Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Inter Mailand - FC Liverpool. UEFA Champions League Achtelfinale.

Inter Mailand 0

    FC Liverpool 2

    • R Firmino ()
    • M Salah ()

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es für heute aus San Siro. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Abend. Bis bald!

    comment icon

    Das Rückspiel findet in drei Wochen an der Anfield Road statt. Für Inter geht es am Sonntag in der Serie A gegen Sassuolo weiter, auf Liverpool wartet in der Liga schon am Samstag ein Heimspiel gegen Norwich.

    comment icon

    Inter kam sehr engagiert aus der Kabine, doch letztlich konnten die Hausherren nur wenige zwingende Torraumszenen kreieren. So schlug Liverpool in der Schlussviertelstunde eiskalt zu. Zunächst Roberto Firmino per Kopf und dann Mo Salah mit einem Abstauber öffnen das Viertelfinaltor für die Reds.  

    full_time icon

    Aus. Liverpool gewinnt mit 2:0.

    substitution icon

    Noch ein letzter Wechsel bei Inter, Federico Dimarco kommt für Alessandro Bastoni.

    comment icon

    Es gibt drei Minuten Nachspielzeit. 

    comment icon

    Gagliardini flankt von der linken Seite direkt in die Arme von Alisson, der weiter keine Parade liefern musste. 

    substitution icon

    Und Andrea Ranocchia übernimmt für Stefan de Vrij.

    substitution icon

     Matteo Darmian ersetzt Denzel Dumfries.

    substitution icon

    Dreifachwechsel von Simone Inzaghi, Roberto Gagliardini kommt für Arturo Vidal.

    substitution icon

    Jürgen Klopp schöpft sein Wechselkontingent aus und bringt James Milner für Thiago.

    comment icon

    Für Salah war es das achte Tor im laufenden Wettbewerb. Er trifft im dritten Spiel in Folge. 

    goal icon

    Tooor! Inter Mailand - FC LIVERPOOL 0:2. Freistoß für die Gäste, Alexander-Arnold bringt den Ball von halbrechts hoch in den Strafraum. Van Dijk kann sich zwar im Kopfballduell nicht behaupten, doch die Kugel flippert zu Mo Salah, der aus zentraler Position flach rechts unten einschiebt. 

    comment icon

    Doch der Treffer der Gäste wirkt. Ein wenig läuft Inter nun dem Spiel hinterher. Liverpool winkt im siebten Spiel der CL-Saison der siebte Sieg. 

    highlight icon

    Dzeko bleibt zunächst hängen, doch van Dijk klärt vor die Füße von Perisic, der den schnellen Abschluss sucht, aber aus 19 Metern drüber schießt. 

    comment icon

    Für Roberto Firmino war es der dritte Treffer in dieser CL-Saison. 

    goal icon

    Tooor! Inter Mailand - FC LIVERPOOL 0:1. Inter macht das Spiel, Liverpool die Tore. Roberto Firmino kommt der Ecke von Robertson entgegen und versenkt die Kugel für Handanovic unhaltbar ins lange Eck. 

    comment icon

    Vorlage Andrew Robertson

    comment icon

    Dumfries köpft die Ecke von Calhanoglu knapp rechts am Tor vorbei. 

    highlight icon

    Vidal schlenzt den Ball aus der eigenen Hälfte perfekt in den Lauf von Dzeko, der in der Mitte Dumfries sucht. Aber van Dijk liefert sein nächstes gutes Stellungsspiel und unterbindet das Zuspiel.

    substitution icon

    Erster Wechsel bei Inter, Alexis Sanchez kommt für Lautaro Martinez.

    comment icon

    Die Zweikampfquote geht mit 64 Prozent weiter eindeutig zugunsten der Hausherren. Am Ende wäre ein 0:0 aber vermutlich zu wenig. 

    comment icon

    Mit den drei neuen Spielern findet Liverpool wieder besser ins Spiel. Vielleicht muss nun auch Simone Inzaghi frisches Personal bringen - das Spiel ist kraftaufwendig. 

    comment icon

    Wir warten auch nach 65 Minuten auf den ersten Schuss, der auch auf das Tor kommt. Beide Keeper mussten bislang noch nicht wirklich ins Spiel eingreifen. 

    highlight icon

    Nach Doppelpass mit Salah taucht der gerade eingewechselte Diaz frei vor dem Tor auf und sucht den Abschluss. Skriniar kommt aber noch den entscheidenden Schritt zurück und blockt vor seinem Keeper zur Ecke. 

    comment icon

    Calhanoglu überlupft die Abwehr und findet Dzeko, der dann aber nicht kontrolliert zu Martinez passen kann. 

    substitution icon

    Jordan Henderson kommt für Fabinho.

    substitution icon

    Und Naby Keïta ersetzt den Debütanten Harvey Elliott.

    substitution icon

    Jürgen Klopp ist überhaupt nicht zufrieden mit der Anfangsphase der zweiten Hälfte und wechselt gleich dreifach. Luis Diaz übernimmt für Sadio Mane. 

    comment icon

    Konate und Thiago können die Ecke von Calhanoglu zunächst klären. Doch der zweite Ball landet bei Bastoni, der die Kugel aus 17 Metern über das Tor jagt. 

    comment icon

    Auch Vidal liefert heute eine starke Begegnung, immer wieder räumt der Routinier entscheidend im Mittelfeld ab und lässt Liverpool nicht zur Entfaltung kommen. 

    highlight icon

    Guter Seitenwechsel von Dumfries auf Perisic, der den Ball mitnimmt, dann aber zu hoch für Martinez flankt, der am zweiten Pfosten lauert. 

    comment icon

    Wieder bekommt Perisic den Ball von der linken Seite hoch vor das Tor. Dieses Mal muss Alisson eingreifen und fischt die Kugel vor Dzeko aus der Luft. 

    comment icon

    Elliott und Alexander-Arnold können auch im Doppelpack Perisic nicht am Flanken hindern, doch die Hereingabe findet keinen Abnehmer. Aber die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehört erst einmal Inter. 

    comment icon

    Immer wieder kurbelt Perisic das Spiel der Hausherren über die linke Seite an. Er findet an der Strafraumgrenze Brozovic, der den Ball nicht gut trifft und links am Tor vorbei schießt. 

    match_start icon

    Das Spiel läuft wieder. 

    substitution icon

    Jürgen Klopp wechselt mit Beginn der zweiten Halbzeit. Roberto Firmino kommt für Diogo Jota. 

    half_time icon

    Pause in San Siro. 

    comment icon

    Die zweiminütige Nachspielzeit läuft bereits. 

    comment icon

    Perisic passt hoch in den Lauf von Dzeko, der den Ball durch vor der Strafraumgrenze zwar mitnehmen kann, dann aber gegen van Dijk das Laufduell verliert. 

    comment icon

    In der Schlussphase des ersten Durchgangs kann sich Inter immer besser vom Druck der Reds befreien. Simone Inzaghi scheint einen Schlüssel gegen diesen Gegner gefunden zu haben. 

    highlight icon

    Calhanoglu bringt die Ecke gut vor das Tor, wo sich Skriniar gegen Mane durchsetzen kann und knapp am langen Pfosten vorbeiköpft. 

    comment icon

    Salah findet mit einem Querpass Jota in der Zentrale. Der Schussversuch wirkt aussichtsreich, aber de Vrij kann den Ball so gerade noch blocken. 

    comment icon

    Das Spiel wird etwas nickliger. Noch hält aber Szymon Marciniak an seiner großzügigen Linie fest. 

    comment icon

    Nun bleibt Vidal nach einem Laufduell mit Robertson liegen, hält sich kurz am Rücken und kann dann ohne Behandlung fortsetzen. 

    comment icon

    Mane nimmt aus der Mitte Jota über rechts mit, der dann gefühlvoll in die Mitte flankt. Salah setzt zum Schuss an, aber Calhanoglu hilft hinten mit einem wichtigen Tackling aus. 

    highlight icon

    De Vrij muss sich nach einem Zweikampf kurz am Kopf behandeln lassen. Doch der Innenverteidiger kann erst einmal weiterspielen. 

    comment icon

    Alexander nimmt den nächsten Freistoß aus gut 25 Metern direkt, der Versucht geht dann aber doch recht deutlich links am Tor vorbei. 

    comment icon

    Die Reds hatten in den ersten 25 Minuten sechs Torschüsse, Inter nur zwei. Darunter war aber der Aluminiumtreffer von Calhanoglu - schon zum fünften Mal in dieser CL-Saison trifft Inter Pfosten oder Latte.

    highlight icon

    Mane versucht im Strafraum nach Ablage von Konate den Fallrückzieher, der knapp rechts am Tor vorbeigeht. 

    comment icon

    Liverpool erhöht den Druck und erobert immer wieder schnell die Bälle. Die Hereingabe kommt dann zu Jota, der von Vidal geblockt wird. 

    comment icon

    Wieder behauptet sich Perisic auf der linken Seite. Dieses Mal kann aber Konate die scharfe Hereingabe auf Kosten einer Ecke blocken. Die schnappt sich Calhanoglu, doch die Hereingabe segelt zu hoch durch den Strafraum. 

    comment icon

    Martinez und Thiago liefern sich an der Außenlinie ein heißes Laufduell, beide haben am Ende ein leicht schmerzverzerrtes Gesicht. 

