Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

VfL Osnabrück - SV Wehen Wiesbaden. 2. Bundesliga.

Osnatel ArenaZuschauer14.491.

VfL Osnabrück 0

    SV Wehen Wiesbaden 2

    • L Hyun-Ju (9. minute)
    • R Heusser (70. minute)

    2. Bundesliga: VfL Osnabrück vs. Wehen Wiesbaden

    Wehen Wiesbaden beendet Negativlauf in Osnabrück

    Der SV Wehen Wiesbaden hat in der 2. Bundesliga das Aufsteigerduell beim VfL Osnabrück gewonnen und damit nach fünf Spielen ohne Sieg einen Befreiungsschlag gelandet.

    Am zehnten Spieltag setzte sich Wehen an der Bremer Brücke mit 2:0 (1:0) durch und kletterte vorerst auf Tabellenplatz zwölf. Osnabrück bleibt Vorletzter - nur der Niedersachsen-Rivale Braunschweig liegt noch dahinter.

    Vor 14.491 Zuschauern trafen Hyun-Ju Lee (9.) sowie Robin Heußer (70.) mit einem tollen Freistoß für die Gäste und beendeten damit den jüngsten Aufwärtstrend des VfL. Osnabrück hatte zuvor den HSV 2:1 besiegt und gegen Kaiserslautern sowie Düsseldorf jeweils einen Punkt geholt.

    2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse
    2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse

    Wann steigt welches Spiel in der 2. Bundesliga? Hier geht es zum Spielplan und den Ergebnissen.

    Wehen wartete seit fünf Spielen auf einen Dreier

    Wehen, das zuletzt zwar nur zwei Punkte aus fünf Spielen, vor der Länderspielpause aber ein 1:1 gegen den HSV geholt hatte, erwischte einen Start nach Maß. Nach einem schweren Fehler im Osnabrücker Spielaufbau legte Thijmen Goppel für Lee vor, die Bayern-Leihgabe verwandelte mühelos zur Führung.

    Auf dem nach Dauerregen tiefen Platz hatte der SVWW bis zur Pause mehr vom Spiel, Osnabrück bot außer Kampf nicht viel an. Nach dem Wechsel versuchte es der VfL mit mehr Vehemenz, Florian Stritzel im Wehener Tor reagierte aber mehrmals glänzend. Mit seinem Traum-Freistoß ins Toreck sorgte Heußer für klarere Verhältnisse.

    SID

    Weiterempfehlen: