Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Lazio Rom - FC Bologna. Italien, Serie A.

OlimpicoZuschauer43.500.

Lazio Rom 1

  • G Isaksen (18. minute)

FC Bologna 2

  • O El Azzouzi (39. minute)
  • J Zirkzee (78. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Vielen Dank für Ihr Mitlesen, wir wünschen an dieser Stelle einen angenehmen Nachmittag.

comment icon

Ab 18:00 Uhr geht es bei uns im Liveticker weiter mit der Partie Frosinone gegen die Roma sowie um 20:45 Uhr mit dem Duell zwischen Monza und Milan. Fans der Serie A können sich auf einen spannenden Abend gefasst machen.

comment icon

Für Lazio gilt es in der Fremde die nächsten Punkte in den Blick zu nehmen. Am kommenden Donnerstag beim FC Turin und montags darauf beim Gastspiel in Florenz.

comment icon

Ehe es am 03. März zum direkten Duell zwischen Bologna und Bergamo kommt, steht für die Rot-Blauen am Freitag noch die Partie gegen Hellas Verona im heimischen Stadio Renato Dall Ara an.

comment icon

Bologna bleibt in der Tabelle an Bergamo dran und steht punktgleich hinter Atalanta auf Platz 5. Lazio verharrt nach der Niederlage heute auf dem 8. Platz.

comment icon

Die Gäste entführen drei Punkte aus dem Stadio Olimpico und feiern somit den vierten Sieg in Folge. Nach dem 1:1 zur Pause und einer abwechslungsreichen ersten Hälfte verflachte die Partie im zweiten Abschnitt zunehmend. Einzig Zirkzee konnte im Zusammenspiel mit Kristiansen nochmal für ein Highlight sorgen und den Siegtreffer für die Gäste erzielen. Danach kam nicht mehr viel von den Hausherren, die ihre Fans enttäuscht zurücklassen.

full_time icon

Dann ist tatsächlich Schluss!

comment icon

Die Gäste jubeln schon, als Skorupski einen weiteren hohen Ball vom Himmel pflückt.

yellow_card icon

Michel Aebischer wird verwarnt, vermutlich wegen Meckerns.

comment icon

Es gibt nochmals Freistoß für die Römer, nachdem Ndoye auf der linken Außenbahn Pellegrini zu Boden zieht.

comment icon

Ganz am Ende bäumen sich die Gastgeber doch nochmal auf und versuchen, über Kamada nach vorne zu kommen.

comment icon

Nochmal Freistoß für die Hausherren, fast von der rechten Eckfahne. Die Hereingabe kann Skorupski aber aus der Gefahrenzone fausten.

comment icon

Es gibt vier Minuten zusätzliche Spielzeit.

comment icon

Die Rot-Blauen machen es clever und ziehen sich nicht zurück, sondern spielen weiter nach vorne, um die Hauptstädter von ihrem Tor fernhalten zu können.

substitution icon

...und Charalampos Lykogiannis kommt für Riccardo Orsolini neu in die Partie.

substitution icon

Nächste Wechsel bei den Gästen. Calafiori ersetzt den Vorlagengeber zum Führungstreffer Kristiansen...

comment icon

Die mitgereisten Fans der Rot-Blauen sorgen nun für ordentlich Stimmung. Lazio-Coach Sarri schaut entsprechend grimmig rein.

comment icon

Die Gäste scheinen sich für einen couragierten Auftritt zu belohnen. Es bleibt abzuwarten, ob die Hausherren diesen Widerstand noch überwinden können. Viel Zeit bleibt ihnen nicht mehr.

yellow_card icon

Im Nachgang sieht Marusic noch die Gelbe Karte für sein Foulspiel an Urbanski im Mittelfeld, welches dem Treffer vorausgegangen war.

goal icon

Tooooor! Lazio Rom - FC BOLOGNA 1:2. Aus dem Nichts die Führung für die Gäste! Über die linke Seite drängen die Rot-Blauen in einer schönen Vorteilssituation nach vorne. Zirkzee gibt aus der Mitte raus auf Kristiansen, der nahe der Grundlinie mit links an den Elfmeterpunkt flankt, wo Zirkzee angerauscht kommt und im Rücken von Casale mit rechts ins linke Eck trifft!

comment icon

Vorlage Victor Bernth Kristiansen

substitution icon

...und Luca Pellegrini für Manuel Lazzari.

substitution icon

Bei den Hausherren kommen für die letzten Minuten Daichi Kamada für Luis Alberto...

comment icon

Auch Lazio-Coach Maurizio Sarri möchte die Schlussphase mit verändertem Personal angehen.

substitution icon

...und Aebischer für den Torschützen El Azzouzi.

substitution icon

...Urbanski für Fabbian,...

substitution icon

Und so ist es. Motta nimmt direkt drei Wechsel vor. Ndoye kommt für Saelemaekers, ...

comment icon

Auch bei den Gästen gibt es etwas Bewegung an der Bank. Bologna-Coach Motta scheint ebenfalls darauf reagieren zu wollen, dass diese Partie so abgeflacht ist.

comment icon

Schönes Dribbling von Gila durch das komplette Mittelfeld. Am Ende geht dem Spanier etwas die Kraft aus und so können Posch und Beukema ohne Probleme die Situation kurz vor dem Strafraum entschärfen.

substitution icon

...und Castellanos für Ciro Immobile.

substitution icon

Kurz darauf folgt der Doppelwechsel bei den Gastgebern. Pedro kommt für den Torschützen Isaksen...

comment icon

Cataldi will einen Freistoß am linken Eck des Strafraums der Gäste, doch die Pfeife von Maresca bleibt stumm. Das Luftduell zwischen Cataldi und Ferguson war an der Grenze, aber der ausbleibende Pfiff ist nachvollziehbar. Weiter geht es!

comment icon

Die Hausherren nehmen das Heft des Handelns wieder stärker in die Hand. Parallel gibt es auch Bewegung an der Bank der Himmelblauen.

comment icon

An deren Ende kommt Posch am zweiten Pfosten zum Kopfball, wird aber noch entscheidend von Gila irritiert, sodass er den Ball über den Kopf rutschen lässt.

comment icon

In den letzten Minuten spielte sich die Partie nahezu nur im Mittelfeld ab. Jetzt kommen die Gäste mal wieder zu einer Ecke.

comment icon

Zirkzee mit dem nächsten Versuch aus der Distanz für die Gäste, doch sein Rechtsschuss aus knapp 25 Metern und zentraler Position stellt Provedel vor keine große Aufgabe.

comment icon

Die bringt nichts ein ...

comment icon

Ferguson mit dem Abschluss! Der Schotte kommt nach einer geklärten Hereingabe von der rechten Seite knapp im Strafraum in zentraler Position zum Schuss, doch seinen Ball klären die Römer mit vereinten Kräften zur nächsten Ecke.

comment icon

Ähnlich Bild wie zu Beginn der 1. Hälfte. Die Hausherren überlassen die ersten Minuten den Gästen.

yellow_card icon

Oussama El Azzouzi holt sich die nächste Verwarnung der Partie ab! Der Marokkaner geht völlig übermotiviert in den Zweikampf mit Felipe Anderson in der Nähe der gegnerischen Eckfahne und rauscht mit beiden Beinen in den Mann. Zum Glück trifft er viel Ball und wenig Gegenspieler, sonst hätte das für Felipe Anderson übel ausgehen können!

match_start icon

Weiter geht es im Stadio Olimpico! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.

comment icon

Ein kurzweiliger, aber keinesfalls hochklassiger erster Abschnitt geht zu Ende. Die Gäste begannen forsch, ehe die Hausherren mit ihren gezielten Nadelstichen schnell die gefährlicheren Aktionen auf ihrer Seite hatten. Nach dem Abseitstor von Immobile (13. Min) erzielte kurz darauf Isaksen die Führung für die Himmelblauen (18. Min.), ehe die Gäste aus Bologna einen Fehler im Spielaufbau zu ihren Gunsten ausnutzen konnten und El Azzouzi den Ausgleich erzielte (39. Min).

half_time icon

Schiedsrichter Maresca reicht das aber nicht für einen Strafstoß und der 42-jährige Unparteiische pfeift zur Pause.

comment icon

Kurz vor dem Pausenpfiff gibt es nochmal etwas Unruhe, nachdem Isaksen im Duell mit Ferguson am rechten Strafraumeck zu Boden geht.

comment icon

Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

comment icon

Auf der Gegenseite kann Lucumi mit dem Kopf einen Schuss von Guendouzi infolge einer Ecke aus kurzer Distanz klären.

comment icon

Die Hausherren bringen die Gäste mit dieser Aktion zurück ins Spiel

goal icon

Tooooor! Lazio Rom - FC BOLOGNA 1:1. Was machen die Hausherren da? Provedel und seine Hintermannschaft wollen nach einem Abstoß den Ball spielerisch nach vorne befördern, verzocken sich aber und Provedels Ball landet bei Fabbian, von dem das Leder zu El Azzouzi abprallt. Der Marrokaner spitzelt den Ball im letzten Moment an Provedel vorbei ins Tor und gleicht aus! Nach kurzem Check wird das Tor bestätigt!

comment icon

Vorlage Giovanni Fabbian

highlight icon

Saelemaekers versucht es, zirkelt den Ball aber knapp ein bis zwei Meter links am Tor vorbei!

comment icon

Die Ausführung verzögert sich etwas, Isaksen legt sich noch hinter die Mauer.

yellow_card icon

Freistoß für die Gäste in aussichtsreicher Position! Cataldi steigt Ferguson rund 20 Meter vor dem Tor in halblinker Position auf den Fuß und sieht zu Recht die nächste Verwarnung.

comment icon

Die folgende Standardsituation bringt keinen Ertrag.

highlight icon

Schöne Aktion! Isaksen zieht nach einem Einwurf von der rechten Seite ins Zentrum und versucht es mit links aus knapp 22 Metern. Skorupski macht sich lang und kann mit den Fingerspitzen den Ball gerade noch an den Pfosten lenken, von wo er zur Ecke ins Aus fliegt.

comment icon

Nun geht Fabbian im Duell mit Cataldi im Mittelfeld zu Boden. Es scheint aber gleich wieder weiterzugehen.

comment icon

Die Gastgeber machen es bis hierhin gut. Sie überlassen Bologna das Spiel in den ungefährlichen Zonen, setzen aber immer wieder Nadelstiche durch schnelle Vorträge bei Ballgewinn. Oftmals geht es aus dem Mittelfeld direkt auf Immobile im Sturmzentrum, der die Bälle verteilt oder den Abschluss sucht.

yellow_card icon

Richtig unnötige Aktion! Fernab des Balles will sich Cataldi von Fabbian wegstehlen, wird aber vom 21-Jährigen festgehalten und leicht im Gesicht getroffen. Fabbian sieht entsprechend die erste Gelbe Karte des Spiels!

comment icon

Marusic versucht sich dann in einem langen Dribbling über die linke Seite, muss am Ende aber abbrechen und neu aufbauen.

comment icon

Auf der Gegenseite verpassen Zirkzee und Ferguson eine scharfe Flanke von Saelemaekers am langen Pfosten. Das hätte beinahe die direkte Antwort sein können.

goal icon

Tooooor! LAZIO ROM - FC Bologna 1:0. Dann schlagen die Hausherren eiskalt zu! Ferguson verstolpert nach einem unsauberen Zuspiel von Lucumi den Ball im Mittelfeld. Isaksen schnappt sich das Leder, gibt schnell durch auf den gestarteten Immobile und der Kapitän behält den Überblick. An der Strafraumkante legt der 33-Jährige wieder zurück in die Mitte, von wo aus Isaksen souverän einschiebt. Keine Chance für Skorupski im Tor der Gäste!

comment icon

Vorlage Ciro Immobile

comment icon

Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung greift Posch zum taktischen Foul im Mittelfeld an Luis Alberto. Da hat der Österreicher nochmal Glück mit einer Ermahnung davonzukommen.

highlight icon

Dann liegt die Kugel plötzlich im Tor der Gäste! Über links spielt Luis Alberto einen Zuckerpass auf Ciro Immobile, der halblinks im Strafraum das Leder an Skorupski vorbei ins Tor jagt. Doch der Lazio-Kapitän ist einen Augenblick zu früh gestartet und die Fahne geht hoch - Abseits!

substitution icon

Für den 30-jährigen Spanier geht es tatsächlich nicht mehr weiter. Für ihn kommt Nicolo Casale schon früh zu seinem Einsatz.

comment icon

Patric scheint sich verletzt zu haben. Der Verteidiger der Hausherren liegt auf dem Boden in Nähe der Mittellinie.

comment icon

Nach der ersten guten Gelegenheit rücken die Gastgeber etwas weiter vor und laufen die Hintermannschaft der Gäste nun höher an.

highlight icon

Lucimi mit dem Fehler im Spielaufbau! Der 25-jährige Ecuadorianer verliert kurz vor dem eigenen Strafraum auf der linken Seite den Ball an Isaksen, dessen Hereingabe Immobile flach verwerten möchte, doch Skorupski ist zur Stelle und klärt per Fußabwehr.

comment icon

Ferguson versucht es aus der Distanz, doch sein Rechtsschuss aus halbrechter Position aus knapp 25 Metern zischt am linken Pfosten vorbei.

comment icon

Die Gäste haben zunächst den Ball und lassen ihn sicher durch die eigenen Reihen laufen, ohne aber bereits in die gefährliche Zone der Hausherren eindringen zu können. 

match_start icon

Los geht es, der Ball rollt!

comment icon

Die Partie steht unter der Leitung des 42-jährigen Fabio Maresca. Der gebürtige Neapolitaner feierte bereits 2014 sein Debüt in der Serie A und kommt in dieser Spielklasse auf bisher 126 Einsätze.

comment icon

Die Mannschaften stehen schon bereit und betreten den Rasen im Stadio Olimpico. Es kann also gleich losgehen - wir freuen uns!

comment icon

Im Hinspiel Anfang November gewann Bologna durch das entscheidende Tor von Lewis Ferguson mit 1:0. Vielleicht ein gutes Zeichen für die Gäste, dass der 24-jährige Schotte auch heute wieder auf dem Platz steht.

comment icon

Nach nur zwei Punkten in der Liga im Januar konnten sich die Blau-Roten aus Bologna zuletzt durch drei Heimsiege nacheinander (gegen Sassuolo, Lecce und Florenz) im vorderen Drittel rund um die internationalen Plätze festspielen. Aktuell sind es nur drei Zähler auf einen Champions-League-Platz.  

comment icon

International sorgt Lazio dieses Jahr für Furore und konnte unter der Woche durch einen couragierten Auftritt ein 1:0-Heimerfolg gegen die Bayern feiern, bei dem sie wenig zuließen und Immobile per Strafstoß das entscheidende Tor erzielen konnten. In der Liga schwächelten die Himmelblauen zu Saisonbeginn, konnten sich um den Jahreswechsel aber stabilisieren und scheinen die Saison so noch retten zu können, wenn es ähnlich weiter geht. Das könnte heute aber schwierig werden, denn die Gäste zählen zu den formstärksten Teams der Serie A im Moment.

comment icon

In der Tabelle rangieren die Gäste hinter Atalanta Bergamo, das gestern 3:0 gegen Sassuolo gewinnen konnte, mit 42 Punkten auf dem 5. Rang. Lazio lauert mit fünf Punkten weniger drei Plätze dahinter.

comment icon

Bei den Gästen beginnen somit Oussama El Azzouzi und Giovanni Fabbian für Remo Freuler (Gelbsperre) und Michel Aebischer (Bank) im Vergleich zum 2:0-Heimerfolg am Mittwoch im Ligaspiel gegen die Fiorentina. Zudem kehrt Stammkeeper Skorupski wieder zurück ins Tor.

comment icon

Sein Gegenüber Thiago Motta versucht es im 4-5-1 mit: Skorupski - Posch, Beukema, Lucumi, Kristiansen - Orsolini, Ferguson, El Azzouzi, Fabbian, Saelemaekers - Zirkzee.

comment icon

Im Vergleich zum 1:0-Sieg in der Champions League unter der Woche gegen den FC Bayern München bringt Sarri mit Manuel Lazzari und Patric zwei Neue in die Startelf. Sie ersetzen Elseid Hysaj (Knöchelverletzung) und Alessio Romagnoli (Gelbsperre). Die vorderen beiden Reihen bleiben unverändert.

comment icon

Blicken wir direkt auf die Aufstellungen. Maurizio Sarri schickt folgende Elf im 4-3-3 auf das Feld: Provedel - Lazzari, Patric, Gila, Marusic - Guendouzi, Cataldi, Luis Alberto - Isaksen, Immobile, Felipe Anderson.

comment icon

Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 25. Spieltages zwischen Lazio Rom und dem FC Bologna.