Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Everton - Manchester City. England, Premier League.

Goodison ParkZuschauer39.376.

FC Everton 0

    Manchester City 3

    • I Gündogan (37. minute, 51. minute)
    • E Haaland (39. minute)

    Live-Kommentar

    comment icon

    Was macht der City-Verfolger? In rund einer halben Stunde startet die Partie zwischen Arsenal und Brighton. Viel Spaß dabei!

    comment icon

    Weiter geht es für Manchester bekanntlich mit dem Champions-League-Rückspiel gegen Real Madrid am Mittwoch, anschließend reist Chelsea am Sonntag nach Manchester. Everton ist am Samstag bei den Wolves zu Gast.

    comment icon

    Man City baut damit den Vorsprung auf Arsenal wieder auf vier Punkte aus und braucht damit nur noch zwei Siege zum Titel. Everton bleibt auf Rang 17 und kann das Polster von einem Punkt auf die gefährliche Zone nicht vergrößern.

    comment icon

    Wirklich gefährdet war dieser Sieg für Manchester City nie. Lediglich in den ersten 30 Minuten taten sich die Gäste schwer, das Abwehrbollwerk von Everton zu knacken. Erst Gündogan sorgte mit einer starken Aktion für die Führung und wenig später für die Vorlage für das übliche Haaland-Tor. Der Deutsche legte nach der Pause noch per direktem Freistoß nach, in der Folge hatte Everton nur eine kurze offensive Phase. Ein Ehrentreffer sollte nicht mehr gelingen.

    full_time icon

    Es passiert nichts mehr! Man City gewinnt bei Everton mit 3:0.

    substitution icon

    Guardiola gibt auch Sergio Gomez noch ein paar Minuten, er kommt für Ruben Dias.

    comment icon

    Vier Minuten gibt es noch als Nachschlag.

    substitution icon

    Kalvin Phillips darf nochmal für Rodri ran.

    comment icon

    Jetzt hat Doucoure Glück, nicht Gelb zu sehen. Gegen Grealish begeht der Mittelfeldmann eigentlich ein klares taktisches Foul, wird aber verschont. Mehr gibt es von diesem Spiel nicht mehr zu berichten.

    comment icon

    Mittlerweile kommt Man City wieder auf 64 Prozent Ballbesitz, im ersten Durchgang waren es noch 74 Prozent. Offensivszenen gibt es keine mehr, die Teams haben sich wohl schon auf dieses Ergebnis geeinigt.

    comment icon

    Die Luft ist jetzt raus. Everton geht es jetzt nicht mehr so offensiv an wie noch vor einigen Minuten. Man City lässt den Ball in den eigenen Reihen laufen und spielt das souveräner runter.

    substitution icon

    ... und Jack Grealish ersetzt Erling Haaland. Kräfte werden für Madrid geschont.

    substitution icon

    Der Mann des Spiels verlässt den Platz: Ilkay Gündogan weicht für Bernardo Silva ...

    substitution icon

    Hinspieltorschütze (1:1) Demarai Gray kommt für James Garner.

    highlight icon

    Das war doch ein Elfmeter. Mahrez bricht bei einem Konter rechts durch und sucht Haaland im Zentrum. Tarkowski ist dazwischen, dann fliegt der Ball links in den Strafraum. Haaland will den Ball dort abschirmen und bekommt von Pickford voll einen mit. Dass die Pfeife und auch der Videoschiedsrichter stumm bleibt, ist überraschend.

    comment icon

    In dieser Szene hat Akanji Glück, dass der Freistoßpfiff ausbleibt. Gegen Maupay verliert er in der eigenen Hälfte fahrlässig den Ball und checkt ihn dann an der Seitenlinie weg. Er bekommt sogar den Einwurf.

    comment icon

    Es bleibt dabei, dass Everton mittlerweile die klar aktivere Mannschaft ist. Man City geht das aktuell sehr lässig an - fast schon zu lässig. Das kann Guardiola nicht gefallen.

    highlight icon

    Tarkowski an die Latte! Die Ecke von McNeil von der rechten Seite kommt perfekt auf den Kopf des Abwehrspielers, der aus sieben Metern wuchtig an den Querbalken köpft. Ederson war wohl mit den Fingerspitzen noch dran, denn es gibt noch eine Ecke. Diesmal köpft Mina per Aufsetzer über das Tor.

    comment icon

    Die Hausherren lassen sich jetzt nicht gehen, sondern werden sogar offensiv aktiver. Man City lässt das zu und zeigt schon die ein oder andere Unkonzentriertheit.

    comment icon

    Haaland will es spektakulär machen: Eine Flanke von Foden von der linken Seite nimmt der Norweger per Seitfallzieher direkt, verfehlt das linke Eck jedoch deutlich.

    comment icon

    Everton kommt mal zu einem Eckball, der nicht ungefährlich ist. Bei der Flanke an den Fünfer kommt Ederson raus, kann die Kugel aber nicht festhalten. Onana zieht dann aus zehn Metern ab, Ruben Dias steht aber im Weg.

    substitution icon

    ... zudem ist Amadou Onana für Idrissa Gueye neu dabei.

    substitution icon

    Everton wechselt doppelt: Mason Holgate macht Platz für Conor Coady ...

    comment icon

    Tatsächlich versucht es Mahrez mit dem linken Fuß. Die Mauer fälscht den Ball nicht ungefährlich ab, Garner muss dann am Fünfer zur Ecke klären.

    comment icon

    Und es gibt gleich den nächsten Freistoß, diesmal nahe der rechten Strafraumkante. Holgate brachte Mahrez zu Fall. Gündogan steht schon wieder bereit, das ist aber eher eine Sache für einen Linksfuß.

    goal icon

    Tooooor! FC Everton - MANCHESTER CITY 0:3. Was hat der für einen Lauf? Gündogan tritt den anschließenden Freistoß aus 18 Metern halblinker Position perfekt und versenkt die Kugel im linken Knick. Pickford ist ohne Chance. Es ist kein Wunder mehr, dass Barcelona den Mittelfeldmann haben will.

    comment icon

    Es gibt relativ schnell Entwarnung, Foden steht schon wieder und kann auch weiterspielen.

    highlight icon

    Bei Foden sieht das leider überhaupt nicht gut aus, der Offensivmann ist nach dem Foul mit dem Knie im Rasen hängengeblieben. Er muss behandelt werden.

    yellow_card icon

    Garner checkt kurz vor dem Strafraum Foden um und verursacht so eine exzellente Freistoßposition für Man City. Gelb gibt es auch noch.

    match_start icon

    Und damit rein in den zweiten Durchgang!

    substitution icon

    DIe Hausherren wechseln einmal zur Pause: Für Dominic Calvert-Lewin ist Neal Maupay neu dabei.

    comment icon

    25 Minuten dauerte es, bis Haaland den ersten Ballkontakt hatte. Dieser fand im eigenen Strafraum statt, was zeigt, wie stark Everton defensiv agierte. Man City hatte viel Ballbesitz, schaffte es aber nicht gefährlich in den Strafraum. Erst eine klasse Einzelaktion von Gündogan brach den Bann, zwei Minuten später sorgte Haaland schließlich für den Doppelpack. So ist diese Partie trotz einer guten Leistung der Hausherren wohl fast schon entschieden.

    half_time icon

    Dann ist Pause!

    highlight icon

    Zwei Minuten werden nachgespielt und beinahe hätte Gündogan wieder zugeschlagen. Walker spielt den Ball scharf an den Fünfer, wo der Deutsche einläuft, Mina aber im letzten Moment klären kann.

    comment icon

    Foden bekommt links in der Box nochmal den Ball und sucht mit seinem Chipp natürlich Haaland. Die Flanke ist einen Tick zu hoch, selbst der Norweger kommt da nicht heran.

    comment icon

    Lange stand Everton defensiv mehr als sicher, nun hat aber die individuelle Qualität der Citizens zugeschlagen. So ist die Partie für die Hausherren eigentlich schon verloren, Man City müsste hier einiges falsch machen, um das noch aus der Hand zu geben.

    goal icon

    Toooooor! FC Everton - MANCHESTER CITY 0:2. Wie war das mit den wenigen Ballkontakten? Haaland erhöht für die Gäste! Gündogan bricht auf der linken Seite nach einem Ballgewinn durch und chippt den Ball dann perfekt in den Strafraum. Dort muss Haaland nur noch hochsteigen und gegen die Laufrichtung von Pickford ins Netz köpfen.

    comment icon

    Vorlage İlkay Gündoğan

    goal icon

    Toooooor! FC Everton - MANCHESTER CITY 0:1. Gündogan schlägt wieder zu - und wie! Mahrez wird am linken Strafraumeck von McNeil nicht angegriffen und flankt ins Zentrum. Dort nimmt Gündogan die Kugel mit dem Oberschenkel an und versenkt die Kugel dann in einer flüssigen Bewegung artistisch und vor allem mit dem Rücken zum Tor aus sieben Metern ins linke Eck.

    comment icon

    Vorlage Riyad Karim Mahrez

    highlight icon

    Dann die dicke Chance für Holgate! Tarkowski kommt bei der Ecke von rechts am Fünfer zum Kopfball, legt diesen nach rechts an den kurzen Pfosten. Dort kommt Holgate einen Schritt zu spät und kann die Kugel nur noch über das Tor bugsieren.

    comment icon

    Beinahe die dicke Konterchance für Everton! Walker verliert den Ball an der Mittellinie, Garner schickt dann Calvert-Lewin auf die Reise. An Ruben Dias geht der Stürmer vorbei, dann ist aber Walker rechzeitig zurück.

    comment icon

    Es sind die kurz ausgeführten Standards, die für Gefahr sorgen. Diesmal kommt Foden am Strafraumrand an den Ball, der Versuch des Offensivmanns wird jedoch abgeblockt.

    comment icon

    Mahrez mit dem ersten Torschuss! Man City spielt eine Ecke kurz aus, Gündogan legt den Ball schließlich in den Rückraum zu Mahrez, dessen Direktabnahme letztlich in die zweite Etage fliegt.

    comment icon

    Jetzt hat Haaland seinen ersten Ballkontakt: Es ist eine Klärungsaktion im eigenen Strafraum nach einer Ecke. Die Hereingabe von der linken Seite ist nicht schlecht, erst faustet Ederson die Kugel aus dem Fünfer, dann klärt Haaland.

    comment icon

    Dass Haaland in vielen Spielen kaum Ballkontakte hat, ist klar. Heute kommt der Norweger in nun 24 Minuten aber tatsächlich zu keinem einzigen Ballkontakt! Wenn er am Ende sein Tor macht, wird es ihm egal sein.

    comment icon

    Auch nach 20 Minuten gab es noch keinen einzigen Torschuss in dieser Partie. Man City nähert sich dennoch an. Gündogan kommt links in der Box an den Ball und sucht Haaland im Zentrum. Mina geht dazwischen und klärt zur Ecke.

    comment icon

    Da war mehr drin für Gündogan! Der Ex-Dortmunder kommt nach einem Kopfball von Akanji am Fünfer an den Ball, nimmt diesen aber zuerst an und wird dann gestoppt. Ein sofortiger Abschluss wäre hier die bessere Option gewesen.

    highlight icon

    Laporte kommt ungeschoren davon. Schiedsrichter Taylor lässt weiterspielen. Da hat der Verteidiger durchaus Glück.

    comment icon

    Puh, ist das nicht eine Tätlichkeit von Laporte? Abseits des Balles ist da durchaus ein Schlag von Laporte gegen Mina zu erkennen. Auch wenn der Schlag "nur" gegen die Hand geht, über Rot darf man nachdenken. Schaut der VAR nochmal drauf?

    comment icon

    Everton lauert selbsterständlich auf Konter, da bietet Man City durchaus etwas an. Iwobi und Co. spielen diese Gelegenheiten aber zu hektisch aus, immer wieder fehlt die Präzision im Passspiel.

    comment icon

    Wir warten noch auf den ersten Torschuss der Partie, das Tempo ist aber bereits da. Nun zieht sich Everton tief an den eigenen Strafraum zurück, da hat Man City seine Probleme. Haaland hängt noch in der Luft.

    comment icon

    Hinten sieht das bei Manchester aktuell etwas wacklig aus, Ederson und Ruben Dias verlieren in dieser Szene beinahe den Ball am eigenen Strafraum. Von Iwobi prallt der Ball letztlich ins Toraus.

    comment icon

    Manchester geht dieses Spiel natürlich dominant an und versucht sofort, Druck aufzubauen. Noch hält Everton gut dagegen und lässt keinerlei Lücken zu.

    match_start icon

    Die Partie läuft!

    comment icon

    Dafür muss Everton allerdings die Negativserie von elf Pflichtspielen ohne Sieg gegen Manchester beenden. Der letzte Erfolg gelang im Januar 2017 bei einem eindrucksvollen 4:0. Immerhin sammelte Everton im Hinspiel einen Zähler. An Silvester konterte Demarai Gray einen Treffer von Haaland und sorgte so für das 1:1. Kann Everton erneut ein Stolperstein für die Citizens sein?

    comment icon

    Anders sieht das bei Everton aus, das zuletzt mit dem 5:1 bei Brighton die Negativserie von sieben Spielen ohne Sieg endlich beendete. Dadurch steht das Dyche-Team aktuell auf dem sicheren 17. Rang, hat aber nur einen Punkt Vorsprung auf Leeds United. Die Peacocks spielten gestern nur 2:2 gegen Newcastle, Everton könnte also den Vorsprung mit einem Sieg auf vier Punkte vergrößern. Es wäre ein riesiger Schritt in Richtung Klassenerhalt.

    comment icon

    Die Form könnte bei den Citizens nicht besser sein. Seit 21 Pflichtspielen ist Manchester ungeschlagen, die letzte Niederlage gab es Anfang Februar bei einem 0:1 bei den Spurs. In der Liga gab es zuletzt neun Siege in Folge, hinzukommt Rekordmann Erling Haaland, der weiterhin viele Rekorde in der Liga bricht. Mit seinen aktuell 35 Toren ist er in seiner Debütsaison bereits der Spieler mit den meisten Toren innerhalb einer Saison.

    comment icon

    1:1 im Hinspiel in Madrid, am Mittwoch folgt bereits das Rückspiel. Dazwischen steht aber diese wichtige Partie beim FC Everton an, schließlich wollen die Skyblues den Meistertitel so schnell wie möglich sichern. Mit einem Spiel weniger als Arsenal hat Man City weiterhin einen Punkt Vorsprung, drei Siege in den verbleibenden vier Spielen würden also schon reichen.

    comment icon

    Auf der anderen Seite schont Pep Guardiola die ein oder anderen Kräfte für die Champions League, im Vergleich zum 1:1 bei Real Madrid gibt es vier Veränderungen: Aymeric Laporte, Riyad Mahrez, Julian Alvarez und Phil Foden rücken für John Stones, Kevin De Bruyne, Bernardo Silva und Jack Grealish (alle Bank) in die Mannschaft.

    comment icon

    Manchester City schickt folgende Elf ins Rennen: Ederson - Walker, Ruben Dias, Akanji, Laporte - Rodri, Gündogan - Mahrez, Alvarez, Foden - Haaland.

    comment icon

    Nach dem wichtigen 5:1-Erfolg in Brighton sieht Sean Dyche eigentlich keine großen Gründe, die Startelf zu verändern. Dennoch muss er einen Wechsel vornehmen, denn Linksverteidiger Vitaliy Mykolenko fällt aus, Mason Holgate ersetzt ihn.

    comment icon

    Abstiegskampf gegen Titelrennen! Wir blicken zunächst auf die Aufstellungen beider Teams, angefangen beim FC Everton: Pickford - Patterson, Mina, Tarkowski, Holgate - Garner, Gueye - Iwobi, Doucoure, McNeil - Calvert-Lewin.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 36. Spieltages zwischen dem FC Everton und Manchester City.