es bleibt erst einmal beim Abtasten. Beide Teams trauen sich noch nicht aus ihrer Grundformation heraus.

comment icon

Ortega bringt den Ball scharf aus dem eigenen Strafraum in die gegnerische Hälfte. Voglsammer misslingt die gutgedachte Kopfballverlängerung in den Lauf von Klos.

match_start icon

Das Spiel läuft. Für Schiedsrichter Markus Schmidt ist es der 194. Einsatz in der Bundesliga.

comment icon

Als einziger Feldspieler steht Caligiuri zum 29. Mal in der Startelf. Er ist mit 45 Treffern der erfolgreichste Torschütze aller Spieler auf dem Platz. Er hat vier Mal so viele Tore erzielt wie die gesamte Bielefelder Startelf.

comment icon

Heiko Herrlich verändert nach der Schalke-Pleite seine Startelf auf zwei Positionen. Iago und Tobias Strobl beginnen für Robert Gumny und Carlos Gruezo.

comment icon

Bei Bielefeld ersetzt nach dem 1:0 gegen Freiburg Fabian Kunze im Mittelfelf Arne Maier, der nicht im Kader steht. Maier klagt über Magenprobleme und steht damit erstmals seit Ende Januar nicht auf dem Platz.

comment icon

Kann Bielefeld in dieser Spielzeit erstmals eine Serie von zwei Siegen in Folge hinlegen, dann verlassen die Ostwestfalen für dieses Wochenende die Abstiegszone, da Hertha ja coronabedingt für drei Spiele nicht ins Geschehen eingreifen kann. Zuletzt gewann die Arminia übrigens in der Schlussphase der Saison 2006/07 zwei Mal hintereinander in der Bundesliga.

comment icon

Aus Augsburger Sicht wird es auch heute nur ein Hop oder Flop geben, die Schwaben teilten im Kalenderjahr 2021 erst zwei Mal die Punkte. Zuletzt ging es auf und ab, jeder Niederlage seit Ende Februar folgte unmittelbar ein Sieg.

comment icon

Die Augsburger sollten vor dem heutigen Gegner gewarnt sein. Die Arminia holte in den letzten vier Partien zwei Siege und ein Unentschieden und hat den Klassenerhalt mit ausstehenden Spielen gegen Schalke und Hertha wieder in der eigenen Hand.

comment icon

"Ich bin sicher, dass jeder weiß, wie wichtig das Spiel sein wird, was für eine Riesenchance wir haben", hoffte Trainer Heiko Herrlich auf der Spieltagspressekonferenz auf eine Reaktion seines Teams.

comment icon

Der FCA kann heute mit einem Sieg den wohl entscheidenden Schritt machen und sich aus dem Abstiegskampf verabschieden. Doch die Chance gab es auch am vergangenen Sonntag schon, es setzte die Niederlage auf Schalke.

comment icon

Bielefeld ist mit dieser Startelf angereist: Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Lucoqui - Kunze, Okugawa, Prietl - Doan, Klos, Voglsammer.

comment icon

Augsburg beginnt wie folgt: Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago - Caligiuri, Strobl, Khedira, Vargas - Richter, Hahn.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 29. Spieltages zwischen dem FC Augsburg und Arminia Bielefeld.