Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Bayer 04 Leverkusen - Eintracht Frankfurt. Bundesliga.

BayArenaZuschauer30.210.

Bayer 04 Leverkusen 3

  • V Boniface (14. minute)
  • J Frimpong (51. minute)
  • F Wirtz (57. minute)

Eintracht Frankfurt 0

    Bayer Leverkusen besiegt Eintracht Frankfurt deutlich

    Magischer Wirtz-Moment! Leverkusen überrollt Eintracht

    Florian Wirtz trifft mit seinem Zauberfuß gegen Eintracht Frankfurt.
    Image: Florian Wirtz trifft mit seinem Zauberfuß gegen Eintracht Frankfurt.  © Imago

    Der zauberhafte "Weihnachtsmeister" Bayer Leverkusen hat seine magische Serie auch gegen den Bayern-Schreck Eintracht Frankfurt fortgesetzt und bleibt über die Feiertage Tabellenführer.

    Mit einem hochverdienten 3:0 (1:0) hielt das Team von Trainer Xabi Alonso den Konkurrenten aus München am Sonntag auf Distanz und blieb auch im 24. Pflichtspiel der Saison ohne Niederlage.

    Der überragende Victor Boniface traf vor 30.210 Zuschauern in der ausverkauften BayArena zur Führung (14.) und legte auch die Tore von Jeremie Frimpong (51.) und Florian Wirtz (57.) auf, der zudem noch die Latte traf (81.). Piero Hincapie scheiterte am Pfosten (84.). Die SGE, die in der Vorwoche dem Rekordmeister beim sensationellen 5:1 die erste Liga-Niederlage zugefügt hatte, steht mit 21 Punkten auf Rang acht.

    Deine Filmhighlights bei Sky
    Deine Filmhighlights bei Sky

    Mit Sky Cinema erhältst du Zugang zu den größten Blockbustern bereits kurz nach dem Kino. Schaue "Fast & Furious X“, "John Wick: Kapitel 4", "The Flash" und vieles mehr!

    Nur eine Änderung bei Frankfurt

    Alonso hatte im Vorfeld von seinem Team noch einmal "Vollgas" und "zwei Siege" vor der kurzen Winterpause gefordert. Dafür setzte der Spanier nach der Mega-Rotation unter der Woche beim Gruppenabschluss der Europa League gegen Molde FK (5:1) wieder einmal auf seine eingespielte Liga-Stammelf.

    Gäste-Coach Dino Toppmöller veränderte seine Startformation im Vergleich zum Bayern-Spiel nur auf einer Position - gezwungenermaßen. Niels Nkounkou ersetzte den gelbgesperrten Toptorjäger Omar Marmoush. Gegen die "aktuell beste Mannschaft Deutschlands" sei eine "absolute Topleistung von jedem Einzelnen" notwendig, betonte Toppmöller.

    Beide Fanlager schlossen sich dem Stimmungsboykott gegen die DFL nicht an, stattdessen gab es auf Bayer-Seite eine Choreo samt Titel-Träumen. "Nur der eine Wunsch, Jahr für Jahr, eines Tages wird er wahr" war über die komplette Nordkurve zu lesen - zentral grinste ein überdimensionaler Grinch mit der Meisterschale.

    Tore waren in diesem Duell programmiert: In 76 Bundesliga-Duellen hatte es nie ein 0:0 gegeben, Bayer dazu in jedem Pflichtspiel in dieser Saison getroffen. Frankfurt begann aggressiv und presste hoch, doch Leverkusen setzte den ersten Nadelstich - unter gütiger Mithilfe der Eintracht.

    Mehr Fußball

    SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!
    SPORTFANS FÜR KLIMASCHUTZ - MACH MIT!

    Der Klimawandel betrifft uns alle - auch den Sport. Lasst uns zusammen schützen, was wir lieben – damit alle weiterhin einen Ort zum Spielen haben!

    Frimpong schiebt nur noch ein

    Erst ließen die Gäste Wirtz zu viel Platz, auch Boniface durfte unbedrängt in den Sechzehner dribbeln, Nationalkeeper Kevin Trapp glitt der zentrale Abschluss durch die Handschuhe. Die Führung spielte der Werkself in die Karten.

    Defensiv hielt die SGE zwar ordentlich dagegen, Entlastung nach vorne gab es allerdings kaum. Bis auf einen Freistoß von Alejandro Grimaldo an die Oberkante der Latte (34.) ließ aber auch Bayer im ersten Durchgang die ganz große Torgefahr vermissen.

    Das änderte sich nach dem Seitenwechsel. Unter den Augen von DFB-Sportdirektor Rudi Völler erhöhte die Alonso-Elf die Schlagzahl. Den Abschluss von Boniface konnte Trapp nur zur Seite abklatschen - der heraneilende Frimpong musste nur noch einschieben. Wirtz sorgte mit einem zauberhaften Heber nach einem Sololauf von der Mittellinie für die Vorentscheidung - diesmal war Trapp chancenlos.

    SID

    Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

    Weiterempfehlen: