Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

1899 Hoffenheim - VfL Bochum. Bundesliga.

1899 Hoffenheim 1

  • D Raum ()

VfL Bochum 2

  • T Asano (, )

Bundesliga: VfL Bochum siegt bei 1899 Hoffenheim dank Asano & Riemann

Zweimal Keeper Riemann auf Asano! VfL verpasst TSG einen Dämpfer

Angeführt von Doppelpacker Takuma Asano hat der VfL Bochum der TSG Hoffenheim einen weiteren herben Dämpfer im Kampf um die Europacup-Teilnahme verpasst.

Die Kraichgauer, die zuletzt bereits bei Hertha BSC verloren hatten, unterlagen am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga 1:2 (0:1) gegen den Aufsteiger.

Asano erstmals mit zwei Toren in der Bundesliga

Unter den Augen von Bundestrainer Hansi Flick traf der bärenstarke Asano von WM-Vorrundengegner Japan zum ersten Mal doppelt in der Bundesliga (28. und 59.) - beide Tore wurden von VfL-Torhüter Manuel Riemann vorbereitet. Die Bochumer sind ihrem Ziel Klassenerhalt ein großes Stück näher gekommen sind. Der deutsche Nationalspieler David Raum war für die TSG erfolgreich (54.).

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Für die Bochumer war es die erste Partie nach dem Becherwurfskandal. Am Donnerstag hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 38 Jahre alten Tatverdächtigen wegen gefährlicher Körperverletzung erhoben.

Im Spiel des VfL am 18. März gegen Borussia Mönchengladbach war Schiedsrichter-Assistent Christian Gittelmann von einem Bierbecher am Kopf getroffen worden. Die abgebrochene Begegnung wurde inzwischen mit 2:0 für Gladbach gewertet.

Bochum zu Beginn besser

Vor 15.014 Zuschauern in Sinsheim waren die Bochumer in den ersten Minuten tonangebend. TSG-Leihgabe Konstantinos Stafylidis hatte die erste Chance der Partie (3.). Kurz darauf verfehlte Danilo Soares nur knapp aus der Distanz (11.).

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Die Gastgeber, die ohne Kapitän Benjamin Hübner, Stefan Posch, Ermin Bicakcic und Robert Skov auskommen mussten, kamen nicht in die Gänge. Das sonst so gefährliche Spiel über die Außenbahnen und Raum fand erst einmal nicht statt. Erst in der 20. Minute verbuchte TSG-Star Andrej Kramaric die erste Möglichkeit.

Mehr Fußball

Die Bochumer, bei denen Armel Bella Kotchap, Jürgen Locadia und Simon Zoller fehlten, hielten die Gastgeber auch danach weitgehend in Schach. Raum sorgte lediglich für einen Hauch von Gefahr (26.).

Raums Ausgleich zu wenig für TSG

Wesentlich besser machte es Asano bei seinem sehenswerten Treffer von der Strafraumgrenze auf der Gegenseite. Sebastian Polter hätte per Kopf nach einer Ecke sogar erhöhen können (38.). Noch viel größer war die Chance von Milos Pantovic, der in 45. Minute quer auf Asano spielen oder treffen musste - aber weder das eine noch das andere tat.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs erhöhten die im ersten Durchgang enttäuschenden Hoffenheimer die Schlagzahl. Kramaric vergab zunächst zweimal (49. und 51.), bevor Raum traf.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Die Gäste waren allerdings nur kurz beeindruckt. Asano nutzte einen Aussetzer des österreichischen Nationalspielers Florian Grillitsch zu seinem zweiten Treffer. Ein drittes Tor von Asano (86.) wurde wegen eines vorausgegangenen Fouls nicht anerkannt. Sorgen gab es kurz vor Schluss um Bochums Cristian Gamboa, der sich bei einem Zusammenstoß mit Riemann verletzte.

SID

Weiterempfehlen: