Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Fulham - FC Liverpool. England, Premier League.

Fulham 2

  • A Mitrovic (, 11m)

FC Liverpool 2

  • D Núñez ()
  • M Salah ()

Live-Kommentar

comment icon

Das war es aus London. Vielen Dank für Ihr Interesse! Wir melden uns um 16:00 Uhr mit der Premier League zurück, dann beginnt die Partie zwischen Tottenham und Southampton. Bis gleich!

comment icon

Liverpool spielt am kommenden Spieltag gegen Crystal Palace (15. August, 21:00 Uhr), Fulham gastiert bei den Wolves (13. August, 16:00 Uhr).

comment icon

Damit liegen die Teams in der wenig aussagekräftigen Tabelle vorerst auf Platz 2.

comment icon

Was ein Fight von Fulham! Der Aufsteiger holt nach einer beeindruckenden Leistung völlig verdient einen Punkt gegen Liverpool. In Durchgang eins hielt der Liga-Neuling das Spiel offen, stellte den Vizemeister mit aggressivem Pressing vor Probleme. Die Halbzeitführung war nicht unverdient, schließlich gehörten Fulham die besseren Chancen. Liverpool ließ die wenigen Möglichkeiten liegen. Nach dem Seitenwechsel feierte Neuzugang Darwin Nunez sein PL-Debüt und verlieh der Reds-Offensive direkt neuen Schwung. Spätestens nach seinem Ausgleichstreffer war Liverpool klar überlegen. Danach drückte der Gast, doch ein Elfmeter brachte Fulham wieder in Front. Zehn Minuten vor dem Ende nutzte Salah allerdings eine Unachtsamkeit der Fulham-Defensive und stellte das Endergebnis her.

full_time icon

Dann ist Schluss!

substitution icon

De Cordova-Reid geht vom Feld. Duffy ist neu dabei.

highlight icon

Glück für Fulham! Henderson zieht aus gut 30 Metern einfach mal ab - und zimmert das Leder an die Latte!

comment icon

Passiert hier noch was? Liverpool probiert nochmal alles, doch Fulham hat weiterhin genügend Körner, um die Reds vom eigenen Tor fernzuhalten. Ein Anschauungsbeispiel für intensives Pressing. Wow.

yellow_card icon

De Cordova-Reid wirft den Ball weg und sieht dafür die Gelbe Karte.

comment icon

Fünf Minuten werden nachgespielt.

substitution icon

Noch ein Wechsel bei Fulham: Pereira macht Platz für Cairney.

comment icon

Mal etwas Entlastung für Fulham, doch die währt nicht lange, weil Pereira im letzten Drittel ein Fehlpass unterläuft. Dann gehts bei Liverpool schnell in die Spitze, Milner schickt Darwin Nunez auf die Reise, doch der wird von Adarabioyo gestellt.

comment icon

Gelingt Liverpool noch der Siegtreffer? Im Moment spielt ausschließlich der LFC. Doch Fulham macht die Räume eng, lässt am eigenen Strafraum kaum eine Lücke.

comment icon

Salah trifft damit zum sechsten Mal in Folge in einer Liga-Auftaktpartie. 

goal icon

Tooor! Fulham - LIVERPOOL 2:2. Die Reds schlagen zurück! Aus dem rechten Halbfeld schlägt Alexander-Arnold den Ball in den Strafraum, Read verlängert unglücklich per Kopf, die Kugel springt Darwin Nunez an die Beine und von dort zu Salah, der schnell reagiert und die Kugel zum Ausgleich einschiebt!

comment icon

Vorlage Darwin Gabriel Núñez Ribeiro

comment icon

Erster Arbeitsnachweis von Carvalho. Nach einer Ecke landet die Kugel im Rückraum, der 19-Jährige probiert es per Direktabnahme - gut zwei Meter drüber.

substitution icon

Wechsel bei den Reds: Luis Diaz geht runter, Carvalho feiert sein PL-Debüt für Liverpool. Er war zu Saisonbeginn von Fulham zum Vizemeister gewechselt.

comment icon

Vorstoß der Reds. Elliott hebt den Ball rechts in die Box zu Darwin Nunez, der nicht lange fackelt und per Volley in Richtung langes Eck abschließt. Gut zwei Meter fehlen.

comment icon

Bitter für Liverpool, das seit dem Ausgleich klar überlegen war. Ein individueller Fehler macht die Mission Auftaktsieg nun erheblich schwerer.

penalty_goal icon

Tooor! FULHAM - Liverpool 2:1. Mitrovic lässt sich die Chance nicht nehmen und bringt Fulham erneut in Führung! Der Serbe vollstreckt sehr präzise ins rechte untere Eck. Alisson hat die Ecke, aber dieser Schuss ist zu genau. Der Aufsteiger darf wieder von der Überraschung träumen!

highlight icon

Elfmeter für Fulham! Mitrovic dribbelt halblinks in die Box, erster Haken, zweiter Haken - und dann fährt van Dijk den Fuß aus. Der Kontakt ist da, Mitrovic fällt - und Referee Madley zeigt folgerichtig auf den Punkt! 

comment icon

Dauerdruck der Reds. Aus dem linken Halbfeld hebt Henderson das Leder an den zweiten Pfosten, Salah will wuchtig unter die Latte köpfen, doch Rodak bekommt die Arme rechtzeitig hoch. Ein Treffer hätte aber nicht gezählt, direkt danach ertönt ein Pfiff, Salah stand im Abseits.

comment icon

Liverpool drückt jetzt! Milner wird rechts im Strafraum freigespielt, flankt gefühlvoll an den zweiten Pfosten. Dort steigt Darwin Nunez am höchsten und legt per Kopf quer für Luis Diaz, der sofort abzieht - Read kann in höchster Not zur Ecke klären.

substitution icon

Wechsel bei Fulham: Kebano raus, Solomon rein.

comment icon

Keine 15 Minuten hat der Mann aus Uruguay für seinen Premierentreffer in der Premier League gebraucht. Mit ihm hat das Offensivspiel der Reds eine ganz andere Dynamik.

goal icon

Tooor! Fulham - LIVERPOOL 1:1. Traumeinstand für Darwin Nunez! Und so ist es passiert: Fulham ist unsortiert, Elliott schickt Salah rechts in die Tiefe. Der marschiert in die Box, spielt im richtigen Moment scharf vors Tor. Und dort deutet Darwin Nunez an, wieso er mindestens 75 Millionen Euro wert sein soll: Sehenswert setzt der Neuzugang den Ball mit der Hacke unter die Latte! 

highlight icon

Wieder der Neuzugang des LFC! Nach einem Doppelpass mit Alexander-Arnold ist Salah rechts durch, gibt scharf in den Fünfmeterraum. Dort rauscht Darwin Nunez heran, will das Leder mit der Hacke artistisch einschieben, doch Keeper Rodak pariert stark!

highlight icon

Die Riesenchance zum Ausgleich! Fehler im Aufbau bei Fulham, die Kugel wird vor dem Strafraum frei. Salah legt nach links in die Box, abgefälscht von Adarabioyo landet die Kugel bei Darwin Nunez. Der könnte aus gut zehn Metern schießen, zögert aber und will querlegen zu Salah. Und dieses Zuspiel können die Cottagers dann abfangen. 

comment icon

30 Minuten plus X bleiben Liverpool noch. Im Moment scheint ein Remis schon ein guter Deal, so energisch Fulham hier auch im zweiten Durchgang agiert. Schon beeindruckend, wie offen der Aufsteiger das Geschehen hält. Torschüsse der Reds seit Wiederbeginn: 0.

substitution icon

Wechsel bei Liverpool: Fabinho weicht für Milner.

highlight icon

Glück für Liverpool! Fulham im Vorwärtsgang, die Reds lassen zu viel Abstand zum Gegner. Aus dem Zentrum legt Pereira nach halbrechts zu Kebano, der aus 15 Metern abzieht und den linken Pfosten trifft!

comment icon

Und Pressing bringt gerne auch Konter mit sich. Gerade fahren die Cottagers einen, Pereira dribbelt halblinks an den Strafraum, will zu Mitrovic durchstecken, doch Matip stört entscheidend. So kullert das Zuspiel harmlos in Richtung Alisson.

comment icon

Ansonsten ergibt sich das gleiche Bild wie in Durchgang eins: Liverpool gibt den Takt vor, kommt aber selten konstruktiv und über mehrere Stationen nach vorne. Liegt am intensiven Pressing der Gastgeber. Wie lange die das wohl durchhalten?

comment icon

Die kommt am Fünfmeterraum runter, etwas Getümmel, viele Beine stochern zum Ball, doch letztlich steht Luis Diaz bei seinem Abschlussversuch knapp im Abseits.

comment icon

Kleine Unsicherheit bei Fulham-Verteidiger Ream, der einen langen Ball nicht geklärt bekommt. Alexander-Arnold geht dazwischen, stellt den Körper rein und holt eine Ecke heraus.

substitution icon

Außerdem feiert Darwin Nunez sein PL-Debüt. Er kommt für Firmino, der blass blieb.

substitution icon

So ist es. Thiago wird noch kurz behandelt, muss dann aber runter. Elliott kommt dafür ins Spiel.

highlight icon

Thiago fasst sich an den Oberschenkel. Er deutet Probleme an. Es scheint, als könne er nicht weitermachen.

comment icon

Neuzugang Darwin Nunez macht sich - wie schon in Durchgang eins - fleißig warm. Dürfte ziemlich sicher sein PL-Debüt geben heute.

match_start icon

Ohne personelle Wechsel gehts weiter.

half_time icon

Dann ist Halbzeit!

comment icon

Nochmal ein Abschluss der Reds. Aus dem rechten Halbfeld bringt Henderson den Ball ans linke Fünfereck, wo Luis Diaz viel Platz hat, seinem Kopfball aber nicht genug Druck verleiht. Leichte Beute für Keeper Rodak.

comment icon

Zwei Minuten werden nachgespielt.

comment icon

Liverpool drückt vor der Pause nochmal ein wenig aufs Gas, doch Fulham weiß, wie wichtig eine Halbzeitführung wäre. So spielt sich gerade viel im Mittelfeld ab, die Cottagers zeigen sich weiter sehr gut sortiert.

highlight icon

Pfosten! Liverpool bleibt dran, vor dem Strafraum nimmt Thiago den Kopf hoch, steckt links in die Box zu Luis Diaz, der ins Tempo geht und mit links wuchtig Richtung langes Eck schießt. Das Aluminium rettet für Fulham!

highlight icon

Beinahe die schnelle Antwort der Reds! Gegen gut sortierte Cottagers muss ein Seitenwechsel her, Alexander-Arnold drischt den Ball von rechts präzise links in die Box, wo Robertson im ersten Kontakt querlegt. Firmino rutscht knapp am Ausgleich vorbei!

comment icon

Nicht unverdient, dieser Treffer. Fulham macht ein starkes Spiel als Aufsteiger, zeigt viel Aggressivität im Pressing und Zielstrebigkeit im Spiel nach vorne.

goal icon

Tooor! FULHAM - Liverpool 1:0. Und ob Mitrovic weitermachen kann! Der Serbe bringt Fulham in Führung! Kebano nimmt rechts Tempo auf, steckt in die Tiefe auf den mitgelaufenen Tete. Der flankt mit Schwung an den zweiten Pfosten, wo Mitrovic höher steigt als Alexander-Arnold, der sich da recht leicht aus dem Spiel nehmen lässt. Gegen den wuchtigen Kopfball aus kurzer Distanz ist Alisson machtlos.

comment icon

Vorlage Kenny Joelle Tete

highlight icon

Schrecksekunde für Fulham! Stürmer Mitrovic will bei einer Flanke hochsteigen, rutscht allerdings weg. Wenig später setzt er sich kurz auf den Boden. Schnell signalisiert er jedoch, dass es (erstmal) weitergehen kann.

comment icon

Halbe Stunde gespielt und die Zahlen spiegeln das Geschehen ganz gut wider: 70 Prozent Ballbesitz für Liverpool, aber bei den Schüssen steht es 3 zu 2 für Fulham.

comment icon

Einzig nach einer Ecke mal etwas Gefahr durch Liverpool, wenn auch nur aus der Distanz. Henderson hat am Strafraumeingang Platz, trifft den Ball perfekt, das sieht gut aus. Doch Adarabioyo wirft sich dazwischen. 

comment icon

Gerade viel Hin und Her im Mittelfeld. Schon ein ordentliches Zwischenzeugnis für den Aufsteiger, nach fast 30 Minuten noch immer keine echte Chancen zugelassen zu haben. Vom Abseitstor mal abgesehen. Aber das war schon sehr klares Abseits.

comment icon

Den Eckball bekommt der LFC geklärt. Alexander-Arnold schlägt den Ball im Getümmel weg.

comment icon

Entlastung für Fulham durch einen Standard im rechten Halbfeld. Pereira bringt den Ball gefährlich in die Strafraummitte, Reed köpft einmal quer durch den Sechzehner, sieht eher nach Klärungsaktion aus, landet aber immerhin beim Mitspieler. Der Schuss von Joao Palhinha wird zur Ecke geblockt.  

comment icon

Danach bleibt Liverpool in Ballbesitz, auf rechts kommt Alexander-Arnold zum Flanken. Am Fünfmeterraum köpft Salah deutlich daneben. 

comment icon

Vorstoß der Reds über links, Robertson wird an die Grundlinie geschickt und flankt vors Tor. Salah lauert am zweiten Pfosten, doch Robinso steht richtig und klärt rechtzeitig.

comment icon

20 Minuten gespielt und allmählich ist Liverpool besser drin. Zum einen hat das Abseitstor die Offensive der Reds wachgerüttelt. Zum anderen kann Fulham die Intensität der Anfangsminuten - natürlich - nicht ewig durchhalten.

yellow_card icon

Tete sieht für ein überhartes Einsteigen gegen Luis Diaz die Gelbe Karte.

highlight icon

Der Ball zappelt im Netz - doch der Treffer zählt nicht. Liverpool kommt erstmals nach vorne, Salah vor dem Strafraum auf Firmino, der mit dem Steckpass auf Robertson, der aus kurzer Distanz an Rodak scheitert. Den Nachschuss zirkelt Luis Diaz von links im Strafraum sehenswert ins rechte Eck, doch dann ertönt der Pfiff: Robertson stand beim Firmino-Pass klar im Abseits.

comment icon

Und hier und da fliegt auch der lange Ball nach vorne. Sieht man nicht so häufig bei van Dijk und Co. Aber aktuell finden die Reds nicht die Mittel, sich durchs Mittelfeld zu kombinieren. Da bekommt Jürgen Klopp gleich eine Menge Analysearbeit.

comment icon

Fulham presst super, provoziert viele schnelle Ballverluste bei Liverpool. So warten die Reds weiter auf die erste Annäherung an den Strafraum.

comment icon

Denn Liverpool kommt kaum ins Spiel. Da wäre mal etwas Platz im Mittelfeld, Thiago packt den Diagonalball Richtung Salah aus - doch das Zuspiel gerät zu lang.

comment icon

Und seine Mannschaft beginnt mutig! Ja, Liverpool hat den Ball, aber der Aufsteiger läuft aggressiv an und erzwingt immer wieder Ballverluste des Vizemeisters. Diese Anfangsphase schmeckt den Heimfans.

comment icon

Warum es heute besonders auf Mitrovic ankommen wird? Schnell erklärt: Mit 43 Treffern im Aufstiegsjahr war der Serbe der absolute Torgarant. Mit dieser Ausbeute knackte er übrigens auch den Zweitliga-Rekord für eine 46-Spiele-Saison aus dem Jahr 1992/93.

highlight icon

Frühe Chance für Fulham! Liverpool verliert vor dem eigenen Strafraum den Ball, Mitrovic dreht sich auf und marschiert halblinks in die Box. Die etwas überrumpelte LFC-Abwehr lässt ihm da viel Raum, doch der Serbe schießt gut zwei Meter am langen Pfosten vorbei.

comment icon

Gibt sicherlich leichtere Aufgaben für einen Aufsteiger zum Saisonstart. Da wird es für Fulham auch darauf ankommen, was Stürmer Mitrovic heute gelingt. Warum, lesen Sie gleich, zuerst aber ...

match_start icon

Der Ball rollt!

comment icon

In wenigen Minuten wird Schiedsrichter Andrew Madley die Partie anpfeifen.

comment icon

Im Oberhaus weht freilich ein anderer Wind. Hier geht es für Fulham einzig und allein um den Klassenerhalt. Schließlich wollen die "Cottagers" nicht zur Fahrstuhlmannschaft werden. Nach den letzten beiden Aufstiegen - 17/18 und 19/20 - ging es direkt wieder runter.

comment icon

Jürgen Klopp würde jetzt gleich den Zeigefinger heben: Erstmal die eigenen Hausaufgaben machen. In Fulham sieht der deutsche Teammanager nämlich einen besonderen Neuling: "Fußball spielend aus der Championship aufzusteigen", das beeindruckt Klopp sehr, wie er auf der Spieltags-PK deutlich machte. Im englischen Unterhaus dominiert ansonsten eher die physische Gangart. Die "Cottagers" bildeten mit ihrer Spielanlage und sagenhaften 106 Toren die Ausnahme.

comment icon

Den ersten Titel haben die Reds derweil schon in der Tasche. Im Finale des Community Shield wirkte die Klopp-Elf einen Tick eingespielter als City (3:1). Im Idealfall gelingt es den Reds, den Rivalen schon zu Beginn unter Druck zu setzen. Schließlich wartet auf die Skyblues morgen die knifflige Auswärtsaufgabe gegen West Ham.

comment icon

Es spricht zumindest vieles dafür. Was die Kaderqualität und -breite angeht, ist Liverpool gemeinsam mit City weiter das Maß der Dinge. Der Abgang von Sadio Mane soll mit Luis Diaz, der bereits in der Vorsaison glänzte, und Neuzugang Darwin Nunez (75 Mio. aufwärts, Benfica Lissabon) aufgefangen werden. Daneben sind die anderen Mannschaftsteile weiterhin stark besetzt. Die Abgänge von Takumi Minamino (15 Mio., AS Monaco) und Neco Williams (20 Mio., Nottingham Forest) sind zu verschmerzen, einzig die Jokertore von Divock Origi könnte man eines Tages vermissen (ablösefrei, AC Mailand). Aufgestockt wurde wurde mit Fabio Carvalho (sechs Mio.,Fulham) und Calvin Ramsay (fünf Mio., Aberdeen).

comment icon

Kenner des LFC dürften ein Muster erkennen: Bereits zum dritten Mal eröffnen die Reds ihre Saison gegen einen Liga-Neuling. In den Vorjahren konnten Leeds United und Norwich City besiegt werden. Klappts auch gegen Fulham?

comment icon

Eigentlich hätten es vier Titel werden sollen, am Ende musste Liverpool in der Vorsaison mit zwei zufrieden sein. FA Cup und Ligapokal waren allerdings nur ein schwacher Trost, nachdem die Reds Meisterschaft und Champions League knapp verpassten. Umso motivierter dürfte der LFC für die neue Spielzeit sein: Zum Auftakt der 30. PL-Saison gastieren die Reds bei Aufsteiger Fulham.

comment icon

Bei den Reds sitzt Neuzugang Darwin Nunez zunächst draußen. Für ihn stürmt Roberto Firmino. Ansonsten viele alte Gesichter beim LFC. Den Posten des abgewanderten Sadio Mane übernimmt Luis Diaz.

comment icon

So beginnt der FC Liverpool (4-3-3): Alisson - Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Robertson - Henderson, Fabinho, Thiago - Salah, Firmino, Luis Diaz.

comment icon

Der erst kürzlich verpflichtete deutsche Keeper Bernd Leno sitzt beim Aufsteiger zunächst auf der Bank. Rodak erhält den Vorzug. Daneben stehen mit Joao Palhinha (20 Mio, Sporting Lissabon) und Pereira (9,5 Mio, Man United) die beiden teuersten Neuzugänge gleich in der Startelf.

comment icon

Die Startformation des FC Fulham (4-2-3-1): Rodak - Tete, Adarbioyo, Ream, Robinson - Reed, Joao Palhinha - Cordova-Reid, Pereira, Kebano - Mitrovic.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 1. Spieltages zwischen dem FC Fulham und dem FC Liverpool.