Zum Inhalte wechseln

Hannover 96 - 1. FC Nürnberg

Bundesliga

Hannover 96 2

  • N Müller 45+5', 77'

1. FC Nürnberg 0

  • S Rhein  11'

Live-Kommentar

comment icon

Das war es für heute, bis dahin!

comment icon

Kommenden Spieltag muss Hannover auswärts gegen 1899 Hoffenheim ran, Nürnberg empfängt den BVB zum Montagsspiel.

comment icon

Mit dem Sieg gibt 96 die rote Laterne an Nürnberg ab und steht nun mit 14 Zählern auf dem 17. Tabellenplatz.

comment icon

Nach der zweiten Halbzeit geht dieser Sieg der 96er in Ordnung! Die Gastgeber zeigten sich als Kollektiv deutlich engagierter und brachte die Offensivspieler immer wieder in gute Konter und Abschlusssituationen. Matchwinner ist heute Winterneuzugang und Doppeltorschütze Nicolai Müller. Dem Club hat man in den zweiten 45 Minuten die Unterzahl deutlich angemerkt, ab der 70. Minuten hatten die Gäste nur wenig entgegenen zu setzen.

full_time icon

Schluss. Hannover gewinnt das Kellerduell gegen Nürnberg mit 2:0!

comment icon

Es gibt zwei Minuten oben drauf.

comment icon

Dabei bleibt die Frage offen, wieso der Stürmer jetzt erst ran darf und nicht unmittelbar nach dem zweiten Gegentreffer gekommen ist?

substitution icon

Letzter Wechsel beim Club: Ishak kommt für Valentini. 

comment icon

Nach einer Flanke von der linken Seite steht Mühl plötzlich völlig frei am Fünfer, doch jagt den Ball per Volley deutlich über den Kasten. 

comment icon

Nürnberg hat hier nichts mehr im Tank, die Cluberer schleppen sich nur noch über den Platz, während die 96-Fans feiern.

comment icon

Hannover stellt die Weichen auf Ergebnisverwaltung.

substitution icon

Der Matchwinner hat Feierabend, Fossum kommt für Müller.

goal icon

Toooor! HANNOVER 96 - Nürnberg 2:0. Müller besorgt die Entscheidung! Jonathas bekommt den Ball an der Mittellinie und leitet blitzschnell auf Müller weiter, der Ewerton im Laufduell davonzieht und vor Mathenia cool bleibt und links unten einschiebt!

comment icon

Vorlage Jonathas Cristian de Jesus

substitution icon

Kubo kommt beim Club für Knöll.

comment icon

Mühl probiert es mit einem Distanzschuss, der auf der Tribüne landet.

yellow_card icon

Pereira holt sich die nächste Verwarnung ab!

comment icon

Selber Spielzug wie in der ersten Hälfte! Anton schlägt einen langen Ball auf Jonathas, der mit dem Kopf in den Lauf von Müller ablegt. Mathenia hat dazu gelernt, kommt aus seinem Kasten und hat den Ball gerade so vor Müller!

yellow_card icon

Zrelak holt sich Gelb ab! Der Offensivmann ist Walace mit offener Sohle auf den Fuß gestiegen.

highlight icon

Müller hat hier die Entscheidung auf dem Fuß! Im Dribbling geht er überragend an Ewerton vorbei und steht alleine vor Mathenia, der aus dem Kasten kommt und stark pariert!

substitution icon

Weydandt hat nach einer guten Leistung Feierabend: Wood darf ran.

substitution icon

Erster Wechsel beim Club: Fuchs kommt für Palacios.

comment icon

Valentini fordert hier zaghaft einen Elfmeter, nachdem Haraguchi ihm im Sechzehner die Hand auf die Schulter legt. Weiter gehts.

comment icon

Walace gewinnt den Ball im Mittelfeld und plötzlich läuft Hannover mit vier Mann auf die Abwehrkette des Clubs zu, doch Haraguchi ist viel zu eigensinnig! Sein Abschluss landet in Mathenias Armen.

comment icon

Auf der Gegenseite zieht Behrens aus 25 Metern ab, doch der Schuss ist ähnlich ungefährlich.

comment icon

Erster Abschluss der Gastgeber. Jonathas nimmt sich ein Herz und drückt vom linken Strafraumeck per Volley ab, Mathenia taucht ab und hat die Kugel.

comment icon

Es gibt Neuigkeiten zu Akpoguma: Der Innenverteidiger hat sich bei seinem Sturz die Schulter ausgekugelt, in der Kabine wurde das Gelenk nun schon wieder eingesetzt.

match_start icon

Weiter geht es in Hannover!

half_time icon

Und dann ist Halbzeit!

goal icon

Toooor! HANNOVER 96 - Nürnberg 1:0. Weydandt steigt in der Mitte hoch und legt den Ball am Fünfer per Kopf ab auf Müller, der den Ball ebenso mit dem Kopf an Mathenia vorbei zur Führung einschiebt!

comment icon

Vorlage Hendrik Weydandt

comment icon

Leibold probiert sich einmal mehr mit einer Hereingabe von der linken Seite, doch Anton klärt ohne Probleme.

comment icon

Es gibt fünf Minuten oben drauf.

comment icon

Nochmal der Club! Pereira bringt den Ball von der linken Seite an den Sechzehner, Knöll legt sich den Ball auf den Linken und zieht ab. Wimmer steht richtig und block den Schuss ab!

substitution icon

Akpoguma muss mit einer Schulterverletzung vom Platz, Wimmer ersetzt ihn.

highlight icon

Wir haben die erste längere Verletzungsunterbrechung. Nach einem Zweikampf mit Ewerton ist Akpoguma unglücklich auf die rechte Schulter gefallen. Das sieht nicht gut aus.

comment icon

96 bekommt in diesen Minuten immerhin deutlich mehr Tempo aufs Grün, Nürnberg wird wohl das Unentschieden mit in die Pause nehmen wollen.

comment icon

Anton probiert sich mit einem wuchtigen Distanzschuss. Sieht spektakulär aus, landet dann aber doch deutlich neben dem Kasten.

yellow_card icon

Bakalorz springt der Ball weg und steigt Behrens auf die Füße, gelber Karton!

highlight icon

Nürnberg fährt den Konter und muss hier in Führung gehen! Pereira wartet lange an der Strafraumkante, um schließlich Leibold links zu bedienen. Der findet mit seiner Flanke Zrelak, der seinen Kopfball aus acht Metern meterweit am Kasten vorbei platziert!

comment icon

Jetzt mal Hannover! Müller zieht mit Tempo von links in die Mitte und drückt aus 16 Metern ab, Mathenia fliegt und kratzt den Ball aus dem rechten Giebel!

yellow_card icon

Walace holt sich die erste Gelbe Karte der Partie ab. Wieso, ist auf den ersten Blick nicht ersichtlich.

comment icon

Nach 25 Minuten gibt es hier die ersten Pfiffe aus der Hannoveraner Kurve. Hannover zeigt nicht viel.

comment icon

Psychlogisch gesehen ist jetzt natürlich noch mehr Druck auf den Spielern der 96er, schließlich spielt der Gegner mit einem Mann weniger.

comment icon

Hannover probiert sich mit geordnetem Spielaufbau, doch flüssig sieht das noch nicht aus. Hannover hat hier trotz Überzahl Probleme.

highlight icon

Riesenchance für den Club! Leibold bedient Knöll mit einem hohen Ball, der die Kugel technisch anspruchsvoll verarbeitet und mit viel Tempo auf Esser zu geht, der den Schuss aus sieben Metern glänzend pariert!

comment icon

Wie gestaltet Nürnberg das jetzt taktisch? Bisher läuft das nominell mit einem Sechser beim Club weiter.

comment icon

Es geht ruppig weiter! Weydandt langt Ewerton im Kopfballduell voll ins Gesicht. Eine Verwarnung gibt es nicht.

red_card icon

Der Club in Unterzahl! Rhein kommt zu spät und tritt Korb im Dribbling mit offener Sohle das rechte Knie weg! Rhein sieht umgehend die Rote Karte!

comment icon

Weydandt stark, Haraguchi katastrophal. Der Mittelstürmer behauptet sich an der Torauslinie und bringt den hoch an den Elfmeterpunkt, Haraguchi zieht per Volley ab und jagt den Ball aus der HDI-Arena.

comment icon

Ewerton legt Weydandt rund dreißig Meter vor dem Kasten. Den fälligen Freistoß chipt Müller in den Sechzehner, Weydandt verpasst haarscharf mit dem Kopf.

comment icon

96 steigt hier sehr körperbetont ins Spiel ein und hat jetzt bereits drei Mal zum Foulspiel gegriffen.

comment icon

Nürnberg hat hier den ersten Freistoß der Partie. Die Flanke aus dem Halbfeld sorgt aber für keine Gefahr und landet im Toraus.

match_start icon

Der Ball rollt!

comment icon

Was sagt die Statisitk? Nach 37 Duellen in der Bundesliga konnten beide Klubs jeweils 12 Spiele für sich entscheiden, 13 Partien endeten unentschieden. Das Torverhältnis zwischen den Teams ist aktuell 58:58.

comment icon

Für Nürnberg gab es am vergangen Spieltag ein 1:1 gegen Werder Bremen. Nach aktuellem Stand hat der Club einen Zähler mehr auf der Habenseite als die 96er. Heute haben wir also das Gipfeltreffen des Tabellenkellers.

comment icon

Die Cluberer müssen heute auf Ondrej Petrak verzichten, der wie Schwegler auf der anderen Seite das Spiel gelb-gesperrt von der Tribüne aus verfolgen darf.

comment icon

Schauen wir auf die Startaufstellung der Gäste aus Nürnberg: Mathenia - Valentini, Mühl, Ewerton, Leibold - Palacios, Behrens, Rhein, Pereira - Knöll, Zrelak. Somit laufen beide Teams nominell in einem 4-4-2 auf.

comment icon

In seinem ersten Spiel als Trainer des Tabellenschlusslichts gab es für Doll eine herbe 0:3 Pleite zu Hause gegen Leipzig. Somit ist es heute erneut das Ziel der Gastgeber, den Negativtrend aus der Amtszeit Andre Breitenreiters zu stoppen.

comment icon

Verzichten müssen die 96er allerdings weiterhin auf Niclas Füllkrug, der mit einer Knieverletzung bis zum Saisonende fehlen dürfte. Außerdem fehlen heute mit Ihlas Bebou, Linton Maina und Noah Sarenren Bazee drei Außenstürmer, die sicherlich auch Kandidaten für einen Startelfeinsatz gewesen wären. Pirmin Schwegler sitzt zudem eine Gelbsperre ab.

comment icon

Diese Elf schickt Thomas Doll in seinem zweiten Spiel als Cheftrainer von Hannover 96 auf den Rasen: Esser - Korb, Akpoguma, Anton, Ostrzolek - Müller, Bakalorz, Walace, Haraguchi - Weydandt, Jonathas.

comment icon

Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 21. Spieltages zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Nürnberg.