Zum Inhalte wechseln

FC Bayern München - FC Schalke 04

Bundesliga

FC Bayern München 8

  • S Gnabry 4', 47', 59'
  • L Goretzka 19'
  • R Lewandowski 31' (11m)
  • T Müller 69'
  • L Sané 71'
  • J Musiala 81'

FC Schalke 04 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war der krachende Auftakt in die 58. Bundesligasaison, der in die Geschichte eingeht. Morgen steht dann wieder das knallevolle Programm an mit Bundesliga, 2. Liga und 3. Liga. Viel Spaß damit und bis bald! 

    comment icon

    Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch, dass Bayern am 1. Spieltag die Tabellenspitze übernimmt. Schalke hat eine Woche Zeit, diesen niederschmetternden Auftakt aus den Köpfen und aus den Beinen zu kriegen. Gewissermaßen beginnt für Königsblau die neue Saison dann eben erst in der nächsten Woche. Am Samstag gegen Werder Bremen. Bayern macht den Eindruck, als wollte es morgen direkt weitermachen. Bis Donnerstag muss der Meister aber warten. Dann steht das Spiel um den UEFA-Supercup gegen den FC Sevilla an. 

    comment icon

    Nach einem 8:0 gibt es relativ wenig zu bilanzieren. Vielleicht sei der Hinweis nochmal erwähnt, dass das heute der Bundesligaauftakt war, und kein Vorbereitungsspiel eines Bundes- gegen einen Kreisligisten. So groß war der Unterschied aber zwischen Bayern und Schalke heute. Auf der einen Seite ein Bayern München, das von sich selbst berauscht ist. Auf der anderen Seite Schalke, das denkbar bitter und niedergeschlagen in die neue Saison startet, wie die alte aufgehört hat. 

    full_time icon

    Das beste, was Schalke in dieser Partie passiert, passiert ganz zum Schluss: Ein pünktlicher Abpfiff ohne Nachspielzeit. Das Spiel ist beendet! 

    comment icon

    Schalke droht die höchste Pflichtspielpleite seit knapp 51 Jahren. Im November 1969 gab es ein 0:8 beim 1. FC Köln. Höher unterlagen die Knappen in einem Pflichtspiel nur im Januar 1967 in Mönchenglabach beim 0:11. Und Bayern? Wird den Rekord in einem BL-Auftaktspiel brechen. Da liegt der höchste Sieg bislang bei einem 6:0-Sieg gegen Bremen. Aufgestellt natürlich von den Bayern, anno 2016. 

    substitution icon

    Müller geht mit einem breiten Grinsen Richtung Auswechselbank. Zirkzee klatscht mit ihm ab. 

    yellow_card icon

    Gelb gibt es für Stambouli für den Tritt gegen Tolisso trotzdem noch, dann darf Schalke zum neunten Mal in dieser Partie anstoßen. 

    goal icon

    Tooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Schalke 04 8:0. Also weiter die Bayern, Musiala feiert sein Tor-Debüt. Tolisso leitet einen tiefen Pass direkt weiter zu Lewandowski und kriegt noch den Fuß von Stambouli ab. Zwayer lässt mit Übersicht den Vorteil laufen, denn Lewandowski leitet nach links weiter zu Musiala, der nach innen zieht und aus 15 Metern flach ins kurze Eck trifft. Keine Chance für Fährmann. Musiala löst Roque Santa Cruz als jüngsten BL-Torschützen des FC Bayern ab.  

    comment icon

    Vorlage Robert Lewandowski

    comment icon

    Vielleicht der Ehrentreffer für Schalke? Nein, Raman trifft nur das Außennetz. Die Vorlage von Oczipka per Steilpass war eigentlich gut, zudem grätschte Hernandez ins Leere. Raman hat aber keinen guten ersten Kontakt und kommt zu weit nach Außen, so wird der Winkel spitz. Und in der Mitte schimpft Uth überdeutlich, dass er unberücksichtigt bleibt. Da wäre eine Ablage wohl die bessere Idee gewesen. 

    substitution icon

    Wer weiß, wo die Reise hingegangen wäre, hätte Paciencia in der 1. Minuten die Führung erzielt? So wie die Bayern drauf sind, stünde es dann wahrscheinlich jetzt 1:7 ... Undankbares Debüt für den Ex-Frankfurter, der nun von Skrzybski ersetzt wird. 

    substitution icon

    Doppelwechsel bei Schalke, Becker kommt für Harit ins Spiel. 

    comment icon

    Eine Viertelstunde muss Schalke noch überstehen, dann ist der Spuk vorbei. Nach so einem fürchterlichen Anti-Lauf im letzten halben Jahr auf diese Art und Weise gegen ein entfesseltes Bayern ins neue starten zu müssen, da kann schon Mitleid aufkommen.

    substitution icon

    Auch der 20-jährige Chris Richards durfte am 33. Spieltag letzte Saison gegen Freiburg seine ersten Bundesligaminuten sammeln, nun kommen weitere hinzu. Er ersetzt Boateng. 

    substitution icon

    Flick tut Schalke den Gefallen und nimmt die erste Garde vom Feld. Sane schießt bei seinem Debüt ein Tor selbst und bereitet zwei direkt vor, gibt dazu noch drei Torschüsse ab und legt fünf Torschüsse auf. Cuisance ist neu dabei. 

    substitution icon

    Jungspund Musiala hat in der Vorbereitung auf sich aufmerksam gemacht und darf nun nach einem Kurzeinsatz am letztjährigen 33. Spieltag zum zweiten Mal in der Bundesliga ran. Dreifachtorschütze Gnabry räumt das Feld.  

    goal icon

    Tooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Schalke 04 7:0. Das geht bedrohlich schnell Richtung Zweistelligkeit. Bayern gewinnt tief in der eigenen Hälfte den Ball, Kimmich übernimmt und geht ein paar Meter und schickt dann Sane perfekt steil. Schalkes Zentrum ist einmal mehr völlig offen, so kann Sane frei auf Fährmann zustürmen und den Keeper an der Strafraumkante mit der Innenseite passieren.  

    comment icon

    Vorlage Joshua Kimmich

    goal icon

    Tooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Schalke 04 6:0. Auch Müller darf sein erstes Saisontor erzielen. Müller leitet selbst ein mit einem tiefen Pass auf Tolisso, der mit gutem Kontakt auf Lewandowski weiterleitet. Der ist eigentlich schon durch, bleibt aber doch noch an Kabak hängen. Aber kein Problem. Dann packt Lewandowski eben den Rabona aus und legt so hoch ins Zentrum zu Müller, der aus elf Metern mit der Innenseite volley trifft. Fährmann ist eigentlich da, doch die Kugel rutscht ihm unter dem Körper durch. 

    comment icon

    Vorlage Robert Lewandowski

    comment icon

    Gute Ecke von Kimmich von der rechten Seite. Am Elfmeterpunkt kommt Tolisso zum Kopfball, ohne dafür hochsteigen zu müssen, setzt den aber gut einen Meter über den Querbalken. 

    substitution icon

    Es gibt bestimmt Schöneres für einen Stürmer, als beim Stand von 0:5 eingewechselt zu werden. Frag nach bei Raman, der nun anstelle von Matondo ran muss. 

    yellow_card icon

    Kimmich steigt Paciencia auf den Spann und sieht eine Minute später die Verwarnung, weil Schiri Zwayer den Vorteil hat laufen lassen und dann auf die Spielunterbrechung warten musste. 

    highlight icon

    Fährmann verhindert Schlimmeres, zwei Mal pariert er bärenstark. Erst steht Sane rechts im Strafraum frei, legt quer zu Gnabry, der nochmal zu Tolisso ins Zentrum klatschen lässt. Tolisso schießt entgegen der Laufrichtung des Keepers, der aber den Arm ausfährt und toll reagiert. Die Aktion ist aber nicht geklärt. Vielmehr kommt Sane von der Strafraumkante noch zum Schuss, per Innenseite Richtung langes Eck. Fährmann macht sich lang und lenkt den Ball um den Pfosten. 

    goal icon

    Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Schalke 04 5:0. Die Tore aber schießt Bayern. Ballgewinn in der eigenen Hälfte, dann spielt Kimmich einmal mehr den wunderbaren Flugball von der Mittellinie perfekt in den Lauf von Sane. Der schüttelt Kabak schnell ab und legt quer zu Gnabry, der durch die Beine des bemitleidenswerten Fährmann zum dritten Mal am heutigen Abend trifft. 

    comment icon

    Vorlage Leroy Sané

    comment icon

    Und gleich noch ein Anlauf. Bentaleb verteilt aus dem Zentrum auf den linken Flügel, wo sich Schalke mit einigen Pässen Stück für Stück nach vorne schiebt. Dann kann Matondo ein paar Meter parallel zum Sechzehner gehen, den Schuss traut er sich aber nicht zu. Gleiches gilt für Schöpf, an den Matondo weiterleitet. So geht der Ball letztlich zu Rudy an die rechte Strafraumecke, wo Hernandez den Zweikampf dann aber gewinnt. 

    comment icon

    Mal ein Angriffsversuch von Schalke: Oczipka findet Paciencia links an der Grundlinie, dort legt er zurück zu Uth, der flach in die Mitte gibt, wo Schöpf lauert. Süle ist aber auf dem Posten und klärt zur Ecke, die Kimmich wiederum am ersten Pfosten klären kann. 

    substitution icon

    Der erste Wechsel der Partie. Goretzka darf Feierabend machen, Tolisso übernimmt seinen Platz im Mittelfeld. 

    comment icon

    Im ersten Durchgang hat es vier Minuten gedauert bis zur Führung, jetzt waren es sogar nur zwei, um weiter zu erhöhen. Erstaunlich dabei: Gnabry hat heute seinen ersten Doppelpack in der Allanz Arena erzielt. Alle anderen waren bislang auswärts. 

    goal icon

    Tooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Schalke 04 4:0. Ein Zauberangriff der Bayern. Am eigenen Strafraum befreit sich Bayern spielerisch aus der Umklammerung, Pavard eröffnet dann mit einem halbhohen Außenristpass zu Lewandowksi, der auf Müller klatschen lässt, der per Kopf direkt zur Mittellinie zu Gnabry spielt, der wiederum Sane schickt. So stürmen Sane und Gnabry gemeinsam auf Fährmann zu. Stambouli kriegt noch die gute Grätsche rein, so kommt Sane etwas außer Tritt und bleibt an Fährmann hängen. Der Ball rollt aber zu Gnabry, der locker ins leere Tor einschiebt. 

    comment icon

    Vorlage Leroy Sané

    match_start icon

    Ohne Wechsel wird das Spiel fortgesetzt. 

    half_time icon

    Jetzt gibt es 15 Minuten lang Luft zum Atmen. Halbzeit! 

    comment icon

    Es ist gnadenlos, was Bayern spielt. Schalke kann sich überhaupt nicht befreien, auch beim Stand von 3:0 jagt jeder Münchner jedem Ball hinterher. Am liebsten rund um den Schalker Sechzehner. Dort zieht Uth jetzt mal clever einen Freistoß gegen Gnabry, das gibt zumindest mal etwas Luft zum Atmen. 

    highlight icon

    Nächstes Beispiel: Dicke, dicke Doppelchance für Bayern. Gnabry bricht bis zur Grundlinie durch und gibt zurück auf Goretzka, der aus derselben Position schießt, von wo er das 2:0 erzielt hat. Kurz vor der Linie können Fährmann und Bentaleb diesmal aber gemeinsam blocken, der Ball rollt aber zu Süle. Der kommt halbrechts im Strafraum frei zum Abschluss und setzt die Kugel an den Pfosten. 

    comment icon

    Und Bayern erfüllt seine Rolle, diese Geschichte zu wiederholen. Lässt nämlich nicht nach und drückt auf das vierte Tor noch vor der Halbzeit. Die Bayern sprühen vor Spielwitz und agieren mit immens großem Selbstvertrauen. 

    comment icon

    Ein klitzekleines gutes Omen für S04 gibt es aber, wenn auch nur statistischer Natur: Für Schalke ist es der früheste 0:3-Rückstand in der Bundesliga seit November 2017, als es beim BVB nach 25 Minuten gar 0:4 stand. Was daran jetzt gut sein soll? Am Ende stand ein 4:4! 

    comment icon

    Bislang ist es ein ganz bitterer Abend für Schalke. Dass gerade eine neue Saison läuft, fällt kaum auf. Die Probleme sind die gleichen. Viel zu große Lücken vor allem im Zentrum, kaum Weit- oder Übersicht bei den zu verteidigenden Flugbällen, wenig Ballsicherheit und keine Durchschlagskraft nach vorne. Dazu arges Verletzungspech mit Serdar. Und natürlich ein übermächtiger Gegner mit Bayern München. 

    penalty_goal icon

    Toooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Schalke 04 3:0. Lewandowski läuft an und darf sein erstes Saisontor erzielen. Er schaut sich Fährmann aus, der nach rechts springt. Lewandowski wählt entsprechend flach die andere Ecke und dreht lässig zum Jubel ab.  

    substitution icon

    Auch das noch. Noch vor Ausführung des Elfmeters muss Serdar verletzt ausgewechselt werden. Der Nationalspieler hat schon die letzten sieben Spiele der letzten Saison verletzungsbedingt verpasst. Schöpf kommt neu ins Spiel. 

    yellow_card icon

    Stambouli haben wir eben noch gelobt für seine mutige, erfolgreiche Grätsche, Kabak "gelingt" jetzt genau das Gegenteil. Der Steilpass in den Strafraum geht zu Lewandowski, Kabak kommt nicht hinterher und fällt dem Stürmer von hinten in die Beine. Gelb und Elfmeter für die Bayern! 

    comment icon

    Irre Aktion von Goretzka, der einen weiten Abschlag von Fährmann in Seelenruhe und perfekt unter Bedrängnis mit der Innenseite aus der Luft pflückt, um dann mit viel Kraft und Selbstverständnis durch das Mittelfeld zu stiefeln. Der Pass geht dann ins Zentrum zu Lewandowski, der abziehen will. Aber Stambouli setzt zur mutigen Grätsche an und fängt den Fußballer des Jahres noch ab. 

    highlight icon

    Klasse Tat von Fährmann. Aber Schalke muss jetzt schon früh aufpassen, dass das kein Schützenfest wird. Goretzka mit dem hohen Ball aus dem Zentrum rechts raus zu Gnabry, der viel Platz hat und zur Grundlinie geht, dort zurücklegt zu Kimmich, der aus sechs Metern an einem starken Reflex der alten, neuen Schalker Nummer 1 scheitert.  

    highlight icon

    Und immer weiter. Kimmich mit dem nächsten Flugball zu Sane, der links in den Strafraum eindringt, viel schneller ist als Rudy und den mit einem Haken ins Leere schickt. Dann kommt der Querpass zu Lewandowski, der technisch ungewohnt unsauber die Kugel trifft und deutlich über das Tor schießt.  

    goal icon

    Toooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Schalke 04 2:0. Bayern erhöht! Lewandowski macht einen hohen Ball im Sechzehner fest und legt rechts raus zu Gnabry, der flach in die Mitte gibt. Über Umwege landet der Ball bei Müller, der mit dem Rücken zum Tor an die Strafraumkante zurückgibt. Denn dort steht Goretzka völlig frei und kann seelenruhig und mit viel Übersicht mit der Innenseite einschieben.  

    comment icon

    Vorlage Thomas Müller

    comment icon

    Uth ist der alte, neue Mann für die Standards bei Schalke 04, bringt den Ball mit viel Schnitt in die Mitte. Paciencia verpasst an der Fünferkante mit dem Scheitel, dahinter ist Süle etwas überrascht und tritt über die Kugel, statt zu klären. Der Ball liegt frei, Neuer kann ihn aber ohne Bedrängnis aufnehmen.  

    comment icon

    Guter Tempolauf von Harit auf der linken Seite auf Höhe der Strafraumkante. Kimmich schmeißt sich ohne Chance auf den Ball in den Gegner und hat Glück, dass er nicht die erste Gelbe sieht, Harit wäre frei zur Grundlinie durchgewesen. Den Freistoß gibt es aber. 

    comment icon

    Erneut leitet Sane einen Angriff ein, diesmal aus dem Zentrum, indem er Hernandez links findet, wo viel Grünfläche ist. In der Mitte lauern Gnabry, Lewandowski und der durchgestartete Sane, die flache Hereingabe von Hernandez findet aber keinen dieser Spieler. 

    comment icon

    Sane wirkt von Beginn an gut ins Spiel eingebunden. Jetzt wird er von Müller den rechten Flügel entlang geschickt, entwischt dort Oczipka und zieht nach innen. Der Pass geht tief zu Lewandowski, der eigentlich den Doppelpass spielen könnte, sich aber selbst um die eigene Achse dreht und den Abschluss sucht, aber an seinem Gegenspieler hängen bleibt. 

    comment icon

    Da muckt Schalke in der ersten Spielminute kurz mal auf und man könnte in den Glauben geraten, es läge eine Überraschung in der Luft. Da sorgt Bayern beinahe per Blitz-Doppelpack nach fünf Minuten für klare Verhältnisse. Auch seitdem geht nicht viel nach vorne für Schalke, das jenseits der Mittellinie keinen Ballbesitz zu verzeichnen hat. 

    highlight icon

    Und es geht direkt weiter. Kimmich mit dem nächsten Sahnepass, diesmal aus dem rechten Halbfeld in die Schnittstelle zu Sane. Der steht im Sechzehner frei vor Fährmann, der seinem Ex-Kollegen den Ball von den Füßen gewischt bekommt. Sane bleibt aber in Ballbesitz und legt zurück zu Lewandowski, der eigentlich nur einschieben muss. Rudy stellt sich im allerletzten Moment in den Weg und blockt zur Ecke. 

    goal icon

    Toooooooor! FC BAYERN MÜNCHEN - FC Schalke 04 1:0. Das lassen sich die Bayern nicht bieten - und gehen ihrerseits mit dem ersten Torschuss in Führung! Kimmich spielt von der Mittellinie den Flugball Richtung Strafraumkante, wo Gnabry frei einläuft, den Ball mit dem ersten Kontakt perfekt annimmt, sich mit dem zweiten Platz gegen Stambouli verschafft, um dann ins lange Eck zu schlenzen.  

    comment icon

    Vorlage Joshua Kimmich

    highlight icon

    Und das Highlightbuch ist schon nach einer Minute gezückt: Paciencia gibt gleich den ersten Torschuss ab! Er leitet selbst ein, dringt links in den Sechzehner ein, findet mit seinem Pass in die Mitte aber keinen Abnehmer. Der Ball bleibt aber in Schalker Reihen, wird einmal rund um den Sechzehner gespielt. Bis erneut Paciencia links im Strafraum auftaucht und aus spitzem Winkel abzieht. Neuer ist auf dem Posten und pariert. 

    match_start icon

    Felix Zwayer pfeift und die 58. Bundesligasaison ist eröffnet! 

    comment icon

    Mit Leroy Sane steht Bayerns prominentester Neuzugang heute in der Startelf, ausgerechnet gegen seinen Ex- und Ausbilderklub Schalke feiert der 24-Jährige sein Bundesliga-Comeback. Auf die Rechtsverteidigerposition kehrt der während des CL-Turniers verletzte Benjamin Pavard zurück, Kimmich rückt wieder ins Mittelfeld, da dort ja Thiago ab sofort dauerhaft fehlt. Alphonso Davies ist nicht ganz fit, steht aber im Kader, Lucas Hernandez beginnt für ihn. CL-Held Coman hatte einen Coronakontakt und durfte nicht trainieren. Und Alaba? Der ist auch nicht dabei. Offiziell wegen einer Oberschenkelverletzung. Reininterpretieren kann da jeder, was er will. Niklas Süle darf neben Jerome Boateng ran.  

    comment icon

    Der Kader ist auch das allumfassende Thema bei den Bayern. Thiago wurde gestern nach sieben Jahren offiziell verabschiedet, heute in Liverpool stolz als Neuzugang angekündigt. Ob David Alaba bleibt, steht immer noch völlig in den Sternen, so viel Mühe sich die Bayern-Verantwortlichen auch geben. Mit Ivan Perisic und Philippe Coutinho haben zwei Leihspieler den Verein verlassen, die für viel Qualität in der Breite standen. Die Arbeit ist noch nicht abgeschlossen für Hassan Salihamidzic und Co. 

    comment icon

    Im Gegenteil, mit Weston McKennie und Daniel Caligiuri konnten zwei sportliche Säulen nicht gehalten werden. Mit Nabil Bentaleb, Mark Uth, Ralf Fährmann und Sebastian Rudy sind immerhin vier Rückkehrer wieder im Kader, alle vier waren an verschiedene Klubs ausgeliehen und stehen heute auch gleich mal in der Startelf. Mit Vedad Ibisevic und Goncalo Paciencia konnten zudem zwei externe Stürmer neu verpflichtet werden. Der Ex-Frankfurter Paciencia hat heute die Nase vorn und darf beginnen. Guido Burgstaller, mit null Toren in der Vorsaison ein Sinnbild der Schalker Krise und Ungefährlichkeit, wurde von Trainer David Wagner nicht berücksichtigt. 

    comment icon

    Von so viel Höhenluft ist unter Tage auf Schalke nur zu träumen. Die Knappen gehen mit bitteren Erinnerungen an eine schaurige Rückrunde in die neue Spielzeit, warten seit 16 Bundesligaspielen auf einen Sieg. Die Ära Tönnies endete krachend, die drohende Pleite hängt im Zuge der Pandemielage wie ein Damoklesschwert über dem hochverschuldeten Klub, große Transfers, geschweige denn ein Umbau eines unausgereiften und löchrigen Kaders waren nicht möglich. Viele prognostizieren Schalke eine nicht minder harte Saison wie die letzte. 

    comment icon

    "Ganz egal, wie der Kader aussieht, bei Bayern München ist es immer Pflicht, Meister zu werden", zahlt Hansi Flick bei seinem ersten Saison-Eröffnungsspiel als Bayern-Coach ins Phrasenschwein ein. Auch die Anzahl der in der Vorsaison gewonnenen Titel spielen keine Rolle. "Wir wollen bestätigen, dass wir dauerhaft da oben hingehören. Wir wollen eine Ära prägen - auch mit der Nationalmannschaft", sagt Joshua Kimmich. 

    comment icon

    Von Müdigkeit aber keine Spur, viel zu viel Schwung, Euphorie und Selbstbewusstsein löste der größtmögliche Titel des Vereinsfußball bei den Münchnern aus. Als würden ausgerechnet die Bayern davon noch mehr brauchen. Zum achten Mal in Folge startet Deutschlands erfolgreichster Klub die Mission Titelverteidigung. Wenig deutet darauf hin, dass sie nicht zum achten Mal in Folge erfolgreich und mit dem neunten Meistertitel in Serie und dem 31. insgesamt enden wird. 

    comment icon

    Die 58. Bundesligasaison läuft an und macht mit dem Duell Bayern gegen Schalke den Startschuss! Unter Vorzeichen, die kaum unterschiedlicher sein könnten. Während die einen aus einer ausgiebigen Sommerpause kommen, haben die anderen ihren Spielfluss kaum unterbrochen. Nicht mal einen Monat ist es her, als sich der deutsche Serienmeister Bayern in Lissabon zum Champions-League-Sieger kürte.  

    comment icon

    Die Gäste aus Schalke eröffnen die neue Spielzeit mit dieser Startelf: Fährmann - Rudy, Stambouli, Kabak, Oczipka - Serdar, Bentaleb - Matondo, Uth, Harit - Paciencia. 

    comment icon

    Der FC Bayern München startet mit dieser Elf in die neue Saison: Neuer - Hernandez, Süle, Boateng, Pavard - Goretzka, Kimmich - Gnabry, Müller, Sane - Lewandowski. 

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 1. Spieltages zwischen Bayern München und Schalke 04.