    highlight icon

    Perisic bringt von der linken Seite den Ball scharf in die Mitte, auf Höhe des ersten Pfostens zieht Calhanoglu ohne Ansatz ab. Von der Unterkante der Latte kommt die Kugel aber vor der Linie wieder auf. 

    highlight icon

    Robertson bringt von links den Freistoß perfekt an den zweiten Pfosten, wo Mane sehr frei zum Abschluss kommt, aber links am Tor vorbeiköpft. 

    comment icon

    Jota gewinnt im Mittelfeld das Duell mit Vidal und zieht dann durch die gegnerische Hälfte. Er sucht den Steckpass in den Lauf von Mane, bleibt aber hängen. 

    comment icon

    Inter nimmt den Kampf hier an, hat in den ersten zehn MInuten doppelt so viele Zweikämpfe wie Liverpool gewonnen - 6:3. 

    comment icon

    Thiago nimmt den zweiten Ball aus 18 Metern direkt, trifft ihn aber nicht perfekt. Handanovic zieht früh die Hand zurück, die Kugel springt auf die Oberkante des Netzes. 

    comment icon

    Mane verlagert das Spiel aus der Mitte nach rechts zu Salah, der den schnellen Abschluss sucht. Der Schuss wird zur Ecke geblockt.  

    highlight icon

    Brozovic setzt gut nach und bringt den eroberten Ball zu Martinez, der aus 18 Metern den ersten Torschuss dieser Partie abgibt. Der Ball geht knapp rechts am Kasten der Gäste vorbei. 

    comment icon

    Starker Diagonalpass von Thiago über 40 Meter. Von der rechten Seite zieht dann Salah nach innen, findet aber keine Lücke zum Abschluss. 

    comment icon

    Das Spiel ist sofort von sehr intensiven Zweikämpfen geprägt. Beide Seite schenken sich nichts und pressen hoch.  

    match_start icon

    Szymon Marciniak gibt das Spiel frei. In der Lombardei sind heute 40.000 Zuschauer erlaubt.  

    comment icon

    Dramatischer ging es da schon im Halbfinale des Landesmeisterwettbewerbs der Saison 1964/65 zu. Da konnte Inter nach einem 1:3 im Hinspiel dank eines 3:0-Sieges in Mailand noch das Ticket für das Finale lösen, das dann gegen Benfica Lissabon mit 1:0 gewonnen wurde.

    comment icon

    Inter und Liverpool treffen im Europapokal heute zum fünften Mal aufeinander. In der CL behielten die Reds im Achtelfinale der Saison 2007/08 mit zwei Siegen die Oberhand.

    comment icon

    Beide Teams gehen aber selbstbewusst in dieses K.O.-Duell. Liverpool konnte zuletzt sechs Siege am Stück feiern. Inter hat seit Ende der CL-Vorrunde Anfang Dezember nur vier Punkte liegengelassen.

    comment icon

    Entsprechend dürfte Liverpool in diesem Duell leicht favorisiert sein. Inter hat sich im Herbst eher schwer getan, am Ende reichten aber die zehn Punkte, um hinter Real Madrid als Gruppenzweiter ins Achtelfinale einzuziehen.

    comment icon

    Für die Engländer ist es das zweite Europapokalspiel in Folge in Mailand. Zum Abschluss der Gruppenphase gewann man bei Inters Lokalrivalen Milan mit 2:1 und beendete die Vorrunde souverän mit sechs Siegen.

    comment icon

    Liverpools Harvey Elliott feiert nicht nur sein Champions-League-Debüt, sondern bestreitet heute sein erstes Europapokalspiel überhaupt. Mit 18 Jahren und 318 Tagen ist er der jüngste Spieler, der für die Reds in einem CL-Spiel in der Startelf steht und löst Trent Alexander-Arnold ab.

    comment icon

    Jürgen Klopp vollzieht gleich vier Veränderungen gegenüber dem Wochenende. Konate, Thiago, Diogo Jota und Elliott spielen für Matip, Henderson, Keita und Firmino.

    comment icon

    Liverpool ist mit dieser Startelf angereist: Alisson - Alexander-Arnold, Konate, van Dijk, Robertson - Thiago, Fabinho, Elliott - Salah, Jota, Mane.

    comment icon

    Bei den Hausherren gibt es nach dem 1:1 in Neapel zwei personelle Wechsel. Vidal und Bastoni spielen für Dimarco und Barella.

    comment icon

    Inter beginnt wie folgt: Handanovic - Skriniar, de Vrij, Bastoni - Dumfries, Vidal, Brozovic, Calhanoglu, Perisic - Martinez, Dzeko.

    comment icon

    Herzlich willkommen zum Hinspiel des Achtelfinales der Champions League zwischen Inter Mailand und dem FC Liverpool.