Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

1899 Hoffenheim - Arminia Bielefeld. Bundesliga.

1899 Hoffenheim 2

  • B Hübner ()
  • G Rutter ()

Arminia Bielefeld 0

    Bundesliga News: TSG Hoffenheim bezwingt Arminia Bielefeld

    Samt emotionalem Tor: Sieg gegen Bielefeld nährt Hoffenheims CL-Träume

    Hoffenheims Kapitän Benjamin Hübner erzielt nach langer Leidenszeit wieder ein Tor in der Bundesliga.
    Image: Hoffenheims Kapitän Benjamin Hübner erzielt nach langer Leidenszeit wieder ein Tor in der Bundesliga.  © DPA pa

    Die TSG Hoffenheim hat ihre Niederlagenserie beendet und die Champions-League-Plätze wieder fest ins Visier genommen.

    Die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß besiegte Arminia Bielefeld nach vier Pflichtspielpleiten in Folge 2:0 (1:0) und schloss nach Punkten zum viertplatzierten Vize-Meister RB Leipzig auf.

    Kapitän Benjamin Hübner (22.) und Georginio Rutter (51.) erzielten vor 10.000 Zuschauern die Treffer der Gastgeber. Für Bielefeld endete damit eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage. Das Team von Trainer Frank Kramer ist damit als Tabellen-15. weiter punktgleich mit dem FC Augsburg auf dem Relegationsrang.

    Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

    Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

    Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

    Ausgelassener Jubel nach Hübner-Tor

    Hoffenheim übernahm sofort das Kommando. Rutter vergab freistehend per Kopf die frühe Führung (14.). Hübner machte es besser. Der Innenverteidiger köpfte eine Flanke von Nationalspieler David Raum mit Hilfe der Latte und des Rückens von Torhüter Stefan Ortega wuchtig ein.

    Der Jubel war besonders ausgelassen: Hübner hatte erst im Januar nach mehr als einjähriger Pause wegen einer Fußverletzung sein Comeback gefeiert. Unter der Woche hatte der Innenverteidiger seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis Sommer 2023 verlängert.

    Die Gäste zeigten offensiv wenig und wären trotzdem fast zum Ausgleich gekommen. Stürmer Janni Serra fand aber im stark reagierenden TSG-Schlussmann Oliver Baumann seinen Meister (34.).

    Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

    Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

    Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

    Bielefeld mit Alu-Pech

    Hoffenheim blieb die klar bessere Mannschaft und drängte auf den zweiten Treffer. Hübner köpfte aber drüber (37.), Munas Dabbur an die Latte (42.). Christoph Baumgartner, der den mit dem Coronavirus infizierten Starstürmer Andrej Kramaric ersetzte, scheiterte zudem aus kurzer Distanz am starken Ortega (44.).

    Mehr Fußball

    Bielefeld kam mutiger aus der Kabine und hatte bei einem Pfostenschuss von Cedric Brunner (49.) Pech. Die TSG zeigte sich davon unbeeindruckt und zog zwei Minuten später durch Rutter zu. Es war der sechste Saisontreffer des 19-jährigen Franzosen.

    Der Schwung der Ostwestfalen war damit wieder dahin - und Baumgartner vergab nach einer Stunde die Chance zum 3:0. Die TSG schaltete in der Folge aber einen Gang zurück.

    SID

    Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

    Alle News zur Bundesliga
    Spielplan zur Bundesliga
    Ergebnisse zur Bundesliga
    Tabelle zur Bundesliga
    Videos zur Bundesliga
    Liveticker zur Bundesliga

    Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

    Weiterempfehlen: