Zum Inhalte wechseln

Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04

Bundesliga

Fortuna Düsseldorf 2

  • R Hennings 63'
  • K Karaman 68'

FC Schalke 04 1

  • W McKennie 53'

Live-Kommentar

comment icon

Das war's aus Düsseldorf. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald.

comment icon

Für Fortuna Düsseldorf steht am Samstagabend der Kracher an, dann geht es für die Rheinländer nach München. Schalke empfängt am Samstagnachmittag Werder Bremen zum Krisengipfel.

comment icon

Düsseldorf hat sich mit diesem Dreier ein wenig Luft verschafft und liegt nun fünf Punkte vor Werder Bremen und hat nur noch einen Punkt Rückstand auf Mainz 05. Schalke fällt auf Platz 9 zurück.

comment icon

Der FC Schalke kann damit zum zehnten Mal in Folge nicht dreifach punkten. Solch eine Misere gab es zuletzt vor 20 Jahren. Die Fragen an David Wagner und Jochen Schneider werden zunehmen. Wohin geht die Reise für die Knappen? Wohl erst einmal ins Niemandsland der Tabelle.

comment icon

Es ist geschafft! Fortuna Düsseldorf gewinnt das Must-Win-Game mit 2:1 gegen erneut schwache Schalker. Nach vier Unentschieden in Folge holt sich Düsseldorf wieder drei Punkte. Nach einer äußerst schwachen ersten Halbzeit waren es drei Standards, die zu den Treffern führten. Düsseldorf mit über 70 Prozent Ballbesitz und weitaus mehr Torschüssen. Doch so einseitig war die Partie keinesfalls. Düsseldorf tat sich lange Zeit sehr schwer, ehe man zwei Schalker Unachtsamkeiten nutzen konnte.

full_time icon

Schluss! Fortuna Düsseldorf gewinnt mit 2:1 gegen Schalke.

comment icon

Kastenmeier fängt eine Flanke ab und sieht, dass Schubert weit vor seinem Kasten steht. Skrzybski holt sich den weiten Abschlag und marschiert von rechts alleine auf den Kasten zu. Doch ein Schalker ist nach hinten geeilt und kann den Schuss auf der Linie klären.

yellow_card icon

Gelbe Karte Adam Bodzek

comment icon

Noch 180 Sekunden trennen die Fortuna vom ersten Sieg seit vielen Wochen.

comment icon

Es gibt fünf Minuten obendrauf.

comment icon

Sane ist nun in vorderster Front zu finden. Die Schalker werden nun also mit langen Bällen agieren.

comment icon

Wir befinden uns in der 88. Minute. Zu diesem Zeitpunkt stand es am Sonntag gegen Köln noch 2:0 für die Fortuna ...

comment icon

Thommy dribbelt sich halblinks durch die gegnerische Hälfte. Am Strafraum angekommen zieht er ab. Doch Schubert ist unten und hält den Schuss in die kurze Ecke fest.

comment icon

Die Abwehr der Düsseldorfer steht sicher. Schalke findet kein Durchkommen. Es würde aber auch überraschen, fiele heute ein Tor aus dem Spiel heraus. Das wäre dann doch zu viel des Guten.

substitution icon

Auswechslung Rabbi Matondo Jean-Clair Todibo

comment icon

Die letzten zehn Minuten laufen bereits. Schalke zeigt sich offensiv plötzlich engagiert, doch den Knappen fehlt es wie Düsseldorf an zündenden Ideen.

substitution icon

Auswechslung Valon Berisha Alfredo Morales

substitution icon

Auswechslung Rouwen Hennings Steven Skrzybski

yellow_card icon

Gelbe Karte Andre Hoffmann

comment icon

Düsseldorf kann eine Ecke von links klären, aber nicht entscheidend. So nimmt Schöpf an der Strafraumgrenze Maß. Ayhan steht aber richtig und fälscht den Volleyschuss per Kopf ab.

comment icon

22 Punkte haben die Düsseldorfer in dieser Saison nach Vorsprung noch verspielt. Für die Rheinländer wäre ein Sieg sehr wichtig, heißen die kommenden Gegner München, Hoffenheim und Dortmund.

comment icon

Die Schlussphase ist bereits angebrochen. Schafft es die Fortuna diesmal, einen Vorsprung über die Zeit zu retten?

substitution icon

Auswechslung Daniel Caligiuri Ahmed Kutucu

substitution icon

Auswechslung Guido Burgstaller Michael Gregoritsch

comment icon

Nun muss Schalke natürlich offensiver werden. Übrigens: Die Knappen haben in der Rückrunde nun 24 Gegentore kassiert, das sind jetzt schon drei mehr als in der kompletten Vorrunde.

substitution icon

Auswechslung Markus Suttner Niko Gießelmann

goal icon

Tor Kenan Karaman

comment icon

Mit diesem Tor hat Rouwen Hennings seine Durststrecke beendet. Irgendwie klar, dass der 32-Jährige ausgerechnet gegen Schalke trifft.

comment icon

Die Schalker beschweren sich vehement bei Tobias Welz. Sie wollen ein klares Foulspiel von Hennings an Caligiuri gesehen haben. Doch auch aus Köln gibt es kein Eingreifen. Der Treffer zählt.

goal icon

Tor Rouwen Hennings

substitution icon

Auswechslung Marcel Sobottka Adam Bodzek

comment icon

Königsblau hat nun deutlich mehr Selbstvertrauen im Spiel nach vorne. Matondo mit einem feinen Schnittstellenpass rechts in die Box auf Kenny, der die Kugel von der Grundlinie in die Mitte bringt. Dort können zwei Düsseldorfer mit vereinten Kräften klären.

comment icon

Besser kann es für Schalke natürlich nicht laufen. Die Knappen können sich nun wieder komplett auf die Defensivarbeit konzentrieren. Düsseldorf muss nun noch mehr für das Spiel tun. Wie gut bzw. schlecht das funktioniert, haben wir ja in der ersten Halbzeit gesehen.

comment icon

Vorlage Bastian Oczipka

goal icon

Tor Weston McKennie

yellow_card icon

Gelbe Karte Marcel Sobottka

comment icon

Einen langen Ball klärt Sane per Kopf in die Mitte. Stöger nimmt den zweiten Ball volley, doch setzt diesen weit links neben das Gehäuse.

comment icon

Man mag es nicht glauben, aber die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehören den Schalkern.

highlight icon

Riesenchance für Schalke! Burgstaller hat die Kugel im Zentrum und legt ab auf Kenny. Der Engländer verzieht aus zwölf Metern jedoch komplett und setzt den Ball über einen Meter rechts neben den Kasten. Kläglich vergeben!

match_start icon

Der Ball rollt wieder in Düsseldorf.

half_time icon

Halbzeit in Düsseldorf! Mit 0:0 geht es in die Kabinen.

yellow_card icon

Gelbe Karte Ozan Muhammed Kabak

comment icon

Die Düsseldorfer laufen nach wie vor unermüdlich an. Doch mehr als ein paar Ansätze ist bisher nicht zu sehen.

comment icon

Da auf dem Feld sehr wenig passiert, haben wir eine weitere Zahl, die die Überlegenheit der Düsseldorfer verdeutlicht: F95-Keeper Kastenmeier hat mehr Ballaktionen als Guido Burgstaller: 11:8 steht es für den Torhüter.

comment icon

Thommys Flanke kann aber Sane am Elfmeterpunkt wegköpfen.

comment icon

Nun holt Zimmermann eine gute Freistoßposition im halbrechten Mittelfeld heraus ...

comment icon

Caligiuri zieht eine Freistoßflanke vom linken Flügel mit viel Schnitt vor das Gehäuse. Dort kann Hennings am kurzen Pfosten per Kopf klären.

comment icon

Noch ein paar Statistiken gefällig? Ayhan, Suttner und Hoffmann sind die Akteure mit den mit Abstand meisten Ballaktionen. Während Ayhan auf über 60 Ballaktionen kommt, ist Oczipka mit 22 Aktionen bei den Gästen in dieser Statistik führend.

comment icon

Das war schmerzhaft! Suttner fällt nach einem Luftzweikampf mit voller Wucht auf den Boden. Nach kurzer Behandlungspause kann es weitergehen.

comment icon

Nach einer halben Stunde geht der Matchplan von David Wagner bislang voll und ganz auf. Schalke bietet hier absolut nichts an - sowohl offensiv als auch defensiv. Düsseldorf kann mit dem vielen Ballbesitz nichts anfangen.

comment icon

Karaman mit einer starken Flanke von der rechten Grundlinie auf die Fünfmeterlinie. Dort kommt Kenny mit Speed angeflogen und köpft den Ball über die Querlatte. Riskant, aber wichtig, da Hennings einschussbereit war.

comment icon

Das Spiel ist bisher sehr überschaubar. Düsseldorf ist bemüht und hat beinahe 80 Prozent Ballbesitz. Doch die Fortuna findet kein Durchkommen. Schalke konzentriert sich bislang auf das Umschaltspiel.

highlight icon

Erste gute Chance: Die Düsseldorfer Ayhan und Hoffmann sind sich uneins, sodass Caligiuri den Ball aufnehmen kann, mit seinem strammen Schuss aus 16 Metern aber an Kastenmeier scheitert.

yellow_card icon

Gelbe Karte Guido Burgstaller

comment icon

Schalke steht nach wie vor sehr tief. Burgstaller erwartet die Düsseldorfer Angriffsbemühungen ab der Mittellinie. Dahinter steht dann ein blauer Defensivverbund. Düsseldorf kommt nicht durch.

comment icon

Erster Torschuss! Ayhan schnappt sich halbrechts in Schalkes Hälfte den Ball, läuft in die Box und legt dann auf Karaman ab. Der Linksschuss des türkischen Nationalspielers ist aber zu schwach und zentral. Kein Problem für Schubert im S04-Kasten.

comment icon

Bei beiden Teams geht es von Anfang an sehr körperbetont zur Sache. Gepaart mit einigen Diskussionen. Man spürt, was auf dem Spiel steht. Verlieren verboten!

comment icon

Schalke beginnt wie erwartet sehr kompakt mit einer 5er-Abwehrreihe und einem 4er-Mittelfeld. Düsseldorf findet bislang kein Durchkommen.

comment icon

Erste Annäherung der Schalker: Matondo hat auf dem rechten Flügel viel Platz und marschiert in den Strafraum. Sein Querpass vor das Tor kann ein Düsseldorfer klären. Kein schlechter Ansatz.

comment icon

McKennie legt sich halbrechts den Ball zu weit vor und muss dann zum taktischen Foul greifen. Dabei fängt sich der US-Amerikaner selbst eine ein. Kurze Pause, da McKennie seine Zähne zählen muss.

match_start icon

Los geht's! Rouwen Hennings mit dem Anstoß.

comment icon

Die Mannschaften befinden sich auf dem Spielfeld. Nun gibt es noch eine Gedenkminute für alle Opfer der Corona-Krise.

comment icon

Widmen wir uns noch dem 23. Protagonisten: Tobias Welz wird heute Abend das Krisenduell leiten. Der Wiesbadener kommt in dieser Saison zu seinem achten Einsatz im deutschen Profifußball. Unter anderen leitete er das 1:1 der Schalker gegen Köln in der Hinrunde.

comment icon

Auch für S04-Coach David Wagner wäre ein Sieg mal wieder wichtig und ein richtiges Zeichen an die Vereinsführung und die Fans. Während beim Ruhrpott-Rivalen in Dortmund die Tage von Lucien Favre gezählt scheinen, wackelt auch der Trainerstuhl von Wagner immer bedenklicher.

comment icon

Ansonsten werden die Schalker heute mit einer anderen Formation erwartet. David Wagner bringt mit Kabak einen dritten Innenverteidiger. Die Null muss mal wieder stehen bei den Knappen. Nicht nur Huub Stevens würde das freuen.

comment icon

Beim FC Schalke 04 gibt es im Vergleich zur 0:3-Klatsche gegen Augsburg lediglich zwei personelle Wechsel: Kabak und Burgstaller rutschen in die Startelf, Gregortisch muss auf der Bank Platz nehmen, Serdar fehlt verletzungebedingt.

comment icon

Uwe Rösler nimmt im Vergleich zum 2:2 gegen Köln gleich fünf Änderungen vor: Jörgensen, Gießelmann, Bodzek, Morales und Skrzybski werden durch Ayhan, Suttner, Berisha, Sobottka und Hennings ersetzt.

comment icon

Nach dem verpassten Derbysieg gegen Köln ist die Marschroute für F95-Trainer Rösler klar: Ein Sieg muss heute Abend her! "Das ist ein Must-Win-Spiel", so der Übungsleiter. Drei Punkte beträgt aktuell der Rückstand auf Tabellenplatz 15. Das Hinspiel endete 3:3, dreifacher Torschütze: Rouwen Hennings.

comment icon

Doch die Fortuna ist auf die Treffer ihres Torjägers Rouwen Hennings angewiesen. Der Goalgetter erzielte in der Vorrunde noch elf Treffer, doch seit dem Jahreswechsel wartet der 32-Jährige auf ein Tor. Zuletzt wurde er dreimal in Folge eingewechselt. Immerhin startet Hennings mal wieder von Anfang an.

comment icon

Fortuna-Coach Uwe Rösler kann beinahe aus dem Vollen schöpfen. Stürmer Raman fällt kurzfristig mit Oberschenkelproblemen aus. Dafür ist Kaan Ayhan nach abgesessener Gelbsperre wieder dabei und wird gegen seinen Ex-Klub auflaufen.

comment icon

Zudem plagen David Wagner auch personelle Probleme. Nachdem Amine Harit mit einer Innenbandverletzung noch eine Weile ausfallen wird, hat sich Suat Serdar gegen Augsburg schlimmer verletzt. Der 23-Jährige wird mit einem Außenbandriss im Knie sogar für den Rest der Saison fehlen. Mit Mascarell und Stambouli fehlen zwei weitere Leistungsträger. Immerhin steht Todibo wieder im Kader.

comment icon

Viel schlimmer ist allerdings das Auftreten der Schalker in den letzten Spielen. 0:4 im Derby in Dortmund, 0:3 gegen Augsburg. In den besagten neun Spielen liegt das Torverhältnis bei 2:22. Das Jahr 2020 ist bislang ein Jahr zum Vergessen für S04.

comment icon

Doch mit dem FC Schalke 04 kommt heute eine Mannschaft, die seit Jahresbeginn ihrer Form hinterherläuft. Gab es zum Rückrundenauftakt noch einen 2:0-Erfolg über Gladbach, so warten die Mannen von David Wagner seit neun Spielen auf einen Dreier. Gelingt auch in Düsseldorf kein dreifacher Punktgewinn, so würden die Knappen einen Vereinsnegativrekord in diesem Jahrtausend aufstellen.

comment icon

Nein, die Fortuna scheint seit dem Re-Start nicht mehr gewinnen zu können. Da war zum einen das Aluminium-Festival beim 0:0 gegen Schlusslicht Paderborn. Mehr als bitter war dann das Derby am Wochenende gegen Köln, als man kurz vor Schluss noch eine 2:0-Führung aus der Hand gab. Generell läuft es für F95 im Jahr 2020 richtig schlecht. Lediglich neun Punkte aus zehn Spielen holten die Rheinländer.

comment icon

S04 spielt wie folgt: Schubert - Kabak, Sane, Nastasic - Kenny, Schöpf, McKennie, Oczipka - Caligiuri, Burgstaller, Matondo.

comment icon

Die Fortuna beginnt mit folgender Startelf: Kastenmeier - Zimmermann, Ayhan, Hoffmann, Suttner - Berisha, Sobottka, Stöger - Karaman, Hennings, Thommy.

comment icon

Abstiegsgefährdete Düsseldorfer empfangen gebeutelte Schalker - mehr Krise geht fast nicht im heutigen Spiel in der NRW-Landeshauptstadt. Gehen wir es an!

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 28. Spieltages zwischen Fortuna Düsseldorf und dem FC Schalke 04.