Zum Inhalte wechseln

SV Darmstadt 98 - Dynamo Dresden

2. Bundesliga

SV Darmstadt 98 2

  • T Kempe 43' (11m)
  • S Dursun 85'

Dynamo Dresden 0

    Erste Partie ohne Dirk Schuster

    Darmstadt gewinnt nach Trainer-Wechsel gegen Dresden

    Sport-Informations-Dienst (SID)

    24.02.2019 | 15:33 Uhr

    Darmstadt 98 hat die erste Partie ohne den kürzlich entlassenen Cheftrainer Dirk Schuster gewonnen. Die Lilien setzten sich unter Interimscoach Kai-Peter Schmitz zuhause mit 2:0 (1:0) gegen Dynamo Dresden durch.

    Nach zuletzt nur einem Sieg aus zehn Spielen feierten Dramstadt wieder einen Dreier und bauen damit ihr Polster auf die Abstiegsränge aus.

    Kai-Peter Schmitz trainiert die Lilien interimsweise.
    Image: Kai-Peter Schmitz trainiert die Lilien interimsweise. © DPA pa

    Die Führung erzielte vor 11.330 Zuschauern Tobias Kempe (44., Handelfmeter). Das Handspiel im Strafraum war Rico Benatelli unterlaufen. Serdar Dursun (85.) sorgte für die Entscheidung. Die Sachsen setzten damit ihren Negativtrend fort, sie kamen in den letzten neun Spielen nur zu einem Sieg.

    Grammozis als Schuster-Nachfolger im Gespräch

    Als neuer Trainer am Böllenfalltor wird zurzeit Dimitrios Grammozis gehandelt. Der VfL Bochum hatte bestätigt, dass der U19-Trainer ein Angebot der Darmstädter erhalten habe. Die Gastgeber wirkten gegen Dresden zwar von Anfang an sehr bemüht, allerdings fehlte der Spielwitz, um die Abwehr der Dresdner wirklich in Gefahr zu bringen.

    Zum Transfer Update

    Zum Transfer Update

    Mit Sky Sport bleibst du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte hier im Transfer Update.

    Der erste Aufreger war ein Abseitstor in der 22. Minute, als ein Kopfballtreffer von Immanuel Höhn für Darmstadt zu Recht aufgrund einer Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Vorausgegangen war ein Freistoß von Kempe, der später beim Handelfmeter keine Nerven zeigte.

    Sport-Informations-Dienst (SID)

    Weiterempfehlen: