Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

SC Freiburg - SV Darmstadt 98. Bundesliga.

Europa-Park StadionAtt34.300.

SC Freiburg 1

  • L Höler (35. minute)

SV Darmstadt 98 1

  • M Honsak (18. minute)

Lieberknecht-Rückkehr endet in gerechtem Remis zwischen Freiburg und Darmstadt

Darmstadt entführt Remis aus Freiburg bei Lieberknecht-Comeback

In einem insgesamt ereignisarmen Bundesliga-Spiel teilen sich der SC Freiburg und Aufsteiger Darmstadt 98 beim Comeback von Lilien-Trainer Torsten Lieberknecht die Punkte leistungsgerecht. Dabei lagen die Breisgauer im heimischen Stadion zwischenzeitlich sogar zurück.

Darmstadt 98 hat im Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga einen überraschenden Auswärtspunkt eingefahren. Der Aufsteiger erarbeitete sich bei der Rückkehr von Trainer Torsten Lieberknecht ein 1:1 (1:1) am 12. Spieltag beim SC Freiburg. Dennoch warten die Lilien seit fünf Partien auf einen Sieg (zwei Unentschieden, drei Niederlagen).

Mathias Honsak (18.) war für Darmstadt erfolgreich. Lucas Höler (35.) traf für die kriselnden Freiburger, die aus den zurückliegenden vier Begegnungen nur zwei Punkte geholt haben.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Lieberknecht wieder auf der Trainerbank

Lieberknecht stand in Freiburg wieder an der Seitenlinie. Das zurückliegende Heimspiel gegen Mainz 05 (0:0) hatte der Coach verpasst, um sich voll um seine Ehefrau Simone kümmern zu können, die einen Schlaganfall erlitten hatte. Am Montag war Lieberknecht nach zweiwöchiger Auszeit auf den Trainingsplatz zurückgekehrt.

Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

"Meine Frau ist seit Jahren ein enormer Rückhalt für mich. Sie hatte vor, das Spiel mit den Kindern auf der Coach zu gucken", sagte Lieberknecht kurz vor dem Anpfiff bei Sky: "Wenn es zu viel wird, soll sie besser mit dem Hund spazieren gehen."

Darmstadt-Torwart feiert Bundesliga-Debüt

Die 34.300 Zuschauer im Freiburger Stadion mussten sich in der Anfangsphase mit Magerkost begnügen. Darmstadts Torhüter Alexander Brunst-Zöllner hatte bei seinem Erstliga-Debüt kaum etwas zu tun. Der 28-Jährige vertrat den verletzten Stammkeeper Marcel Schuhen. Neben Schuhen fehlte den Hessen der gesperrte Christoph Klarer.

Die Gastgeber, die am Donnerstag in der Europa League auf Olympiakos Piräus treffen, mussten auf zahlreiche verletzte Stammspieler wie Kapitän Christian Günter und Roland Sallai verzichten. In der 12. Minute sorgte Vincenzo Grifo mit einem Freistoß zum ersten Mal für etwas Gefahr.

Mehr Fußball

Kurz darauf nutzte Darmstadt gleich die erste Chance zur Führung. Der Schuss des Österreichers Honsak wurde von dessen Landsmann Philipp Lienhart unhaltbar für SC-Torwart Noah Atubolu abgefälscht.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!
Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Höler trifft im Schneeregen zum Ausgleich

Danach verteidigte Darmstadt gut, doch die Freiburger erhöhten nach und nach den Druck. Michael Gregoritsch (26.) und Ritsu Doan (27.) vergaben innerhalb weniger Sekunden zwei gute Gelegenheiten zum Ausgleich. Besser machte es Höler aus kurzer Distanz nach Vorarbeit von Maximilian Eggestein.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs war im Freiburger Schneeregen vor allem Kampf Trumpf. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. In der 58. Minute musste der Darmstädter Christoph Zimmermann mit einer Risswunde vom Platz getragen werden, für ihn kam Bartol Franjic. Die beste Chance in dieser Phase hatte Marvin Mehlem für die Lilien (65.).

Nach 70 Minuten erhöhten die Breisgauer die Schlagzahl, Darmstadt konterte. Ein Treffer lag auf beiden Seiten in der Luft.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: