Zum Inhalte wechseln

Juventus Turin - AC Mailand

Coppa Italia Halbfinale

1-1

Juventus Turin gewinnt nach Auswärtstorregel

Coppa Italia: Juventus Turin zieht gegen den AC Milan ins Finale

Rebic-Rot und CR7-Fehlschuss: Juve müht sich ins Pokal-Finale

Sport-Informations-Dienst (SID)

12.06.2020 | 22:59 Uhr

Obwohl Cristiano Ronaldo seinen Elfer gegen Milan nicht verwandeln kann, zieht Juventus Turin ins Finale der Coppa Italia ein.
Image: Obwohl Cristiano Ronaldo seinen Elfer gegen Milan nicht verwandeln kann, zieht Juventus Turin ins Finale der Coppa Italia ein. © Imago

Ronaldo an den Pfosten, Rebic in die Knochen, dazu viel Stückwerk: Juventus Turin hat sich im ersten Spiel nach gut dreimonatiger Coronapause in Italiens Fußball ins nationale Pokalfinale gezittert.

Gegen den AC Mailand genügte dem Rekordpokalsieger nach dem 1:1 aus dem Hinspiel im eigenen Stadion vor leeren Rängen ein umkämpftes 0:0.

Juves Gegner im Endspiel am kommenden Mittwoch in Rom wird am Samstag zwischen dem SSC Neapel und Inter Mailand ermittelt (Hinspiel 1:0).

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Sicher dir 50 Prozent Rabatt auf das beste Fernseherlebnis für 12 Monate und ohne Aktivierungsgebühr.

Ronaldo verschießt Elfer nach Rebic Kung-Fu

Der einstige Weltfußballer Cristiano Ronaldo setzte in der 16. Minute einen Elfmeter an den Pfosten, nur eine Minute darauf sah der Ex-Frankfurter Ante Rebic aufseiten Milans nach einem brutalen Kung-Fu-Tritt die Rote Karte.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Der 2014er-Weltmeister Sami Khedira wurde bei Juventus in der 64. Minute eingewechselt und kam damit zum ersten Mal seit Ende November wieder zu einem Pflichtspieleinsatz.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: