Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

FC Schalke 04 - 1. FSV Mainz 05. Bundesliga.

Veltins ArenaZuschauer58.256.

FC Schalke 04 1

  • S Terodde (10. minute)

1. FSV Mainz 05 0

    Live-Kommentar

    comment icon

    Das war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen Schalke und Mainz. Vielen Dank fürs Mitlesen.

    comment icon

    Für Schalke geht es in der Bundesliga am Samstag ab 18:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen Tabellenführer Bayern München weiter. Auf Mainz wartet am Sonntag ab 15:30 Uhr das Derby gegen Eintracht Frankfurt.

    comment icon

    Durch den heutigen Sieg hat Schlusslicht Schalke nun mit neun Punkten den Anschluss an die Teams davor herstellen können. Mainz hat weiterhin 18 Punkte und liegt damit auf Rang 11. 

    comment icon

    Schalke hat nach sieben Niederlagen in Folge in der Bundesliga den Negativlauf beendet. Der Aufsteiger siegte am 14. Spieltag durch ein Tor von Terodde verdient mit 1:0 gegen Mainz. Der Erfolg der Gelsenkirchener hätte sogar noch deutlicher ausfallen können, denn S04 vergab drei, vier Topmöglichkeiten im Laufe der Partie, während Mainz offensiv über weite Strecken harmlos blieb. 

    full_time icon

    Schlusspfiff in Gelsenkirchen.

    comment icon

    Matriciani läuft den Ball gegen Onisiwo am eigenen Strafraum stark ab, dafür erhält der Schalke riesigen Applaus von den Anhängern, die den Schlusspfiff nun natürlich herbeisehnen.

    comment icon

    In diesen Schlussminuten geht es noch mal extrem intensiv zur Sache. Schalke kämpft um den Sieg, aber Mainz hat sich ebenfalls noch lange nicht aufgegeben. Entsprechend wird um jeden Ball verbissen gekämpft.

    comment icon

    Schiedsrichter Reichel ordnet sechs Minuten Nachspielzeit an.

    substitution icon

    Brunner hat bei S04 heute vorzeitig Feierabend. Für ihn kommt Aydin zu einem Kurzeinsatz für die Gelsenkirchener.

    highlight icon

    Pfosten von Bülter! Der Schalker läuft fast 30 Meter alleine in Richtung Tor, versucht Zentner auszuspielen, kommt dabei aber sehr weit nach rechts raus. Aus spitzem Winkel schließt er dann ab und knallt den Ball rechts hoch an den Pfosten. Damit muss S04 weiter um die drei Punkte zittern. Sollte das heute noch schiefgehen, muss Schalke definitiv die fehlende Effizienz vor dem Tor kritisch hinterfragen.

    substitution icon

    Terodde geht nun tatsächlich gut fünf Minuten vor dem Ende vom Feld und für ihn kommt Polter zu einem Kurzeinsatz.

    comment icon

    Bei Terodde geht es wohl nicht weiter, er bittet per Handzeichen schon um eine baldige Auswechslung. Da dürfte der Ball ins Gesicht doch schlimmere Folgen für den Stürmer haben. 

    comment icon

    Schon wieder kann sich Burkardt vor dem Tor in Szene setzen, dieses Mal nach hoher Flanke nach links an den Fünfmeterraum. Sein Kopfball geht aber links am Kasten vorbei. 

    comment icon

    Die Mainzer kommen über die linke Seite in den Strafraum, das Leder landet dort vor den Füßen von Burkardt und dessen Schuss wird gerade noch von Yoshida ins Toraus geklärt. 

    highlight icon

    Terodde bekommt bei einem Freistoß der Mainzer den Ball aus recht kurzer Distanz voll ins Gesicht und daher muss der bislang einzige Torschütze nun auch erst einmal behandelt werden. 

    comment icon

    Sollten die Schalker heute gewinnen, würden die Königsblauen zwar weiterhin Letzter bleiben, hätten aber mit dann neun Punkten den Anschluss an die Plätze davor hergestellt. 

    substitution icon

    Zudem hat Ingvartsen für heute Feierabend und statt dem Mainzer Stürmer kommt Barreiro ins Spiel. 

    substitution icon

    Auch die Gäste versuchen es in der Schlussphase mit frischem Personal. Mainz bringt Widmer statt da Costa für die rechte Außenbahn. 

    substitution icon

    Der mit Gelb vorbelastete Karaman geht nun gut 20 Minuten vor dem Ende vom Feld und für ihn kommt mit Latza ein defensiver orientierter Spieler bei den Schalkern in die Partie. 

    highlight icon

    Der zur Pause eingewechselte Drexler ist nach einem Kopfballduell mit Stach angeschlagen. Er muss nun erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden. 

    yellow_card icon

    Nun sieht auch Schalkes Karaman für das Verhindern eines schnell abgespielten Freistoßes der Mainzer folgerichtig die Gelbe Karte.

    comment icon

    Schalkes Brunner hält aus gut 30 Metern aus vollem Lauf einfach mal drauf. Der Schuss des Schweizers geht weit über das Tor. 

    yellow_card icon

    Der Mainzer Fernandes schlägt Karaman bei einem Zweikampf im Lauf wohl eher unabsichtlich ins Gesicht, er kassiert dafür aber dennoch die Gelbe Karte.

    highlight icon

    Nach einem Zusammenstoß mit Ingvartsen ist Schalkes Matricani an der linken Hand angeschlagen und muss daher nun erst einmal auf dem Spielfeld behandelt werden. 

    comment icon

    In Sachen Ballbesitz ist Mainz bislang mit 53 Prozent leicht überlegen, dennoch geht die aktuelle 1:0-Führung für Schalke so absolut in Ordnung, denn die Gastgeber hatten vor und nach der Halbzeit die deutlich größere Anzahl an guten bis sehr guten Torchancen. 

    substitution icon

    Bei den Mainzern geht Aaron nach gut einer Stunde vom Feld und für ihn kommt mit Fulgini ein frischer Spieler für die Offensive.

    yellow_card icon

    Schalkes Yoshida sieht für ein taktisches Foulspiel gegen Burkardt die Gelbe Karte.

    highlight icon

    Gute Chance für Schalke! Terodde wird erneut links im Strafraum in die Tiefe geschickt, er hat die Übersicht und erkennt am langen Pfosten Karaman. Die Flanke kommt auf den Kopf des türkischen Nationalspielers, aber erneut kann er das Leder dann nicht wuchtig genug in Richtung Tor befördern.

    comment icon

    Da Costa flankt den Ball von links am Strafraum an den langen Pfosten, dort ist Aaron etwas zu klein, springt unter dem Leder hindurch. 

    comment icon

    Sollten die Schalker heute punkten, wäre es das Ende eines längeren Negativlaufes. Zuletzt kassierte der Aufsteiger sieben Niederlagen in der Bundesliga in Folge.

    comment icon

    Mohr schießt einen Freistoß von links am Strafraum in Richtung ersten Pfosten, dort geht Krauß zum Kopfball. Er setzt das Leder doch deutlich über das Tor. 

    match_start icon

    Weiter geht es in Gelsenkirchen.

    substitution icon

    Schalkes mit Gelb vorbelasteter Mollet wird mit Beginn des zweiten Durchganges durch Drexler ersetzt.

    substitution icon

    Bei den Mainzern blieb Lee in der Kabine und für ihn kommt Burkardt in die Partie.

    half_time icon

    Halbzeit in Gelsenkirchen.

    comment icon

    Schiedsrichter Reichel ordnet in der ersten Halbzeit eine Minute Nachspielzeit an. 

    comment icon

    Schalkes Mohr kommt links am Strafraum aus zirka 19 Metern zum Schuss. Er knallt den Ball weit links über das Tor, direkt in die Arme eines Fans auf der Tribüne.

    comment icon

    Der FSV versucht nun etwas früher und aggressiver ins Pressing zu kommen, aber das Passspiel der Schalke ist zumeist zu präzise, sodass es für die Mainzer kaum mal Ballgewinne gibt.

    comment icon

    Mainz-Coach Svensson wirkt an der Seitenlinie schon etwas genervt. Eine wirkliche Leistungssteigerung ist im Vergleich zur 0:3-Niederlage zuletzt gegen Wolfsburg noch nicht zu erkennen beim FSV. 

    comment icon

    Im Anschluss an eine Flanke von rechts am Strafraum kommt das Leder an den langen Pfosten. Karaman kann sich dort zwar im Luftduell durchsetzen, den Ball aber nicht mehr mit viel Wucht in Richtung Tor befördern.

    highlight icon

    Der Mainzer Lee kommt knapp außerhalb des Strafraumes an den Ball und er hält volley drauf. Der Schuss landet direkt in den Händen von S04-Keeper Schwolow.

    comment icon

    Mollet muss etwas aufpassen. Er hat schon Gelb gesehen und ging nun wieder mit gestrecktem  Bein in einen Zweikampf mit Kohr. 

    substitution icon

    Bei den Mainzern gibt es schon nach gut einer halben Stunde den ersten Wechsel. Für Hack kommt Bell in die Defensive des FSV. Eine Verletzung war bei Hack auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

    highlight icon

    Kral verpasst das 2:0! Erneut geht es für Schalke nach einem Pass in die Tiefe blitzschnell. Kral stürmt in Richtung Tor und spitzelt den Ball noch in Richtung Zentner. Dieser kann den Ball gerade noch abwehren.

    comment icon

    Nach gut einer halben Stunde führen die Schalker durch ein frühes Tor von Kapitän Terodde mit 1:0 gegen Mainz. Dieser Spielstand ist durchaus in Ordnung so, denn der Routinier hatte kurz später sogar eine Topmöglichkeit auf das 2:0, während der FSV offensiv bislang eher harmlos ist. 

    comment icon

    Bülter spielt den Ball von links im Strafraum in Richtung Zentrum, er wird abgefälscht und landet direkt in den Händen von Keeper Zentner.

    comment icon

    Nach einem Angriff über die linke Seite kommt der Ball im Strafraum zum Mainzer Stürmer Ingvartsen. Er schließt sofort aus ungefähr 14 Metern ab, knallt den Ball aber weit über den Kasten. 

    comment icon

    Bei den Gastgebern ist Torschütze und Kapitän Terodde leicht angeschlagen, er musste kurz behandelt werden, für den Routinier sollte es aber gleich weitergehen. 

    comment icon

    Der japanische Abwehrspieler Yoshida hat wohl Probleme mit dem Schuhwerk, daher lässt er sich an der Bank der Schalker nun ein neues Paar geben. 

    yellow_card icon

    Schalkes Mollet sieht für ein Foulspiel in der Nähe des eigenen Strafraumes gegen Kohr die erste Gelbe Karte der heutigen Begegnung.

    comment icon

    Die Schalke-Fans stehen nach dem bisher überzeugenden Vortrag in den ersten rund 20 Minuten voll hinter ihrer Mannschaft. Sogar für simple Grätschen auf Höhe der Mittellinie gibt es vom S04-Anhang Applaus auf offener Szene. 

    highlight icon

    Nach dem Eckball für die Mainzer fordern diese nach einem harten Zweikampf zwischen Karaman und Ingvartsen vehement einen Elfmeter. Schiedsrichter Reichel sieht es aber offensichtlich nicht so und eine VAR-Überprüfung gab es auch nicht. 

    comment icon

    Mainz kommt durch Ingvartsen zu einem Abschluss aus exakt 16 Metern. Der Ball wird noch von Yoshida abgefälscht und somit geht es nun mit Eckball für die Gäste weiter. 

    highlight icon

    Terodde verpasst das 2:0! Nach einem erneut weiten Pass in die Spitze lauert Terodde Richtung und hat wieder freie Bahn in Richtung Tor. Weil er aber den Ball nicht perfekt kontrollieren kann, wird es auch nichts mehr mit dem gezielten Abschluss. Vor der Linie kann ein Mainzer gerade noch ins Toraus retten. 

    highlight icon

    Bei den Schalkern ist Verteidiger Matriciani nach einem heftigen Zusammenprall mit Kohr angeschlagen, es geht für ihn aber erst einmal weiter. 

    goal icon

    Tooooooooooor! FC SCHALKE 04 - 1. FSV Mainz 05 1:0! Terodde schlägt zu! Nach einem Pass in die Tiefe von Kral hinter die Abwehr lässt sich Terodde nicht mehr aufhalten und schiebt den Ball überlegt an Keeper Zentner vorbei ins rechte Eck zur 1:0-Führung für S04.

    highlight icon

    Mollet schießt einen Freistoß von halblinks am Strafraum aus etwa 20 Metern gefühlvoll über die Mauer, der Ball landet letztlich am Außennetz.

    comment icon

    In der Anfangsphase ist die Partie auf Schalke spielerisch recht ausgeglichen, wobei die Gäste durch Ingvartsen schon beinahe die Führung erzielt hätten. 

    highlight icon

    Nach einer verlängerten Ecke von rechts kommt Ingvartsen am langen Pfosten beinahe noch per Kopf dran und hätte so wohl aus knapp drei Metern das 1:0 für den FSV erzielen können.

    comment icon

    In den ersten Minuten der Partie zwischen Schalke und Mainz gibt es ein klassisches Abtasten. 

    match_start icon

    Los geht es in Gelsenkirchen.

    comment icon

    Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Tobias Reichel.

    comment icon

    Die bislang letzten Bundesliga-Duelle zwischen Schalke und Mainz gab es in der Saison 2020/21. Damals trennten sich die beiden Klubs in Hin- und Rückrunde jeweils mit einem Remis (2:2 bzw. 0:0).

    comment icon

    Auch für die Mainzer gab es am zurückliegenden Wochenende in der Bundesliga nichts zu holen. Der FSV kassierte eine klare 0:3-Niederlage zuhause gegen Wolfsburg.

    comment icon

    Am zurückliegenden Bundesliga-Spieltag kassierten die Schalker eine 1:2-Niederlage im Aufsteiger-Duell bei Werder Bremen. Nach Treffer von Werders Sturmduo Füllkrug und Ducksch erzielte Drexler für die Schalker in der 89. Minute nur noch den Anschlusstreffer. Für die Gelsenkirchener bedeutete das 1:2 von Bremen die siebte Bundesliga-Niederlage in Folge.

    comment icon

    Deutlich besser lief es bislang für die Mainzer in der Bundesliga-Saison 2022/23. Die Svensson-Elf hat immerhin bereits 18 Punkte geholt, lag damit vor Beginn des 14. Spieltages auf Rang 10.

    comment icon

    Die Schalker starteten als Aufsteiger ganz schlecht in die Saison, liegen mit nur sechs Zählern bereits recht abgeschlagen am Tabellenende. Der Rückstand zum rettenden Ufer betrug vor Beginn des aktuellen Spieltages bereits fünf Punkte.

    comment icon

    In der Tabelle der Bundesliga liegen nach den bisherigen 13 Begegnungen bereits zwölf Punkte zwischen den heutigen Kontrahenten FC Schalke 04 und dem 1. FSV Mainz 05.

    comment icon

    Mainz-Coach Svensson reagiert auf die 0:3-Heimpleite zuletzt gegen Wolfsburg nur mit einem Wechsel. Statt Widmer kommt da Costa auf die rechte Außenbahn.

    comment icon

    Mainz spielt in folgender Formation: Zentner - Fernandes, Hack, Caci - da Costa, Kohr, Aaron, Stach, Lee - Onisiwo, Ingvartsen.

    comment icon

    Bei Schalke gibt es im Vergleich zur 1:2-Niederlage zuletzt bei Werder Bremen keine einzige Veränderung in der Mannschaft von Coach Reis.

    comment icon

    Schalke spielt mit folgender Elf: Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Mohr - Kral, Krauß, Karaman, Mollet, Bülter - Terodde.

    comment icon

    Herzlich willkommen in der Bundesliga zur Begegnung des 14. Spieltages zwischen dem FC Schalke 04 und dem FSV Mainz 05.