Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

1899 Hoffenheim - FC Bayern München. Bundesliga.

1899 Hoffenheim 1

  • C Baumgartner ()

FC Bayern München 1

  • R Lewandowski ()

Bundesliga News: TSG Hoffenheim - FC Bayern 1:1

Chancenwucher & Abseitstore! Bayern lässt Punkte bei TSG liegen

Bayern München ist auf dem Weg zum zehnten Meistertitel in Folge erneut gestrauchelt. Der Spitzenreiter kam am 26. Spieltag nicht über ein 1:1 (1:1) bei der TSG Hoffenheim hinaus und musste damit das zweite Unentschieden nacheinander hinnehmen.

Robert Lewandowski (45.+3) traf für die Münchner, die mit ihrem 1934. Bundesliga-Spiel die bisherige Bestmarke von Werder Bremen eingestellt haben. Die Kraichgauer, für die Christoph Baumgartner erfolgreich war (32.), verpassten den fünften Sieg in Folge und damit die Einstellung ihres Klubrekords.

Vier Tage nach dem souveränen Einzug ins Viertelfinale der Champions League kehrte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann an seine alte Wirkungsstätte zurück. "Ich hatte neun sehr schöne Jahre hier", sagte Nagelsmann kurz vor dem Anpfiff bei Sky: "Es war die prägendste Zeit meines Lebens bis jetzt."

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Kramaric vergibt Führung

Das gilt zumindest in sportlicher Hinsicht auch für Andrej Kramaric. Deshalb verlängerte der kroatische Vize-Weltmeister seinen Vertrag bei der TSG bis Juni 2025. Der 30-Jährige spielt seit Januar 2016 für die Hoffenheimer und avancierte seitdem zum Rekordtorjäger der Kraichgauer.

Die 25.600 Zuschauer in Sinsheim sahen einen starken Auftakt der Hoffenheimer. In der fünften Minute vergab Kramaric eine Doppelchance. Danach übernahmen die Bayern die Kontrolle. Der frühere Hoffenheimer Serge Gnabry (10.), Thomas Müller (16.) und Leroy Sane (21.) konnten die Gelegenheiten nicht nutzen.

FCB drängt nach Rückstand auf Ausgleich

Auf der Gegenseite machte es Baumgartner besser. Der Österreicher verwertete eine Flanke von Nationalspieler David Raum. Nach dem Rückstand drängten die Gäste, bei denen der 19 Jahre alte Jamal Musiala als jüngster Bayern-Profi der Geschichte sein 50. Bundesligaspiel absolvierte, auf den Ausgleich.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Zunächst gelangen den Münchnern, die ohne Alphonso Davies, Leon Goretzka und Corentin Tolisso auskommen mussten, aber nur Abseitstore - bis Lewandowski eine Ecke von Joshua Kimmich per Kopf ins Tor wuchtete.

Mehr dazu

Großchancen auf beiden Seiten

Es war bereits der 29. Saisontreffer des Polen und zugleich sein 17. Auswärtstor - das war zuvor in einer Spielzeit nur Jupp Heynckes (1973/74) und Timo Werner (2019/20) gelungen.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs erhöhten die Bayern noch einmal die Schlagzahl. Die Gastgeber, bei denen Ermin Bicakcic, Benjamin Hübner, Havard Nordtveit, Chris Richards, Sebastian Rudy und Robert Skov fehlten, wurden in die Defensive gedrängt. Sane vergab zwei Hochkaräter (50./54.).

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Noch dicker war die Chance, die der frei durchgebrochene Gnabry in der 68. Minute vergab. Sekunden später hätte Musiala eigentlich treffen müssen. In der 72. Minute brachte Müller den Ball nicht über die Linie. Die Großchance zum Hoffenheimer 2:1 vergab Kramaric (79.).

Sport-Informations-Dienst (SID)

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: