Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

US Sassuolo Calcio - AC Mailand. Italien, Serie A.

Citta del TricoloreZuschauer19.199.

US Sassuolo Calcio 3

  • A Pinamonti (4. minute)
  • A Lauriente (10. minute, 53. minute)

AC Mailand 3

  • R Leão (20. minute)
  • L Jovic (59. minute)
  • N Okafor (84. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Sassuolo und dem AC Milan. Vielen Dank fürs Mitlesen. 

comment icon

Für Sassuolo geht es in der Serie A am 21. April ab 12:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen Lecce weiter. Auf Milan wartet am Tag darauf ab 20:45 Uhr das Stadtderby gegen Tabellenführer Inter. Zuvor geht es in der Europa League am Donnerstag gegen AS Rom um den Einzug ins Halbfinale. 

comment icon

Sassuolo verpasste durch das Remis heute einen Sprung nach oben in der Tabelle. Die Mannschaft von Coach Ballardini bleibt damit mit 26 Punkten weiterhin Vorletzter. Die Mailänder haben nun 69 Punkte, sind weiterhin Zweiter. 

comment icon

Milan hat am 32. Spieltag der Serie A durch ein 3:3-Unentschieden bei US Sassuolo einen Punkt gerettet. Die Gäste lagen dabei zwischenzeitlich mit 0:2 und 1:3 in Rückstand, kamen aber zurück in die Partie. Nach einer 2:1-Pausenführung von Sassuolo erhöhten die Gastgeber aber nach Wiederbeginn durch Laurientes zweiten Treffer im heutigen Spiel erst einmal auf 3:1, ehe die Tore von Jovic und Joker Okafor doch noch für ein Unentschieden sorgten. Insgesamt geht dieses Ergebnis so auch in Ordnung. 

full_time icon

Schlusspfiff in Sassuolo. 

comment icon

Bei Milan ist Giroud nach einem Luftduell mit Ferrari leicht angeschlagen. Beim Stürmer dürfte es aber wohl gleich weitergehen. 

comment icon

Schiedsrichter Massa ordnet in der zweiten Halbzeit fünf Minuten Nachspielzeit an. 

comment icon

Nach zwischenzeitlicher 2:0- und 3:1-Führung ist Sassuolo nun drauf und dran, den fast schon sicher geglaubten Sieg komplett zu verspielen und am Ende möglicherweise sogar mit null Punkten dazustehen. 

highlight icon

Fast das 4:3! Die Mailänder kommen über rechts in den Strafraum, Pulisic spielt in den Rückraum, Okafor legt ab, aber Giroud zielt dann aus vollem Lauf etwas zu hoch. 

comment icon

Mit der Einwechslung von Okafor hat Trainer Pioli ein sehr glückliches Händchen bewiesen, nur wenige Minuten später ist der Schweizer nun Torschütze zum 3:3. 

goal icon

Toooor! US Sassuolo - AC MAILAND 3:3. Joker Okafor trifft! Nach einer Ecke kommt der Ball zu Giroud, der das Leder vor den Kasten bringt. Dort will Gabbia abschließen, aber sein Mitspieler Okafor steht besser und übernimmt das. Der gerade eingewechselte Mailänder trifft aus kurzer Distanz volley zum 3:3 ins linke Eck.

comment icon

Vorlage Matteo Gabbia

substitution icon

Bei Milan gibt es nun einen neuen Offensivspieler auf dem Feld. Für Adli kommt Okafor zu einem Kurzeinsatz.

highlight icon

Sassuolos Keeper Consigli rettet durch einen ganz starken Reflex aus kurzer Distanz gegen Adli und hält seinem Team somit die 3:2-Führung erst einmal fest. 

substitution icon

Auch Boloca hat bei Sassuolo vorzeitig Feierabend und wird durch Racic ersetzt.

substitution icon

Bei den Gastgebern geht Doppeltorschütze Lauriente nun vom Feld, für ihn kommt Konradsen zu einem Jokereinsatz.

comment icon

Auch in diesem zweiten Durchgang erhalten die Spieler noch mal eine kollektive Trinkpause, bevor es in die Schlussphase der Partie zwischen Sassuolo und Milan geht. 

comment icon

In dieser Phase ist die Partie durch viele Unterbrechungen wegen Fouls gekennzeichnet. Dadurch hat Sassuolo auch immer wieder Pausen, um sich defensiv entsprechend aufzustellen, während Milan anläuft, um vielleicht doch noch den Ausgleich zu erzielen. 

yellow_card icon

Nun kassiert auch Pinamonti für einen zu heftigen Einsatz im Duell mit Gabbia eine Verwarnung von Schiedsrichter Massa.

yellow_card icon

Milans Thiaw sieht für ein Foulspiel die nächste Gelbe Karte der heutigen Partie. 

comment icon

Chukwueze dürfte über seine Auswechslung extrem sauer sein, der Milan-Star kickte eine Wasserflasche frustriert durch die Coachingzone.

substitution icon

Direkt nach seinem Abseitstor muss Chukwueze vom Platz, für ihn kommt bei Milan der frühere Dortmunder Pulisic zu einem Jokereinsatz.

highlight icon

Beim VAR-Check stellt sich heraus, dass der Nigerianer beim Zuspiel von Florenzi knapp im Abseits stand. Damit bleibt es bei der 3:2-Führung für Sassuolo. 

comment icon

Die Mailänder erzielen durch Chukwueze den vermeintlichen Ausgleich, aber der VAR meldet sich. 

substitution icon

Gut eine halbe Stunde vor dem Ende der Partie kommt Henrique bei Sassuolo ins Spiel. Er ersetzt Thorstvedt.

comment icon

Nach einer Flanke von rechts am Strafraum durch Florenzi kommt Giroud am kurzen Pfosten per Kopf unter Druck zum Abschluss. Er setzt das Leder knapp über das Tor. 

goal icon

Toooor! US Sassuolo - AC MAILAND 3:2. Jovic steht genau richtig! Keeper Consigli lenkt eine halbhohe Hereingabe von Rafael Leao unglücklich nach vorne ab, genau vor die Füße von Jovic. Der Serbe hat anschließend keine Probleme, zum 2:3 aus Sicht Milans ins leere Tor einzuschieben.

yellow_card icon

Sassuolos Tressoldi kassiert für ein taktisches Foulspiel gegen Rafael Leao folgerichtig die nächste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

comment icon

Gut zehn Minuten nach der Pause sieht es für Abstiegskandidat Sassuolo sehr gut aus in Bezug auf drei überraschende Punkte gegen Milan. Die Gastgeber führen mit 3:1 und können sich nun noch mehr auf Kontergelegenheiten fokussieren. 

substitution icon

Zudem hat noch der Engländer Loftus-Cheek nach nicht einmal einer Stunde schon Feierabend bei Milan. Für ihn kommt Reijnders als Joker in die Partie.

substitution icon

Auch die Offensive wird verstärkt, aufseiten der Mailänder kommt Routinier Giroud rein, er ersetzt Musah. 

substitution icon

Unmittelbar nach dem Gegentreffer reagiert Milan-Coach Pioli mit mehreren Wechseln. Für Kjaer kommt Gabbia in die heute sehr unsichere Abwehr der Gäste.

goal icon

Toooor! US SASSUOLO - AC Mailand 3:1. Lauriente schnürt den Doppelpack! Der Offensivmann lauert am Strafraum nach einem Ballgewinn der Gastgeber, er kommt in weiterer Folge nach Pass von Joker Defrel an das Leder und schlenzt es überlegt aus etwa 16 Metern genau rechts ins Eck zur 3:1-Führung für Sassuolo.

comment icon

Vorlage Grégoire André Defrel

comment icon

Mit einem Sieg gegen Milan würde Sassuolo heute enorm wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren und zumindest mal vorübergehend die Abstiegszone verlassen. 

comment icon

Lauriente zieht von links im Strafraum aus ungefähr neun Metern ab, der Schuss wird noch entscheidend von Thiaw ins Toraus abgefälscht. 

match_start icon

Weiter geht es in Sassuolo.

substitution icon

Bei Sassuolo blieb Volpato in der Kabine, für ihn darf nun Defrel mitwirken. 

comment icon

Zur Halbzeit der Serie-A-Partie zwischen Sassuolo und Milan führen die Gastgeber nach einem Blitzstart mit 2:1. Sassuolo erspielte sich schon in den ersten zehn Minuten durch Tore von Pinamonti und Lauriente einen 2:0-Vorsprung. In weiterer Folge wurden die Mailänder stärker und kamen durch Rafael Leao immerhin zum Anschlusstreffer. 

half_time icon

Halbzeit in Sassuolo.

highlight icon

Schiedsrichter Massa ordnet in der ersten Halbzeit vier Minuten Nachspielzeit an. 

highlight icon

Nun muss Sassuolos Keeper Consigli gleich zwei Mal innerhalb weniger Sekunden ran. Zunächst lenkt er einen Distanzschuss nach links ab, den Nachschuss kann der Schlussmann der Gastgeber dann ebenfalls parieren. 

highlight icon

Sassuolos Thorstvedt muss nach einem Zusammenprall im Mittelfeld erst einmal behandelt werden. Es sieht aber doch so aus, dass es für ihn gleich weitergehen könnte. 

comment icon

Mit 63 Prozent Ballbesitz für Milan lässt sich auch aus der Statistik mittlerweile ein klarer spielerischer Vorteil für die Gäste ablesen. Zu sonderlich vielen Chancen kommt die Pioli-Elf aber dennoch nicht. 

comment icon

Chukwueze versucht es von halblinks aus ungefähr 20 Metern mit einem Schlenzer in Richtung linkes Eck. Er verfehlt das Tor letztlich doch klar. 

comment icon

Nach einem zu kurz geratenen Rückpass auf Milan-Keeper Sportiello kann dieser den Ball gerade noch vor Pinamonti wegschlagen. 

comment icon

Sassuolo hat sich mittlerweile in die Rolle der auf passende Gelegenheiten wartenden Kontermannschaft zurückgezogen. 

comment icon

Obwohl die Gäste mittlerweile besser in der Partie drin sind, merkt man in einigen Szenen immer noch, dass die heutige Elf durch die umfangreichen Rotationsmaßnahmen nicht sonderlich eingespielt ist.

comment icon

Bei durchaus schon recht frühsommerlichen Temperaturen bekommen die Spieler nun mal eine kollektive Trinkpause, bevor die erste Halbzeit fortgeführt wird. 

comment icon

Nach und nach übernehmen die Gäste hier nun die Spielkontrolle und kommen bei ihren Vorstößen immer öfter an bzw. in den Strafraum. 

comment icon

Die ersten rund 20 Minuten in der Partie zwischen Sassuolo und Milan hatte es mit bislang schon drei Toren in sich. Nach zwei frühen Treffern der Gastgeber erzielte Rafael Leao das Anschlusstor für die Mailänder. 

goal icon

Tooooor! US Sassuolo - AC MAILAND 2:1. Rafael Leao verkürzt! Der Portugiese kommt links vor dem Strafraum an den Ball, geht ins Dribbling und lässt zwei Spieler einfach stehen. Danach schiebt Rafael Leao überlegt zum 1:2 aus Sicht Milans ins lange Eck ein.

comment icon

Vorlage Yunus Dimoara Musah

yellow_card icon

Sassuolos Kapitän Ferrari sieht für ein härteres Einsteigen gegen Loftus-Cheek die erste Gelbe Karte des heutigen Spiels.

comment icon

Chukwueze erzielt per Kopf das vermeintliche Anschlusstor für die Gäste, aber der Nigerianer steht bei der Flanke in seine Richtung hauchdünn im Abseits. Somit bleibt es beim 2:0-Vorsprung für Sassuolo. Der VAR bestätigt die Abseitsentscheidung, die das Schiedsrichterteam auf dem Feld direkt richtig gefällt hatte.

comment icon

Florenzi versucht es von halbrechts aus etwa 19 Metern mit einem Abschluss, dieser geht aber doch deutlich links unten am Kasten vorbei. 

comment icon

Bei den Mailändern liegt der Fokus aufgrund des großen Rückstandes in der Serie A auf Spitzenreiter Inter wohl mittlerweile voll auf der Europa League. Dort gab es zuletzt das Hinspiel im Viertelfinale, das die Pioli-Elf zuhause im rein italienischen Duell gegen die Roma mit 0:1 verlor. 

comment icon

Nach diesem Horrorstart der Mailänder müssen sie nun schnell in die Spur finden, um hier vielleicht doch noch etwas mitnehmen zu können. Erschwert wird ein eingespielt wirkender Vortrag der Gäste natürlich auch durch die umfangreichen Rotationsmaßnahmen von Trainer Pioli. Da fehlt natürlich die komplette Feinabstimmung untereinander im Team. 

goal icon

Toooor! US SASSUOLO - AC Mailand 2:0. Lauriente staubt ab! Der Offensivspieler läuft auf der linken Seite im Rücken von Florenzi davon, kommt so vor Keeper Sportiello zum Abschluss. Dieser kann den Ball noch abwehren, aber eben genau wieder vor die Füße von Lauriente. Im zweiten Anlauf schiebt er dann den Ball zum 2:0 ins leere Tor ein.

substitution icon

Bei den Gastgebern muss Toljan schon früh runter, der Rechtsverteidiger ist angeschlagen. Für ihn kommt Tressoldi in die Partie.

comment icon

Durch das Tor von Pinamonti ist der Favorit aus Mailand schon früh in der Begegnung bei US Sassuolo unter Druck. 

goal icon

Toooor! US SASSUOLO - AC Mailand 1:0. Pinamonti trifft per Volleyschuss! Auf rechts am Strafraum bereitet der frühere Bundesliga-Profi Toljan den Treffer mit vor, dann kommt er über zwei weitere Stationen nach links vor den Kasten. Pinamonti nimmt den Ball volley und knallt ihn aus etwa neun Metern links unten ins Eck zum 1:0 für die Gastgeber.

comment icon

Vorlage Kristian Thorstvedt

comment icon

Nach einem Eckball von links nach rechts an den Strafraumrand hält Florenzi aus vollem Lauf drauf. Der Schuss des Rechtsverteidigers geht rechts unten am Tor vorbei. 

match_start icon

Los geht es in Sassuolo. 

comment icon

Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Davide Massa.

comment icon

Das Hinrundenduell zwischen Milan und Sassuolo endete kurz vor dem Jahreswechsel mit einem 1:0-Heimsieg. Pulisic traf in der 59. Minute spielentscheidend.

comment icon

Für die Mailänder gab es hingegen zuletzt in der Serie A einen souveränen 3:0-Heimsieg gegen US Lecce. Pulisic brachte die Pioli-Elf bereits in der sechsten Minute in Führung, Giroud baute diese in der 20. Minute aus. Nach dem Seitenwechsel besorgte Leao in der 57. Minute den 3:0-Endstand.

comment icon

Am zurückliegenden Serie-A-Spieltag verpasste Sassuolo einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Nach Toren von Lauriente und Bajrami führten die Gäste zur Pause bereits mit 2:0 bei Schlusslicht Salernitana. Allerdings konnten die Gastgeber die Begegnung durch Treffer von Candreva (Elfmeter) und Maggiore doch noch ausgleichen. Besonders bitter für Sassuolo: Das 2:2 von Maggiore fiel erst in der ersten Minute der Nachspielzeit.

comment icon

Der AC Milan ist hingegen mit bereits 68 Punkten auf Rang 2 in der Serie A, der Rückstand auf Tabellenführer und Stadtrivale Inter Mailand ist allerdings nach menschlichem Ermessen bei noch sieben Partien kaum mehr aufzuholen.

comment icon

Sassuolo steckt mit bislang nur 25 Punkten mittendrin im Abstiegskampf. Vor Beginn des 32. Spieltages belegte Sassuolo den vorletzten Platz, zwei Zähler hinter dem rettenden Ufer.

comment icon

In der Tabelle der Serie A liegen nach den bisherigen 31 Saisonspielen bereits 43 Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten Sassuolo und AC Milan.

comment icon

Milan-Coach Pioli rotiert heute seine Mannschaft im Vergleich zum 3:0-Sieg zuletzt gegen Lecce ordentlich durch. Mit Hernandez, Adli, Chukwueze und Rafael Leao sind heute nur vier Akteure in der Startelf, die auch gegen Lecce von Beginn an aufliefen. Sportiello, Florenzi, Kjaer, der Ex-Schalker Thiaw, Musah, Loftus-Cheek und der frühere Frankfurter Jovic dürfen sich heute in der Serie A beweisen.

comment icon

Die Mailänder spielen in folgender Formation: Sportiello - Florenzi, Kjaer, Thiaw, Hernandez - Adli, Musah - Chukwueze, Loftus-Cheek, Rafael Leao - Jovic.

comment icon

Bei Sassuolo nimmt Trainer Ballardini nach dem zuletzt enttäuschenden 2:2 bei Schlusslicht Salernitana drei Veränderungen in der Startelf vor. Als Linksverteidiger bekommt heute Viti seine Chance statt Doig. Obiang rückt auf die Doppelsechs neben Boloca und statt Bajrami rückt zudem noch Volpato ins Team der heutigen Gastgeber.

comment icon

Sassuolo läuft mit folgender Elf auf: Consigli - Toljan, Erlic, Ferrari, Viti - Obiang, Boloca - Volpato, Thorstvedt, Lauriente - Pinamonti.

comment icon

Herzlich willkommen in der Serie A zur Begegnung des 32. Spieltages zwischen US Sassuolo und der AC Mailand.