Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

1. FC Kaiserslautern - SC Paderborn 07. 2. Bundesliga.

1. FC Kaiserslautern 0

  • H Zuck (s/o )

SC Paderborn 07 1

  • F Platte ()

2. Bundesliga: SC Paderborn gewinnt beim FC Kaiserslautern

SCP gewinnt Topspiel & springt auf Platz eins - erste Pleite für FCK

Der SC Paderborn hat Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern die erste Saisonniederlage in der 2. Bundesliga zugefügt und die Tabellenführung übernommen.

Im Topspiel des Wochenendes gewannen die Ostwestfalen mit 1:0 (0:0) beim Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern, der die erste Saisonniederlage hinnehmen musste. Den entscheidenden Treffer erzielte Felix Platte (82.) - zu diesem Zeitpunkt spielte der FCK nach einer Roten Karte gegen Hendrick Zuck (49.) bereits in Unterzahl.

2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

Wann steigt welches Spiel in der 2. Bundesliga? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

Vor 33.098 Zuschauern auf dem Betzenberg lieferten sich Kaiserslautern und die Gäste aus Ostwestfalen in der ersten Halbzeit ein Duell auf Augenhöhe. Boris Tomiak (12.) traf per Kopf die Latte des Paderborner Tors, auf der Gegenseite verpasste Platte (34.) die Führung knapp.

Zuck fliegt nach Notbremse

Gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs schwächten sich die Roten Teufel selbst, Verteidiger Zuck musste nach einer Notbremse kurz vor der Strafraumgrenze gegen Sirlord Conteh mit Rot vom Feld. Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck entschied zunächst auf Elfmeter und Gelb, nach VAR-Ansicht änderte er jedoch beide Entscheidungen.

Für FCK-Trainer Dirk Schuster war das eine Fehlentscheidung. "Mir fällt es schwer die Niederlage zu akzeptieren, nach unserem kurzen Videostudium ist klar, dass Hendrick Zuck als Erstes gezogen wurde. Das wurde dann auch von Conteh im Nachgang bestätigt. (...) Es fällt mir schwer, das zu akzeptieren. Aber das hat er (Schiedsrichter Matthias Jöllenbeck, Anm. d. Red.) so entschieden, das muss er jetzt selber mit seinem Gewissen vereinbaren", sagte der enttäuschte Coach nach Abpfiff am Sky Mikro.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Kaiserslautern-Coach Dirk Schuster kritisiert nach der Niederlage gegen den SC Paderborn die Rote Karte gegen Hendrick Zuck und spricht von einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters.

Paderborn übernahm in der Folge die Spielkontrolle, ohne sich jedoch gefährlich vor das Tor von FCK-Keeper Andreas Luthe zu kombinieren. In der Schlussphase gelang dem SCP dann doch noch der entscheidende Treffer, als Luthe einen Schuss nicht festhalten konnte und Platte schnell reagierte.

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

SID

Weiterempfehlen: