Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

SC Freiburg - Borussia Dortmund. Bundesliga.

SC Freiburg 2

  • V Grifo ()
  • R Sallai ()

Borussia Dortmund 1

  • Y Keitel ( ET)

Bundesliga News: Borussia Dortmund unterliegt SC Freiburg

BVB stolpert in Freiburg! Haaland erneut ohne Fortune

22.08.2021 | 15:01 Uhr

Am 2. Spieltag der Bundesliga verliert Marco Rose mit Borussia Dortmund beim SC Freiburg. Stürmerstar Erling Haaland bleibt ohne Treffer.

Borussia Dortmund hat nach der Supercup-Niederlage die zweite Enttäuschung binnen weniger Tagen erlebt. Der ambitionierte DFB-Pokal-Sieger unterlag am 2. Spieltag der Bundesliga überraschend 1:2 (0:1) beim SC Freiburg.

Vincenzo Grifo (6.) und Roland Sallai (53.) waren für Freiburg erfolgreich. Vier Tage nach dem 1:3 gegen Meister Bayern München stand nur ein Eigentor von Yannik Keitel (59.) für den BVB zu Buche, der den neunten Dreier in Folge und damit einen Klub-Rekord verpasste. Der neue Dortmunder Coach Marco Rose hat als Trainer noch nie in Freiburg gewonnen.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Hummels, Can, Brandt & Guerreiro auf der Bank

Vor der Begegnung im Breisgau war die Verletztenliste der Dortmunder deutlich kürzer geworden. Abwehrchef Mats Hummels konnte nach seinen Patellasehnenproblemen ebenso wieder das Mannschaftstraining aufnehmen wie Emre Can, Raphael Guerreiro und Julian Brandt - sie saßen allesamt auf der Ersatzbank.

Thorgan Hazard und Thomas Meunier fehlten dagegen noch im Kader. Genau wie der dänische EM-Teilnehmer Thomas Delaney, der offenbar vor einem Wechsel nach Spanien steht.

Vor 10.100 Zuschauern im Dreisamstadion erwischten die Freiburger, deren Kapitän Christian Günter durch sein 237. Bundesliga-Spiel zum alleinigen SC-Rekordhalter aufgestiegen ist, einen perfekten Start. Standardspezialist Grifo traf per Freistoß.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bellingham scheitert an Flekken

Die Dortmunder wirkten nicht unbedingt schockiert, der englische Nationalspieler Jude Bellingham scheiterte bei der großen Möglichkeit zum Ausgleich an SC-Torwart Mark Flekken (11.).

Mehr dazu

Danach erlahmten die BVB-Bemühungen allerdings. Die Gastgeber, bei denen Stürmer Nils Petersen sowie Verteidiger Manuel Gulde fehlten und Neuzugang Maximilian Eggestein auf der Reservebank saß, hielten die Führung. Selbst der Dortmunder Starstürmer Erling Haaland kam nicht zum Zug.

Erst in der 32. Minute sorgte Bellingham wieder für Gefahr. Der Mittelfeldspieler traf nach einer Ecke von Giovanni Reyna per Kopf den Pfosten. Auf der Gegenseite hatte der Südkoreaner Wooyeong Jeong Sekunden später den zweiten SC-Treffer auf dem Fuß (33.).

Sallai vollendet schöne Kombination

Insgesamt ließ der BVB im ersten Durchgang vorne zu viel liegen und hinten zu viel zu. Der SCF dagegen spielte am oberen Level seines Potenzials.

In der zweiten Hälfte erwischten die Freiburger erneut einen starken Start. Der ungarische EM-Teilnehmer Sallai schloss eine gute Kombination ab. Der BVB offenbarte dabei wieder seine Defensiv-Schwächen.

Keitels Eigentor brachte die Gäste aber rasch zurück ins Spiel. In der 68. Minute vergab Haaland mit einem ungewohnt schwachen Abschluss die große Chance zum Ausgleich.

SID

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: