Zum Inhalte wechseln

SC Freiburg - FC Bayern München

Bundesliga

SC Freiburg 1

  • L Höler 3'

FC Bayern München 1

  • R Lewandowski 22'

Live-Kommentar

comment icon

Das war's aus Freiburg. Vielen Dank fürs Mitlesen, einen schönen Samstagabend und bis zum nächsten Mal!

comment icon

Die Bayern geben die Tabellenführung ab, weil der BVB das Parallelspiel gegen Wolfsburg in der Schlussphase für sich entschied. Mit zwei Punkten Rückstand wird der FCB also am kommenden Spieltag die Dortmunder zum direkten Duell empfangen. Freiburg lässt Düsseldorf an sich vorbeiziehen und ist nur noch 14. - mit dem heutigen Ergebnis wird der SC aber trotzdem zufrieden sein. Nächste Woche reisen die Breisgauer zum Tabellennachbarn Mainz 05.

comment icon

Mit einer couragierten Leistung holt der SCF einen Punkt und beendet die Siegesserie der Bayern. Höler brachte sein Team früh in Front, Lewandowski glich 20 Minuten später aus. Zur Pause war der 1:1-Spielstand logisch, doch im zweiten Durchgang spielte eigentlich nur noch der FCB, der eine Möglichkeit nach der anderen hatte ... und liegenließ. Immer wieder scheiteren die Münchner am starken Schwolow - oder hatten in der letzten Minute Pech, als Goretzka nur den Pfosten traf. 

full_time icon

Schluss!

highlight icon

Pfosten! Riberys Flanke von links findet Goretzka, der die Kugel ins lange Eck köpfen will - der Ball springt vom Innenpfosten wieder ins Feld. Lewandowski grätscht nach dem Abstauber, begeht aber dabei ein Foul.

highlight icon

Lewandowski verpasst die Riesenmöglichkeit! James chippt den Ball in den Strafraum und findet Lewandowski, der völlig frei am Fünfer steht. Doch bei seinem Kopfball trifft er den Ball nicht richtig und setzt ihn am rechten Pfosten vorbei.

substitution icon

Streich bringt noch einen neuen Mann: Jerome Gondorf ersetzt Vincenzo Grifo.

comment icon

Im Parallelspiel ist Dormund in Führung gegangen. Bayern wird also in der Nachspielzeit sicher voll auf Sieg spielen, um nicht als Tabellenzweiter ins direkte Duell mit dem BVB zu gehen.

comment icon

Ribery spielt im Strafraum Lewandowski an, der den Ball klasse behauptet und dann aus der Drehung schießt. Aber Schlotterbeck bekommt noch sein Bein dazwischen und dadurch ist der Schuss ungefährlich.

comment icon

James dribbelt in den Strafraum und bugsiert den Ball zu Ribery, der aus spitzem Winkel schießt - Außennetz.

comment icon

Hummels spielt einen hohen Ball mit dem Außenrist in den Strafraum - zu hoch. Gnabry kann ihn nicht erreichen.

comment icon

Gute zehn Minuten bleiben noch. Kann Freiburg noch durchhalten? Es scheint möglich, vorausgesetzt Schwolow macht so weiter wie bisher.

substitution icon

Defensiver Wechsel bei den Freiburgern: Manuel Gulde ersetzt Lucas Höler.

highlight icon

Gnabry steckt für Lewandowski durch, der alleine auf Schwolow zuläuft. Aber beim Abschluss des Torjägers macht sich der Keeper ganz breit und entscheidet das Duell für sich. 

comment icon

Die Freiburger schaffen es seit circa zehn Minuten nicht mehr, für Entlastung zu sorgen. Der FCB belagert den Strafraum der Breisgauer, doch er scheitert bislang immer wieder an Schwolow.

highlight icon

James legt für Goretzka ab, der aus 20 Metern mit dem Vollspann draufhält. Der Schuss streift den linken Außenpfosten, Schwolow wäre geschlagen gewesen.

substitution icon

... und Franck Ribery ersetzt Kingsley Coman.

substitution icon

Doppelwechsel beim FCB: Niklas Süle kommt für Jerome Boateng ...

highlight icon

Gnabry marschiert über die rechte Seite, tunnelt Heintz und taucht alleine vor Schwolow auf. Er will flach ins lange Eck schießen, aber Schwolow fährt das Bein aus und stoppt den Schuss des Nationalspielers.

substitution icon

Streich zieht seinen ersten Joker: Kapitän Mike Frantz macht Platz für Luca Waldschmidt.

comment icon

Haberer schickt Frantz auf rechts und der sucht mit einer flachen Flanke Hofer im Zentrum. Aber der Pass geht zu nah ans Tor und Ulreich fängt ihn ab.

highlight icon

Boateng zieht aus 25 Metern mit dem Vollspann ab und zwingt Schwolow zu einer Parade. Weil der Ball flattert, kann der Keeper ihn aber nur zur Seite boxen. James sammelt die Kugel auf und zirkelt sie  ins gegenüberliegende Eck - wieder ist Schwolow zur Stelle: Er greift über und lenkt den Ball ins Toraus.

yellow_card icon

Heintz schubst Lewandowski um und unterbindet so einen Angriff der Bayern. Schiri Dingert zückt die Gelbe Karte.

comment icon

Grifo will den Ball vom linken Strafraumeck ins lange Eck zirkeln, aber sein Schuss hat nicht genug Spin. Es gibt Abstoß für den FCB.

comment icon

Die Bayern haben den Ball, tun sich aber schwer, wirklich gefährlich vors Freiburger Tor zu kommen. Die Kovac-Elf muss auch vorsichtig sein und kann nicht alles nach vorne werfen, denn der SCF hat heute schon mehrfach bewiesen, dass er über Konter gefährlich sein kann.

comment icon

Schönes Zusammenspiel am Sechzehnereingang zwischen Coman und Lewandowski und dann will der Pole schießen - Höfler bekommt gerade noch den Fuß dazwischen.

substitution icon

Erster Wechsel bei den Bayern: Serge Gnabry ersetzt Thomas Müller.

comment icon

Kimmich verliert im eigenen Strafraum die Kontrolle über den Ball und die Kugel geht zu Haberer, der an der Strafraumgrenze abzieht. Er wird aber noch entscheidend von Rafinha gestört und sein Schuss fliegt einen guten Meter am rechten Pfosten vorbei.

comment icon

Grifo zieht von links nach innen und will den Ball dann aus 25 Metern ins rechte Kreuzeck zirkeln. Er verfehlt das Tor aber relativ deutlich.

comment icon

Grifo spielt einen schönen Pass in den Lauf von Günter, der sofort vors Tor flankt. Sein Pass geht aber zu nah ans Tor und Höler kann ihn nicht erreichen.

comment icon

Coman geht auf links ins Dribbling und flankt dann hart vors Tor. Schlotterbeck kommt gerade noch vor Lewandowski an den Ball und verhindert, dass dieser ihn ins Tor grätscht.

comment icon

Neun Torschüsse haben die Bayern vor der Pause zugelassen - keine Mannschaft hat  hat in dieser Saison so oft im ersten Durchgang auf das Bayern-Tor geschossen.

highlight icon

Schwolow mit der Parade! Comans Flanke von links wird von Günter unzureichend geklärt und Kimmich kann aus 15 Metern mit links schießen. Der Freiburger Keeper ist ganz schnell unten und hält den Ball fest.

match_start icon

Das Spiel läuft weiter!

half_time icon

Die erste Hälfte ist vorbei.

comment icon

Frantz flankt von links aus dem Halbfeld und findet Höler am Elfmeterpunkt. Der bekommt aber nicht genug Druck hinter den Ball und Ulreich hat die Kugel sicher.

comment icon

Rafinha spielt Müller im Strafraum an und sprintet dann durch. Müller will dem Brasilianer direkt wieder in den Lauf spielen, doch sein Pass ist ein wenig zu steil. Abstoß für Freiburg.

yellow_card icon

Abrashi geht an der Strafraumgrenze zu Boden, Schiri Dingert hat aber eine Schwalbe gesehen Der Freiburger sieht Gelb.

comment icon

Rafinha hat auf links Platz und flankt ins Zentrum. Doch der Ball ist zu unpräzise und endet auf der anderen Seite im Toraus.

highlight icon

Abrashi setzt sich gegen drei Gegner durch und leitet einen Konter ein. Über Haberer geht der Ball zu Höler, der links in den Strafraum marschiert. Der Schuss des Stürmers ist zu unplatziert, trotzdem sieht Ulreich etwas unsicher aus und hat den Ball erst im Nachfassen.

comment icon

Haberer versucht es aus gut 25 Metern volley. Der Ball steigt hoch hinauf und senkt sich zu spät wieder herab.

comment icon

James schlägt einen Freistoß von links auf Lewandowskis Schädel. Der Kopfball des Polen hüpft einmal auf und geht dann am Tor vorbei.

comment icon

Höler bricht auf links durch und zieht aus spitzem Winkel flach ab. Ulreich begräbt die Kugel unter sich.

comment icon

Hummels schlägt einen feinen langen Ball in den Strafraum. Müller köpft aus der Drehung aufs Tor - genau in die Arme von Schwolow.

comment icon

James' Freistoß findet Hummels in der Nähe des Elfmeterpunkts. Im Fallen trifft der Verteidiger den Ball mit dem Hinterkopf, kann ihn aber nicht mehr in Richtung Tor lenken.

yellow_card icon

Günter schlägt Müller von hinten in die Beine und sieht logischerweise die Gelbe Karte.

comment icon

Bitter für Freiburg - die Badener waren gut im Spiel und hätten von den Chancen her schon 2:0 führen können. Doch die individuelle Klasse eines Lewandowski hat mal wieder den Unterschied gemacht.

goal icon

Toooor! SC Freiburg - BAYERN MÜNCHEN 1:1. Eine geklärte Ecke fällt Kimmich vor die Füße, der volley abzieht. Der Schuss wird geblockt aber der Ball springt zu Goretzka und vom Ex-Schalker weiter zu Lewandowski. Der nimmt die Kugel an und schießt aus der Drehung mit dem Vollspann - der Ball schlägt unten links ein.

comment icon

Vorlage Leon Goretzka

highlight icon

Boateng auf der Linie! Günter leitet einen Konter ein und marschiert ungestört durch die Mitte. Dann spielt er auf links Höler an, der wieder flach in den Rückraum passt. Dort kommt Frantz frei zum Schuss und kann Ulreich überwinden, aber dahinter grätscht Boateng, kommt an den Ball und verhindert das 2:0.

comment icon

Die Bayern haben das Spiel inzwischen an sich gerissen. In den letzten drei Minuten ist die Streich-Elf nicht mehr in die gegnerische Hälfte gekommen.

comment icon

Jetzt ist es ein ausgeglichenes Duell. Die Führung der Breisgauer ist aber nicht unverdient, denn sie sind einfach besser in die Partie gestartet und haben gleich ihre erste Chance genutzt.

comment icon

Lewandowski! Einen langen Ball von links schlägt Müller direkt mit dem Innenrist vors Tor. Lewandwoski grätscht nach der Kugel und berührt sie noch, er kann sie aber nicht aufs Tor lenken.

comment icon

James schlägt den Ball hoch in die Mitte, findet aber nur Heintz, der den Ball wegköpft.

comment icon

Coman holt gegen Stenzel in der Nähe des linken Strafraumecks einen Freistoß raus ...

comment icon

Frantz geht auf rechts ins Dribbling, zieht nach innen und hält dann mit links drauf. Der Flachschuss verfehlt das Tor um mehrere Meter.

comment icon

Die Münchner sind noch nicht ganz in der Partie. Vor allem in den Zweikämpfen sind sie nicht präsent genug.

yellow_card icon

Nach einem langen Ball muss Hummels Höler mit einem taktischen Foul stoppen. Er sieht Gelb und hat Glück, dass Boateng noch neben ihm stand - sonst wäre es wohl Rot wegen Notbremse gewesen.

highlight icon

Goretzka mit einem schönen Drop-Kick aus 20 Metern, der knapp am rechten Pfosten vorbeirauscht.

comment icon

Perfekter Beginn für die Freiburger, die nun erst recht auf Konter lauern können.

goal icon

Tooor! SC FREIBURG - Bayern München 1:0. Günter hat auf links viel Platz und flankt hoch ins Zentrum. Höler schraubt sich am Fünfer hoch und köpft den Ball perfekt ins lange Eck - keine Chance für Ulreich.

comment icon

Vorlage Christian Günter

comment icon

Erster Angriff der Freiburger: Höler erobert den Ball im Mittelfeld und schickt Frantz auf rechts. Nach der Flanke des Kapitäns wird Thiago im Strafraum von Haberer gefoult.

match_start icon

Los geht's!

comment icon

Der Anpiff verspätet sich ein wenig, weil die Freiburger Fans rot-weißes Papier in großen Mengen auf das Feld geworfen haben und nun die Torauslinie freigeräumt werden muss.

comment icon

Die Spieler laufen ein, in wenigen Minuten wird der Anpfiff ertönen.

comment icon

Aufgrund der Abwesenheit von Manuel Neuer übernimmt heute Thomas Müller die Kapitänsbinde der Bayern.

comment icon

Schiedsrichter der Partie ist der 38-jährige Christian Dingert.

comment icon

Beim Hinspiel in München schafften die Freiburger bereits eine kleine Sensation und entführten einen Punkt aus der Allianz-Arena (1:1). Deshalb kündigte Streich an: "Die werden uns nicht unterschätzen, so recht mir das wäre. Sie werden uns genau analysieren, weil sie wissen, dass wir zu Hause nicht ganz schlecht sind." Trotzdem freute sich der SCF-Trainer schon auf das Spiel: "Wenn wir taktisch gut hinrennen, mit Verve, und Ballgewinne haben, kann es eine große Freude sein", so Streich,

comment icon

Heute werden die Münchner natürlich auch ein Auge auf die Konkurrenz auf Dortmund haben, die zeitgleich gegen den VfL Wolfsburg spielt. Die zwei Titelkandidaten sind aktuell punktgleich, nur aufgrund des besseren Torverhältnisses hat der FCB die Tabellenführung inne.

comment icon

Die Bayern waren vor der Länderspielpause richtig gut in Form und gewannen ihre letzten sechs Bundesliga-Partien. Der FCB erzielte außerdem in den letzten 3 BL-Spielen stets mindestens 5 Treffer und stellte damit einen Ligarekord ein.

comment icon

Die Freiburger müssen aber heute auf Nils Petersen verzichten, der Probleme am Oberschenkel hat. Der Ex-Münchner wird also noch auf seine 100. Bundesliga-Partie für die Breisgauer warten müssen.

comment icon

Allerdings sind die Freiburg aktuell im eigenen Stadion schwer zu schlagen: Nur eins der letzten sieben Spiele vor heimischem Publikum ging verloren (ein 2:4 gegen Hoffenheim am 26. Januar). Ansonsten gewann der SCF zu Hause zuletzt dreimal und spielte dreimal unentschieden.

comment icon

Das Schwarzwald-Stadion ist ein Pflaster, das dem FCB seit einiger Zeit liegt: Zwar verlor er seine ersten drei Bundesliga-Gastspiele in Freiburg (1993, 1994 und 1996) und kassierte dabei jedes Mal mindestens 3 Gegentreffer. Aber seitdem hat der FCB nur eine der 15 BL-Partien im Breisgau (zehn Siege und vier Remis) verloren.

comment icon

Gegenüber dem 6:0-Sieg gegen den FSV Mainz gibt es zwei Änderungen: Ulreich und Rafinha ersetzen Neuer und Alaba, die beide aufgrund muskulärer Probleme fehlen.

comment icon

Niko Kovac hat sich für ein 4-3-3 entschieden: Ulreich - Kimmich, Boateng Hummels, Rafinha - James Rodriguez, Thiago Alcantara, Goretzka - Müller, Lewandowski, Coman.

comment icon

Christian Streich nimmt im Vergleich zum 1:1 bei Borussia Mönchengladbach zwei Wechsel vor: Höler und Höfler starten anstelle von Petersen und Waldschmidt.

comment icon

Die Aufstellungen: Freiburg wird im 4-2-3-1 auflaufen: Schwolow - Stenzel, Schlotterbeck, Heintz, Günter - Höfler, Abrashi - Frantz, Haberer, Grifo - Höler.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 27. Spieltages zwischen dem SC Freiburg und Bayern München.