Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Everton - Manchester United. England, Premier League.

Goodison ParkZuschauer39.257.

Everton 0

    Manchester United 3

    • A Garnacho Ferreyra (3. minute)
    • M Rashford (56. minute 11m)
    • A Martial (75. minute)

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es von hier. Wir wünschen noch einen schönen Abend. Bis bald!

    comment icon

    United schiebt sich auf den 6. Platz und verkürzt den Rückstand auf Tottenham auf zwei Zähler. Everton, das wegen des drohenden Punktabzugs ohnehin nur nach unten schaut, bleibt auf dem 14. Platz stehen. Everton reist kommenden Samstag zu Nottingham Forest, Manchester United spielt am Mittwoch in der Champions League gegen Galatasaray.

    comment icon

    Man muss den Hausherren schon zugestehen, dass die Höhe des Ergebnisses den Spielverlauf nicht wirklich abbildet. Nach der sehr frühen Führung der Red Devils war es im zweiten Abschnitt der ersten Hälfte vor allem Everton, das für Chancen sorgte. Zur Pause wäre ein 1:1 verdient gewesen. Durch einen Elfmeter und ein Kontertor besiegelte Manchester United den Sieg, doch über die gesamte Spielzeit zeigten auch die Toffees immer wieder gute Ansätze im Spiel nach vorne. 

    full_time icon

    Ende! Manchester United gewinnt 3:0 beim FC Everton.

    comment icon

    Das Spiel trudelt langsam aus, die Gäste überlassen den Toffees den Ball, machen nur noch das Nötigste.

    yellow_card icon

    Idrissa Gueye tritt Hannibal um und sieht eine sehr verdiente Gelbe.

    substitution icon

    Lewis Dobbin kommt noch für Abdoulaye Doucoure ins Spiel.

    highlight icon

    Tarkowski muss bei einem weiteren Konter der Red Devils alles aufbieten: Er grätscht einen Pass von Pellistri, der den freien Bruno Fernandes zentral vor dem Tor gefunden hätte, mit gutem Timing gerade noch ins Toraus.

    substitution icon

    Auch bei den Gästen geht ein Angreifer vom Feld. Hannibal Mejbri ersetzt Anthony Martial.

    substitution icon

    Dominic Calvert-Lewin geht und es kommt Youssef Chermiti.

    comment icon

    Garner probiert es aus der Distanz, lässt den Ball dabei aber zu sehr über den Außenrist rutschen - einige Meter am Ziel vorbei.

    highlight icon

    Latte! Mykolenko schaltet sich mit nach vorne ein, nimmt das Leder links in der Box gut mit und schießt es aus elf Metern zentral ans Aluminium. Heute soll es einfach nicht sein bei den Toffees.

    substitution icon

    Noch ein Wechsel: Aaron Wan-Bissaka für Luke Shaw.

    goal icon

    Tooor! FC Everton - MANCHESTER UNITED 0:3. Die Entscheidung! Bei einem Konter steckt Bruno Fernandes zentral stark auf Anthony Martial durch, der den Ball aus wenigen Metern lässig ins Tor hebt.

    comment icon

    Vorlage Bruno Miguel Borges Fernandes

    substitution icon

    Und auch Ashley Young muss runter, Nathan Patterson ersetzt ihn.

    substitution icon

    Auf der Gegenseite kommt Arnaut Danjuma für Dwight McNeil aufs Feld.

    substitution icon

    Außerdem geht der Traumtorschütze Alejandro Garnacho. Facundo Pellistri bekommt Spielzeit.

    substitution icon

    Ende eines starken Debüts: Kobbie Mainoo geht vom Feld und es kommt Sofyan Amrabat ins Spiel.

    comment icon

    Eine Flanke von rechts rutscht irgendwie zu Doucoure am zweiten Pfosten durch. Der Volley vom linken Fünfereck wird von Diogo Dalot zur Ecke geblockt.

    comment icon

    Der FC Everton ist weiter ganz gut im Spiel, liegt nun aber mit zwei Toren hinten. Da muss bald wohl mehr Risiko eingegangen werden von den Toffees.

    comment icon

    Rashford sucht das Dribbling und will von rechts in den Sechzehner eindringen, doch Mykolenko ist aufmerksam und grätscht den Ball ins Aus.

    comment icon

    Mykolenko zieht nach einer Flanke von rechts, die nach links vor den Sechzehner durchrutscht, sofort ab. Flach und deutlich geht der Ball rechts am Kasten vorbei.

    highlight icon

    Starke Aktion von Gueye, der das Leder mit der Brust aus der Luft pflückt und mit dem rechten Außenrist aus 18 Metern in Richtung linker Winkel schickt. Onana streckt sich und pariert ebenso sehenswert.

    penalty_goal icon

    Tooor! FC Everton - MANCHESTER UNITED 0:2. Marcus Rashford tritt an, verzögert und jagt den Ball oben links unter die Latte. Starker Elfer!

    highlight icon

    John Brooks schaut sich die Fernsehbilder ausführlich an. Am Ende entscheidet er auf Strafstoß für ManUnited und nimmt die Gelbe für Martial zurück!

    comment icon

    Anthony Martial geht im Strafraum gegen Young zu Boden. Es gibt keinen Elfer, auch wenn ein Kontakt da war. Martial nimmt den zwar gerne an, doch Schiedsrichter John Brooks entscheidet sogar auf Schwalbe und Gelb gegen Martial. Doch der VAR meldet sich. 

    comment icon

    Es ist ein recht ruhiger Beginn des zweiten Durchgangs, wobei eher die Gastgeber am Drücker sind als der Favorit aus Manchester.

    comment icon

    Auf beiden Seiten wird zum Wiederanpfiff personell nicht gewechselt.

    match_start icon

    Es geht weiter.

    comment icon

    Die Red Devils starteten durch ein absolutes Traumtor von Ganacho vielversprechend in die Partie, offenbarten nach und nach aber wieder einige Defensivschwächen. Der FC Everton kam gerade rund um die 30-Minuten-Marke zu einigen guten Chancen, konnte Onana aber noch nicht überwinden. Diese drei Punkte sind Manchester United alles andere als sicher.

    half_time icon

    Pause! Manchester United führt 1:0 beim FC Everton.

    comment icon

    Zwei Minuten sollen nachgespielt werden.

    comment icon

    Nach einer wirklich guten Phase der Gastgeber hat sich die Partie nun wieder deutlich beruhigt. Die letzten Minuten der ersten Hälfte laufen.

    comment icon

    Eine Young-Flanke von rechts findet Calvert-Lewin zentral vor dem Fünfer. Dieses Mal setzt der Angreifer seinen Kopfball etwas zu hoch an.

    comment icon

    Bisher zeigt Debütant Mainoo eine sehr ansprechende Leistung, jetzt schaltet er sich auch nach vorne mit ein. Von rechts in der Box gibt er den Ball in die Mitte, findet aber keinen Abnehmer.

    comment icon

    Doucoure kommt gegen Shaw zu spät, klares Foul. Und er hat ja bereits Gelb gesehen, viel darf er sich nicht mehr erlauben.

    highlight icon

    Wenig später setzt Doucoure seine Direktabnahme nach flachem Zuspiel von links aus elf Metern rechts neben das Tor. Da war deutlich mehr drin, Everton ist jetzt voll im Spiel.

    highlight icon

    Und gleich der nächste Hochkaräter: Zunächst pariert Onana einen Schuss von Calvert-Lewin stark, kratzt ihn unten links aus der Ecke. Den Nachschuss von McNeil grätscht Mainoo gerade noch rechtzeitig von der Torlinie.

    highlight icon

    Endlich mal wieder eine Chance! Eine Ecke von links köpft Calvert-Lewin am ersten Pfosten freistehend aus neun Metern genau auf Onana, der den Ball unter sich begräbt.

    yellow_card icon

    McTominay mit einem harten Foul, dann schießt Garnacho den Ball weg. Abdoulaye Doucoure beschwert sich vehement und sieht selbst die Gelbe Karte.

    comment icon

    Das Spiel ist unterbrochen, weil Tarkowski gegen Martial sehr robust unterwegs war. Es geht ohne Behandlung weiter beim Franzosen.

    comment icon

    Der FC Everton sammelt nun mehr Ballbesitz, weiß damit aber wirklich nicht viel anzufangen. Nach dem Blitzstart der Gäste war bisher nicht sehr viel los vor den Toren.

    yellow_card icon

    Ashley Young holt sich für ein Foul an Garnacho die erste Gelbe des Spiels ab.

    comment icon

    Beiden Teams fällt gerade sehr wenig ein, mit dem Ball wirken Hausherren und Gäste gleichermaßen überfordert.

    comment icon

    Nach einer Viertelstunde kommt Manchester United auf fast 70 Prozent Ballbesitz. Aufsehenerregend ist momentan nur das Feuerwerk, das wohl außerhalb des Stadions abgebrannt wird.

    comment icon

    Jetzt sind auch die Fans des FC Everton wieder lautstark zu vernehmen. Das Spiel hat in dieser Phase wieder an Tempo eingebüßt.

    comment icon

    Erste Chance für die Gastgeber: Calvert-Lewin narrt Lindelöf rechts im Sechzehner und schießt aus spitzem Winkel flach aufs Tor. Kein Problem für Onana im Tor der Red Devils.

    comment icon

    Langsam fängt sich Everton wieder. Diese Anfangsphase steht im Schatten des sensationellen Treffers von Garnacho, doch nach und nach geht es auf dem Feld wieder mehr zur Sache.

    comment icon

    Blitzstart für Manchester United. Die Gastgeber und ihre Fans sind sichtlich geschockt, es herrscht Stille auf den Rängen.

    goal icon

    Tooor! FC Everton - MANCHESTER UNITED 0:1. Was für ein Treffer! Die weite Seitenverlagerung gibt den Gästen auf rechts etwas Platz, Rashford spielt zu Diogo Dalot und dessen Flanke kommt an den zweiten Pfosten, wo Alejandro Garnacho zum Fallrückzieher ansetzt und den Ball zehn Meter vor dem Kasten perfekt trifft. Die Kugel schlägt rechts im Tor ein. Unglaublich!

    comment icon

    Vorlage José Diogo Dalot Teixeira

    match_start icon

    Es geht los!

    comment icon

    ManUtd-Trainer Erik ten Hag ist gelbgesperrt und wird sein Team heute nicht an der Seitenlinie betreuen können.

    comment icon

    Die Red Devils stehen vor Anpfiff auf dem 8. Platz und haben fünf Punkte Rückstand auf die Spurs, die ihr Spiel gegen Aston Villa eben verloren haben und auf dem 5. Rang liegen. Von solchen Problemen kann der FC Everton nur träumen. Rein sportlich stehen die Toffees immerhin auf dem 14. Platz, konnten aber erst vier Spiele gewinnen. Zudem schwebt der Abzug von zehn Punkten wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten über dem Verein wie das berüchtigte Damoklesschwert. Sollte die Berufung scheitern, wären nur noch vier Zähler übrig und der Abstieg würde drohen.

    comment icon

    Zum Abschluss des Spieltags haben wir es mit zwei Sorgenkindern der Liga zu tun. Manchester United kommt mit der Empfehlung von drei Niederlagen aus den letzten fünf Pflichtspielen, gegen Kopenhagen war man in der Champions League ebenso unterlegen wie in der Liga gegen die Spitzenteams Manchester City (0:3) und Newcastle United (0:3). Da können die beiden 1:0-Siege über Fulham und Luton Town nur bedingt Freude bereiten.

    comment icon

    Bei den Red Devils fehlen unter anderem Casemiro, Mount und Eriksen. Das ermöglicht dem 18-jährigen Kobbie Mainoo sein Ligadebüt. Verglichen mit dem 1:0 über Luton Town sind auch noch Shaw und Martial für Reguilon und Hojlund dabei.

    comment icon

    So beginnen die Gäste: Onana - Diogo Dalot, Lindelöf, Maguire, Shaw - McTominay, Mainoo - Rashford, Bruno Fernandes, Garnacho - Martial.

    comment icon

    Im Vergleich zum letzten Spiel, dem 3:2 über Crystal Palace, beginnt bei den Hausherren Gueye für Onana, der verletzt fehlt.

    comment icon

    So spielen die Gastgeber: Pickford - Young, Tarkowski, Branthwaite, Mykolenko - Harrison, Garner, Gueye, McNeil - Doucoure - Celvert-Lewin.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 13. Spieltages zwischen dem FC Everton und Manchester United.