Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Manchester City - Fulham. England, Premier League.

Etihad StadiumZuschauer52.899.

Manchester City 5

  • J Álvarez (31. minute)
  • N Aké (50. minute)
  • E Haaland (58. minute, 70. minute 11m, 95. minute)

Fulham 1

  • T Ream (33. minute)

Live-Kommentar

comment icon

An dieser Stelle verabschiede ich mich und wünsche Ihnen noch einen schönen Samstag. Bis bald und Tschüß!

comment icon

Nun sind beide Teams nach der Länderspielpause wieder am 16. September dran. Das Team von Trainer Pep Guardiola bekommt es da auswärts mit dem aktuellen Tabellendritten der Premier League West Ham United zu tun. Der FC Fulham hingegen empfängt da den Aufstiger Luton Town.

comment icon

Obwohl der FC Fulham heute sehr gut angefangen hat, müssen die Mannen um Coach Marco Silva nach einer deutlichen 1:5-Klatsche mit leeren Händen die Heimreise antreten. Im zweiten Durchgang nahm Manchester City die komplette Kontrolle des Spiels in die Hand und gab dem Gastgeber keinerlei Chancen. Man of the match ist ohne Zweifel der ehemalige BVB-Angreifer Erling Haaland, der heute an vier Tore beteiligt. Drei davon konnte der Norweger selbst machen, ehe er das 1:0 vorbereitete. Somit holt City im vierten Anlauf den vierten Saisonsieg in der Premier League.

full_time icon

Nun pfeift der Unparteiische die Partie ab.

goal icon

Tooooor! MANCHESTER CITY - FC Fulham 5:1. Haaland macht den Deckel drauf. Gomez setzt sich links gegen zwei Gegenspieler durch und bedient in der Mitte Haaland, der sofort abzieht und Leno erneut keine Abwehrchance lässt. Unglaublich, dieser Typ. Ein absolutes Monster!

comment icon

Vorlage Sergio Gómez Martín

comment icon

Konterchance für City, aber Bobb braucht rechts im Sechzehner viel zu lange, um abzuschließen. So kann wieder die Fulham-Defensive für Ordnung sorgen.

comment icon

Es gibt sechs Minuten Nachspielzeit.

substitution icon

Auch Fodens Mission ist erfüllt. Der 23-jährige Flügelspieler macht Platz für Bobb.

substitution icon

Doppelwechsel bei Manchester City: Lewis kommt für Alvarez.

comment icon

Der FC Fulham konzentriert sich nun viel mehr auf die Defensive und scheint mit dem 1:4 einverstanden zu sein. City hingegen lässt schön den Ball laufen und freut sich vermutlich auf den Abpfiff.

substitution icon

Wechsel bei City: Standing Ovations für Kovacic, der heute ein super Spiel abgeliefert hat. Für ihn kommt Phillips.

substitution icon

Und Traore darf für Wilson weitermachen.

substitution icon

Noch ein Doppelwechsel bei den Gästen: Muniz ersetzt Jimenez.

yellow_card icon

Bernardo Silva sieht gleich bei seiner ersten Aktion nach einem taktischen Foul an Wilson die Gelbe Karte.

substitution icon

Auch Gomez darf ran. Für ihn mach Doku Platz.

substitution icon

Nun nehmen die Hausherren einen Doppelwechsel vor und bringen Silva für Rodri.

substitution icon

Und Willian ersetzt De Cordova-Reid.

substitution icon

Doppelwechsel bei Fulham: Castagne kommt für Tete.

penalty_goal icon

Tooooor! MANCHESTER CITY - FC Fulham 4:1. Haaland lässt sich die Chance nicht nehmen und knallt die Kugel halbhoch im linken Eck zum 4:1 ein und markiert somit sein fünftes Saisontor in der Premier League.

yellow_card icon

Für das Foulspiel sieht Diop auch noch die Gelbe Karte.

highlight icon

Elfmeter für City! Alvarez wird nach einem langen Ball von Walker im Sechzehner von Diop zu Fall gebracht und der Unparteiische zeigt ohne zu zögern auf den Punkt.

comment icon

Gute Chance für City. Haaland schickt Alvarez in den Sechzehner, der links abschließen will, aber gerade noch von Diop daran gehindert wird.

comment icon

Die Hausherren haben bisher mit 64 Prozent Ballbesitz die Begegnung voll im Griff. Vom FC Fulham kommt bislang im zweiten Durchgang viel zu wenig. Da waren die ersten 45 Minuten deutlich besser für die Gäste.

goal icon

Toooor! MANCHESTER CITY - FC Fulham 3:1. Und es ist wieder Erling Haaland, der heute bei seinem zehnten Ballkontakt das 3:1 markiert. Kovacic spielt Alvarez an, der zentral aus dem Halbfeld einen Steckball auf Haaland spielt, der die Kugel im Eins gegen Eins flach und links an Leno vorbeischiebt. Zehn Ballkontakte - ein Tor und ein Assist für den Norweger. Unfassbar!

comment icon

Bislang spielt sich die Partie hauptsächlich im Mittelfeld ab. Viele Zweikämpfe und kaum Risiko im Spiel nach vorne. Beide Seiten nehmen derzeit viel zu wenig in Kauf, um Gefahr auszustrahlen.

yellow_card icon

De Cordova-Reid sieht nach einem Foulspiel auf der rechten Seite an Walker die Gelbe Karte.

comment icon

Foden geht im Zentrum der gegnerischen Hälfte nach einem leichten Kontakt von Reed zu Boden und fordert einen Freistoß, aber der Unparteiische lässt weiterlaufen.

comment icon

De Cordova-Reid fasst sich ein Herz und zieht aus 25 Metern einfach mal ab. Aber sein Versuch geht weit am Tor vorbei ins Aus.

match_start icon

Der Ball rollt wieder. Beide Teams spielen unverändert weiter.

comment icon

Verrückte Schlussphase in der ersten Halbzeit. Eine halbe Stunde lang war hier im Etihad Stadium gar nichts los, ehe Alvarez die Gastgeber in Front brachte. Prompt folgte die Antwort der Gäste aus Fulham nach einem Standard, wo Ream ausgleichen konnte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es erneut eine Ecke. Aber diesmal für die Hausherren, wo Ake nach Foden-Vorarbeit wieder für die Führung sorgte. Die Partie bleibt weiterhin hochspannend. Bleiben Sie dran. Gleich geht es weiter!

half_time icon

Nun pfeift der Unparteiische die erste Halbzeit ab.

comment icon

Die Gäste fordern eine Abseitsstellung, weil beim Kopfball von Ake steht Akanji passiv im Abseits, aber greift da nicht ein. Deshalb entscheidet das Schiedsrichtergespann nach Absprache mit dem Videoassistenten auf Tor.

goal icon

Tooooor! MANCHESTER CITY - FC Fulham 2:1. Die Citizens gehen wieder in Front. Fodens Eckball von links findet im Rückraum Ake, der die Kugel aus zwölf Metern mit voller Wucht ins linke Eck einköpft. Für Leno bleibt da nichts zu machen.

comment icon

Vorlage Philip Walter Foden

yellow_card icon

Robinson legt sich die Kugel im Zentrum der gegnerischen Hälfte zu weit nach vorne. Der Linksverteidiger kann nicht mehr bremsen und haut dann Akanji von vorne um. Der Unparteiische muss da zur Tasche greifen und zeigt dem US-Amerikaner völlig zu Recht die Gelbe Karte.

highlight icon

Fünf Minuten gibt es obendrauf.

comment icon

Tete bleibt nach einer Kopfballabwehr im Sechzehner kurz am Boden stehen und muss nun behandelt werden.

yellow_card icon

Diop bringt rechts an der Strafraumgrenze Doku zu Fall und holt sich dafür die nächste Gelbe Karte des Spiels.

yellow_card icon

Rodri sieht nach einem taktischen Foul im Mittelkreis an Wilson die erste Gelbe Karte des Spiels.

comment icon

Die Hausherren werden so langsam nervös und tun sich wieder enorm schwer, ins Spiel zu finden. Fulham andererseits macht es bislang sehr gut und lässt hinten kaum was zu.

comment icon

Rodri kommt im Zentrum der gegnerischen Hälfte zu spät und trifft dabei Reed von hinten auf den Fuß. Deshalb gibt es nun einen Freistoß für Fulham.

goal icon

Tooooor! Manchester City - FC FULHAM 1:1. Das gibt es doch gar nicht! Was für eine schnelle Antwort der Gäste! Eckball von rechts. Pereiras Flanke findet Jimenez, der die Kugel direkt nimmt. Ederson kann zunächst den Schuss abwehren, aber am zweiten Pfosten steht Ream mutterseelenallein und netzt aus kürzester Distanz zum 1:1 ein.

goal icon

Tooooor! MANCHESTER CITY - FC Fulham 1:0. Da haben wir endlich den ersten Treffer des Tages. Kovacic spielt aus dem Halbfeld einen super Ball in die Tiefe auf Haaland, der halblinks im Sechzehner in der Mitte Alvarez bedient, dem nichts anderes übrig bleibt, außer die Kugel aus fünf Metern einzuschieben.

comment icon

Vorlage Erling Braut Haaland

highlight icon

Riesenchance für City. Foden dribbelt nach einem Doppelpass mit Akanji in den Sechzehner und will von rechts in der Mitte Haaland bedienen, aber Diop reagiert schneller und kann vor dem Norweger in höchster Not klären.

comment icon

Guter Chippball aus dem Halbfeld von Rodri auf Foden, der das Leder rechts im Sechzehner direkt an den zweiten Pfosten weiterleitet. Aber die City-Offensive macht da nicht gut mit.

comment icon

Sehr bemerkenswert! Noch haben wir hier keinen Torabschluss.

comment icon

Eckball von links für den FC Fulham. Wieder steht Pereira bereit und schlägt erneut eine Flanke an den ersten Pfosten, wo jedoch Rodri mit dem Kopf sauber klären kann.

comment icon

Eine kleine Randnotiz: Der eingewechselte walisische U21-Nationalspieler Luke Harris ist erst 18 Jahre alt und gilt als Riesentalent auf Seiten der Gäste.

substitution icon

Zwangswechsel bei Fulham: Cairney kann nicht mehr weitermachen und wird durch Harris ersetzt.

comment icon

Cairney tut sich nach einem Zweikampf etwas weh und braucht nun eine Behandlung. Deswegen gibt es jetzt eine kleine Unterbrechung.

comment icon

Dias jetzt mit einem diagonalen Ball aus der eigenen Hälfte auf Foden, der von links eine flache Hereingabe bringt, aber Diop macht gut mit und kann vor Haaland klären.

comment icon

Nun haben die Gäste aus Fulham einen Eckball. Die Ecke von rechts führt Pereira aus und bringt einen scharfen Ball an den ersten Pfosten, wo aber Jimenez ein Stürmer-Foul begeht.

comment icon

Eckball von rechts für die Hausherren. Foden entscheidet sich für eine kurze Variante und spielt zu Kovacic, der die Kugel weiter zu Doku leitet, aber die Flanke des 21-jährigen Belgiers findet keinen Mitspieler.

comment icon

Rodri kann im Mittelkreis De Cordova-Reid nur mit einem Foulspiel von hinten stoppen und wird dafür nur mündlich ermahnt. Nun geht es weiter mit einem Freistoß für die Gäste.

comment icon

City mit einem aggressiven Angriffspressing in dieser Anfangsphase. Die Hausherren stehen extrem hoch und versuchen, die Gäste nicht ins Spiel kommen zu lassen.

match_start icon

Das Spiel läuft.

comment icon

Verletzungsbedingt muss heute City-Coach Pep Guardiola auf seinen belgischen Nationalspieler Kevin De Bruyne, der wegen eines Muskelteilabrisses fehlt, verzichten. Beim FC Fulham andererseits steht neben dem Ersatz-Torwart Steven Benda (Kreuzbandriss) Neuzugang Alex Iwobi, der für knappe 26 Millionen Euro vom FC Everton zu den "Cottagers" wechselte, aufgrund einer Oberschenkelverletzung nicht zur Verfügung.

comment icon

Der FC Fulham hingegen war bereits am vergangenen Dienstag dran und gewann im EFL-Cup der 2. Runde nach Elfmeterschießen gegen den Favoriten Tottenham Hotspur mit 6:4 nachdem es nach 120 Minuten nur 1:1 stand. Auch beim letzten Premier-League-Spiel konnte die Mannschaft von Trainer Marco Silva überzeugen und schaffte auswärts beim FC Arsenal einen Punkt zu lotsen (2:2).

comment icon

Allerdings tat sich die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola beim letzten Liga-Spiel bei Sheffield United enorm schwer. Nach Erling Haalands Führungstreffer im zweiten Durchgang konnte in der 85. Spielminute Jayden Bogle ausgleichen. Zwei Minuten vor Schluss gelang jedoch den Citizens der vielumjubelnde Treffer durch den spanischen Nationalspieler Rodri.

comment icon

Der Triple-Sieger Manchester City hat einen perfekten Start erwischt und konnte die ersten drei Liga-Spiele allesamt gewinnen. Nun will das Starensemble um den ehemaligen BVB-Angreifer Erling Haaland heute vor heimischer Kulisse den FC Fulham ebenfalls mit leeren Händen nach Hause schicken.

comment icon

Fulham hingegen vertraut einem 4-3-3 und geht mit dem folgenden Personal auf den Platz: Leno - Tete, Diop, Ream, Robinson - Cairney, Reed, Pereira - Wilson, Jimenez, De Cordova-Reid.

comment icon

Nun die Aufstellungen. City-Coach Pep Guardiola nimmt drei Änderungen vor im Vergleich zum letzten Spiel. Während Josko Gvardiol und Bernardo Silva auf der Bank sitzen, befindet sich Grealish nicht einmali im Kader. Die Hausherren starten im 4-2-3-1 mit der folgenden Elf: Ederson - Walker, Dias, Akanji, Ake - Rodri, Kovacic - Foden, Alvarez, Doku - Haaland.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 4. Spieltages zwischen Manchester City und dem FC Fulham.